Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ectoedemia Cerris

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00289 Ectoedemia cerris (ZIMMERMANN, 1944)



Diagnose

1-3: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"

Laut Laštůvka können Ectoedemia albifasciella, Ectoedemia contorta und Ectoedemia cerris ♂♂ nicht anhand der Genitalien unterschieden werden. Wichtig sind die Eichenarten.

♀♀ können zuverlässig anhand der Anzahl der Fäden am Ductus spermathecae unterschieden werden. (František Kosorín, Übersetzung von E-Mails am 13. April 2018 an Tina Schulz)



Biologie

Nahrung der Raupe

Der Autor der Erstbeschreibung fand die Minen an Quercus cerris (Zerr-Eiche).



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00289 Ectoedemia cerris (ZIMMERMANN, 1944) diagnosebild-m-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 20, 2018 8:22 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: