Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ecliptopera Capitata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08339 Ecliptopera capitata (HERRICH-SCHÄFFER, 1839) - Gelbleibiger Springkraut-Blattspanner

1: Österreich, Niederösterreich, Scheiblingkirchen: Türkensturz, Mischwald, Halbtrockenrasen, Felsflur, 580 m, 3. Juli 2005 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Sachsen, Grumbach, Erzgebirge, 788 m, 1. Juli 2007 (Foto: Rainer Klemm), det. Rainer Klemm [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, oberer Neckar, Villingendorf bei Rottweil, ca. 650 m, 21. Juni 2007 (Studiofoto: Peter Lacha), det. Peter Lacha, conf. Egbert Friedrich [Forum]
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, oberhalb der Ortschaft Gresgen, ca. 450 m, Lichtfang, 2. Juni 2008 (Foto: Siegfried Rudolf), det. Siegfried Rudolf, conf. Egbert Friedrich [Forum]
5: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 56479 Westernohe, 520 m, Lichtfang in Mischwald, 20. Mai 2009 (Studiofoto: Rainer Roth), det. Rainer Roth & Erwin Rennwald [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, Erzgebirge, Preßnitztal unterhalb Grumbach, ca. 600 m, 11. Juni 2009 (Foto: Rainer Klemm), det. Rainer Klemm, conf. Klaus Schwabe [Forum]
7: Ostslowakei, Slowakischer Karst, Brzotín, (Dorf am Fuße des nordwestlichen Randes des Silicaer Plateaus), ca. 270 m, 17. Juni 2012 am Licht (Foto: Andrej Makara), conf. Thomas Fähnrich [Forum]
8-9: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 750 m, 14. Juni 2012, am Licht (Fotos: Pia Rindlisbacher), conf. Rolf Mörtter [Forum]
10-11, ♂: Deutschland, Thüringen, Thüringer Wald, Umg. Brotterode, Großer Inselsberg, Reitsteine, 860 m, 3. Juli 2010, Lichtfang (leg., phot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
12-13: Deutschland, Sachsen, Lausitzer Bergland, Hohwaldgebiet, ca. 475 m, 26. Mai 2015, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

1-4: Deutschland, Thüringen, Umg. Schleiz, Koberfels, an Impatiens noli-tangere, 9. August 2008 (leg., phot. & cult.: Egbert Friedrich) [Forum]


Puppe

1-3: Deutschland, Thüringen, Umg. Schleiz, Koberfels, Raupe am 9. August 2008 an Impatiens noli-tangere gefunden (leg., phot. & cult.: Egbert Friedrich) [Forum]
4-6: Deutschland, Baden-Württemberg, Lochmühle bei Eigeltingen, 470 m, verpuppt ca. 26. Juli 1987, e.l. 20. Januar 1988 (Studiofoto: Karl Rasch), det. Karl Rasch [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2 und 3-4 zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Ähnliche Arten

Bei Ecliptopera silaceata zieht sich eine schwärzliche Linie durch die gesamte äussere Querlinie, bei Ecliptopera capitata ist das nur im Bogen am Vorderrand der Fall. Bei Ecliptopera silaceata sind Kopf, Thorax und Körper schwärzlich, manchmal mit gelbbräunlichem Mittelstreifen, bei Ecliptopera capitata dagegen gelb. Text Harald Lahm im [Forum].


Erstbeschreibung

HERRICH-SCHÄFFER (1839: Inhaltsverzeichnis, pl. 3) [Reproduktion aus Band in der Bibliothek des Staatlichen Museums für Naturkunde Stuttgart: Jürgen Rodeland]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„caput, capitis Kopf, weil durch den gelben Kopf besonders ausgezeichnet.“
SPULER 2 (1910: 65L)


Nomenklatur

Opinion 1361 der ICZN [= MELVILLE (1985)] räumt Larentia capitata HERRICH-SCHÄFFER, 1839 immer dann Priorität vor Phalaena posticata FABRICIUS 1794 ein, wenn beide Namen als Synonyme betrachtet werden. Die beiden Namen werden unter den Nummern 3033 und 3034 in die "Official List of Specific Names in Zoology" aufgenommen.


Andere Kombinationen

Unterarten


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Auf der Rückseite des Inhaltsverzeichnisses von Heft 166 steht zwar „Den 1. Januar 1839.“, doch heißt es auf dem Titelblatt von Heft 167: „Heft 166, die Fortsetzung der Spanner enthaltend, wird erst mit der nächsten Lieferung ausgegeben.“ Heft 168 trägt auf der Titelseite die Datierung „Den 1. April 1839.“

(Autor: Jürgen Rodeland)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08339 Ecliptopera capitata (HERRICH-SCHÄFFER, 1839) - Gelbleibiger Springkraut-Blattspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 10, 2018 7:20 von Erwin Rennwald
Suche: