Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Dryobotodes Eremita

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09699 Dryobotodes eremita (FABRICIUS, 1775) - Olivgrüne Eicheneule

1: Österreich, Niederösterreich, 4 km SW Wr. Neustadt, Schwarzföhrenforst-Rand, Brachen, 300 m, 18. September 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Österreich, 2,5 km SSW Hainburg, Trockenrasen über Kalk, Gebüsch, 300 m, 11. September 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km W Bad Fischau, südexponierter Flaumeichenwald, 430 m, 26. Oktober 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4: Deutschland, Niedersachsen, Ammerland, Hausgarten, am Licht, 11. September 2008 (Foto: Karin Kranz) det. Daniel Bartsch [Forum]
5: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, am Licht, 11. September 2008 (Fotos: Birgitt Piepgras), det. Birgitt Piepgras, conf. Axel Steiner
6: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Alpen-Veen, ca. 20 m, Lichtfang, 16. September 2009 (Foto: Dieter Schneider), det. Dieter Schneider, conf. Armin Hemmersbach [Forum]
7: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Elmpter Wald, 15. September 2010 (det. & Foto: Armin Hemmersbach) [Forum]
8: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 1000 m, am Licht, 29. September 2010 (Fotos: Pia Rindlisbacher), det. Axel Steiner [Forum]
9: Frankreich, Elsass, Westhalten, Strangenberg, 350 m, 47.963337, 7.270213, spärlich bewachsene xerotherme Wiese, umgeben von Weinbergen, 16. September 2011, Lichtfang (det. & Foto: Christian Papé) [Forum]
10: Deutschland, Sachsen, Noitzscher Heide bei Lindenhayn, Raupenfund am 30. April 2011 an Eiche (Quercus robur), e.l. 21. September 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
11-12, ♂: Griechenland, Kreta, 1 km S Alikambos, 25 km SE Chania, Eichen-Busch-Kalkfels-Ziegenweide, 35°20' N, 24°12' E, 400 m, 30. Oktober 2013 (leg., gen. det. & Fotos: Hartmuth Strutzberg) [Forum]
13, ♀: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, 60 m, Wohngebiet, öffentliche Beleuchtung, 26. September 2017, tags am Licht sitzend (Studiofoto: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz


Ausgewachsene Raupe

1-2: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, an Eiche (Quercus robur), leg. 9. Mai 2008 (det. & Studiofotos am 12. Mai 2008: Heidrun Melzer) [Forum]
3: Deutschland, Hamburg, Mischwald mit angrenzendem Feuchtgebiet, an einem Zaun (Eiche in der Nähe), 10. Mai 2009 (Studiofoto: Renate Ridley), det. Heidrun Melzer [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, vorletztes Stadium: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, an Eiche (Quercus robur), 9. Mai 2008 (det. & manipuliertes Freilandfoto: Heidrun Melzer) [Forum]


Puppe

1-3: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. Raupe 21. Mai 2008 (det. & Studiofotos am 12. Juni 2008: Heidrun Melzer)



Diagnose

1-2, 3-4, 5-6, 7-8, 9-10, 11-12 & 13-14, sieben ♀♀: Daten siehe Etiketten (coll., det. & Fotos: Egbert Friedrich)
15, ♂: Italien, Friaul, Iamiano, 30 m, 28. Oktober 2010 (leg., det. & Fotos: Helmut Deutsch)
16-17, ♂: Griechenland, Kreta, 1 km S Alikambos, 25 km SE Chania, Eichen-Busch-Kalkfels-Ziegenweide, 35°20' N, 24°12' E, 400 m, 30. Oktober 2013 (leg., gen. det. & Fotos: Hartmuth Strutzberg) [Forum]

1-2, 3-4, 5-6, 7-8 & 9-10, fünf ♀♀: Daten siehe Etiketten (coll., det. & Fotos: Egbert Friedrich)
11, ♀: Italien, Friaul, Iamiano, 30 m, 28. Oktober 2010 (leg., det. & Fotos: Helmut Deutsch)


Genitalien

1-2, Genitalpräparat (Valvenkomplex und Aedoeagus) des unter Lebendfalterbild 16-18 und Diagnosebild 14-15 gezeigten ♂: Daten siehe oben (Präparation und Fotos: Hartmuth Strutzberg)


Erstbeschreibung

FABRICIUS (1775: 616) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, frei stehende Stieleiche (Quercus robur) am Waldrand: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, 21. Mai 2008 (Foto: Heidrun Melzer)
2, spärlich bewachsene xerotherme Wiese, umgeben von Weinbergen (Lichtfangstelle): Frankreich, Elsass, Westhalten, Strangenberg, 350 m, 9. September 2011 (Foto: Christian Papé)
3: Griechenland, Kreta, 2 km S Alikambos, Eichen-Busch-Kalkfels-Ziegenweide, 35°19.75'N, 24°12.20'E, 470 m, 28. Oktober 2013 (fot: Hartmuth Strutzberg) [Forum]
4-5: Griechenland, Kreta, 1 km S Alikambos, Eichen-Busch-Kalkfels-Ziegenweide, 35°20.02'N, 24°12.25'E, 400 m, 29. & 30. Oktober 2013 (fot.: Hartmuth Strutzberg) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

protea: proteus wechselnd, veränderlich)
SPULER 1 (1908: 206R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Verbreitung

Hartmuth Strutzberg berichtet im [Forum] über den vermutlich ersten Nachweis dieser Art auf der griechischen Insel Kreta.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09699 Dryobotodes eremita (FABRICIUS, 1775) - Olivgrüne Eicheneule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 21, 2017 22:49 von Tina Schulz
Suche: