Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Dichomeris Cisti

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03843 Dichomeris cisti (STAUDINGER, 1859)



Diagnose

Erstbeschreibung

STAUDINGER (1859: 244-245) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Ein Männchen der Typenserie wurde bei Granada aus "Cistus alba" gezogen; was damit gemeint war, ist nicht ganz klar: In frage kommen die weiß blühende Montpellier-Zistrose (Cistus monspeliensis), die ebenfalls weiß blühende Lack-Zistrose (Cistus ladanifer) und die rosa vblühende Weißliche Zistrose (Cistus albidus) mit ihren silbrigweißen Blättern.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Die Art wurde aus Andalusien (Süd-Spanien) beschrieben: "bei Granada" und "bei Chiclana". Sie ist nur aus Spanien bekannt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU 03843 Dichomeris cisti (STAUDINGER, 1859) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 12, 2016 18:35 von Michel Kettner
Suche: