Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Drasteria Rada

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]), Erebinae, Tribus Melipotini
EU 08922 Drasteria rada (BOISDUVAL, 1848)


1: Armenien, Vayots Dzor, Yeghegnadzor, 39.77235,45.327226, 1200 m, am Licht, 1. Juni 2010 (Foto: Christian Papé), det. Thomas Fähnrich [Forum]
2: Armenien, Vayots Dzor, Yeghegnadzor, 39.77235,45.327226, 1200 m, am Licht, 3. Juni 2010 (Foto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
3: Armenien, Syunik, Meghri, 700 m, 29. Juni 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ssp. altivaga ALPHÉRAKY 1894, ♂: Kirgisistan, Nord Tienschan, Naryn, Ortotokoi-Talsperre, 1750 m, leg. Norbert Keil (Bernhard May, Rudolf Keller & Bernd Plössl), 19. Juli 2015 (coll., det. & fot.: Norbert Keil)
2, ssp. altivaga ALPHÉRAKY 1894, ♂: Kirgisistan, Nord Tienschan, Naryn, Ortotokoi-Talsperre, 1750 m, leg. Norbert Keil (Bernhard May, Rudolf Keller & Bernd Plössl), 19. Juli 2015 (coll., det. & fot.: Norbert Keil)

Anmerkung: ein Falter aus Kirgisistan vom 19. Juli 2015 mit Spannweite 31 mm wurde bis zum 29. Oktober 2019 unter Drasteria hyblaeoides und bis zum 29. September 2020 unter Drasteria caucasica gezeigt. Die Verschiebung nach Drasteria rada erfolgte auf Bitte von Norbert Keil.


Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Mongolei, Dalandzadgad, ca. 1470 m, leg. A. Helia, 11. Juli 1981 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner
3-4: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM


Erstbeschreibung

BOISDUVAL in AMYOT (1848: XXX) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„rado schabe, glätte?.“
SPULER 1 (1908: 310L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Taxonomie und Faunistik

Nach MATOV & KORB (2019) ist die Art in Europa durch die nominotypische Unterart vertreten mit Verbreitungsgebiet: "Southern part of European Russia (Orenburg and Volgograd Prov.), Caucasus and Transcaucasus, North Kazakhstan; South Europe, East Turkey." Ssp. altivaga schließt sich weiter östlich an.

MATOV & KORB (2019) werten Leucanitis christophi ALPHÉRAKY, 1895 nicht als hierher gehörendes Synonym, sondern als eigenständige Art.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Erebidae (Eulenfalter [z. T.]), Erebinae, Tribus Melipotini
EU 08922 Drasteria rada (BOISDUVAL, 1848) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 29, 2020 10:50 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: