Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Drepana Curvatula

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Drepanidae (Eulenspinner und Sichelflügler)
EU M-EU 07507 Drepana curvatula (BORKHAUSEN, 1790) - Erlen-Sichelflügler

1: Deutschland, Schleswig-Holstein, Elmshorn, "Sibirien", 17. Mai 2006, am Licht (Foto: Birgitt Piepgras), conf. Egbert Friedrich [Forum]
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark (ehem. Munitionsdepot), 15. Juli 2007, Standort Turm A. Steiner (Studioaufnahme: Dietmar Laux), det. Axel Steiner [Forum]
3: Deutschland, Westfalen, Schloß Holte-Stukenbrock, halboffenes Kulturland, 5. Mai 2007, am Licht (Foto: Dieter Robrecht), det. Dieter Robrecht
4: Deutschland, Schleswig-Holstein, Elmshorn, Bokelsesser Moor, Schafstall, 28. Juni 2008, am Licht (Studiofoto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer [Forum]
5: Deutschland, Vorpommern, Puschlav, Anklam, 22. Mai 2004 (Freilandfoto: Harald Lewerenz), det. Axel Steiner [Forum]
6, ♂: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, LK Ludwigslust, Waldrand, am Rand eines Baches, 7. Mai 2011 (det. & fot.: Sebastian Holzki), conf. Uwe Geulen [Forum]
7: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Grambower Moor, 7. Mai 2012 (det. & Freilandfoto: Jacqueline Linke)
8, ♂: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umg. Mockrehna OT Torfhaus, Raupen an Erle (Alnus glutinosa) 17. September 2013, e.l. 25. März 2014 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
9-10, ♂: Raupenfunddaten wie Bild 8, e.l. 4. April 2014 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum 8-10]
11, aberratives Exemplar: Kein Fundort angegeben, Hochmoor, 7. Mai 2005 (Foto: "Jörg"), det. Helmut Kolbeck & Axel Steiner [Forum]


Erwachsene Raupe

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umg. Niesky, Niederspree, e.o. Zucht aus ♀: am 29. Juli 1997 mit Lichtfang bekommen (Studiofoto: Frank Julich), leg. & det. Egbert Friedrich [Forum]
2-3: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Herzebrock bei Gütersloh, 70 m, Waldrand, auf Erle, 7. Oktober 2008 (Fotos: Günter Eich), det. Thomas Fähnrich [Forum]
4-7, 8-10 und 11-12, drei Exemplare: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umg. Mockrehna OT Torfhaus, an Schwarzerle (Alnus glutinosa), 17. September 2013 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum 1] [Forum 2]
13: Deutschland, Schleswig-Holstein, Heide, Feldweg, 11 m, an Schwarzerle (Alnus glutinosa), 4. September 2014 (leg., det. & Foto: Susann Kahlcke) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, frisch gehäutet, und 2-3, Jungraupe in Häutungsruhe (dasselbe Exemplar wie Raupenbild 13 oben): Deutschland, Schleswig-Holstein, Heide, Feldweg, 11 m, an Schwarzerle (Alnus glutinosa), 26. und 25. August 2014 (leg., det. & Fotos: Susann Kahlcke) [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umg. Niesky, Niederspree, e.o. Zucht aus ♀: am 29. Juli 1997 mit Lichtfang bekommen (Studiofoto: Frank Julich), leg. & det. Egbert Friedrich [Forum]
2 und 3, aus ausgeschnittenem Blattteil gefaltete und zusammengesponnene Verpuppungsgehäuse, 4, daraus entnommenes Gespinst, und 5-7, Puppe: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umg. Mockrehna OT Torfhaus, Raupen an Erle (Alnus glutinosa) 17. September 2013 (leg., cult., det. & Fotos am 28. September 2013: Heidrun Melzer) [Forum]



Diagnose

Falter

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Raupe

Unterscheidungsmerkmale der Raupen von Drepana curvatula und Drepana falcataria: Die seitliche Begrenzung des Sattelflecks ist bei bei D. curvatula verschwommen, bei D. falcataria scharf und dunkel begrenzt [Stefan Ratering].


Erstbeschreibung

BORKHAUSEN (1790: 460-461) [Reproduktionen aus Exemplar in der Sektionsbibliothek Entomologie II, Forschungsinstitut Senckenberg, Frankfurt am Main: Jürgen Rodeland, mit freundlicher Genehmigung von Dr. Wolfgang A. Nässig]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„curvatus gekrümmt.“
SPULER 1 (1908: 106L)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Drepanidae (Eulenspinner und Sichelflügler)
EU M-EU 07507 Drepana curvatula (BORKHAUSEN, 1790) - Erlen-Sichelflügler art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 28, 2014 16:11 von Heidrun Melzer
Suche: