Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ectoedemia Erythrogenella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00297 Ectoedemia erythrogenella (DE JOANNIS, 1908)



Diagnose

Eine ausführliche Beschreibung mit vielen Abbildungen ist in der Arbeit von VAN NIEUKERKEN (1985) nachzulesen (Digitalisat auf archive.org):

1-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

DE JOANNIS (1908: 327-328) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

JOANNIS (1908) meldet von überall in der Umgebung von Vannes Millionen von Blattminen in Brombeeren ("ronces"). Wichtig zu sein scheint es, dass die Brombeeren (bzw. Kratz- und Himbeeren) wintergrüne Blätter haben.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Locus typicus ist Vannes (Frankreich Bretagne). Die Art ist von Süd-England über West-Frankreich und die Iberische Halbinsel, Korsika, Sardinien, Italien, Sizilien bis Griechenland und Zypern verbreitet.

Nach SAUTER & WHITEBREAD (2005) kommt die Art nicht in der Schweiz vor.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00297 Ectoedemia erythrogenella (DE JOANNIS, 1908) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 15, 2019 9:51 von Erwin Rennwald
Suche: