Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Diachrysia Chrysitis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09045 Diachrysia chrysitis (LINNAEUS, 1758) - Messingeule
D. chrysitis und D. stenochrysis sind äußerlich und am Genital nicht sicher unterscheidbar. Die Artberechtigung von D. stenochrysis ist umstritten.

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., Ortsrand (Felder, Gärten, Raine; in 1km Wald), 330 m, 29. Juni 2001
2: Österreich, Niederösterreich, 2,5 km SE Bromberg, Talboden, (feuchte) Wiesen, Mischwald-Rand, 470 m, 19. Juli 2004
3: Österreich, Niederösterreich, 3 km SSW Katzelsdorf/L., Auwald, Halbtrockenrasen, Wiesenbrache, 290 m, 2. Juli 2005 (Fotos 1-3: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4: Daten s. Raupenbilder 2-3, Falterschlupf am 22. Juli 2007 (Studiofoto: Franziska Bauer), cult. & det. Franziska Bauer [Forum]
5-6: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, e.o. 20. Juni 2011 (cult., det. & fot.: Willy Dresel) [Forum]


Erwachsene Raupe

1: Deutschland, Sachsen, Leipzig, leg. Juli 1988 (Studiofoto: Heidrun Melzer), cult. zum Falter & det. Heidrun Melzer [Forum]
2-3: Deutschland, Sachsen, Dresden, Kleingartensiedlung, Raupe an Gartensalbei fressend am 29. Juni 2007, 30. Juni 2007 (Studiofotos: Franziska Bauer), cult. & det. Franziska Bauer [Forum]
4-7: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, 4. Juni 2011 (cult., det. & fot.: Willy Dresel) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-3: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, 26. Mai 2011 (cult., det. & fot.: Willy Dresel) [Forum]


Puppe

1-2: Daten siehe Raupenbilder 2-3, 15. Juli 2007 (Studiofotos: Franziska Bauer) [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, 8. Juni 2011 (cult., det. & fot.: Willy Dresel) [Forum]
4-7: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, 10. Juni 2011 (cult., det. & fot.: Willy Dresel) [Forum]



Diagnose

Zum Stand der neueren Forschung und zur Unterscheidung des Diachrysia chrysitis-Komplexes siehe [Forumsbeitrag von Axel Steiner].

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 513) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, an einer feuchten Brennessel-durchwachsenen Wiese an einem Bach klopfte ich mehrere junge Raupen: Deutschland, Baden-Württemberg, Südbaden, Istein, Rheinhinterland, 235 m, 25. Oktober 2013 (fot.: Florian Nantscheff) [Forum]


Prädatoren

1, Krabbenspinne: Deutschland, Baden-Württemberg, NSG Zugmantel-Bandholz, 110 m, 11. Juni 2016, Tagfund (Freilandfoto: Peter Weiser), det. Alexandr Zhakov [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„χρυσίτις goldartig; wegen der Vorderflügel-Färbung.“
SPULER 1 (1908: 301R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09045 Diachrysia chrysitis (LINNAEUS, 1758) - Messingeule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 29, 2016 17:25 von Michel Kettner
Suche: