Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Dahlica Rakosyi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00790a Dahlica rakosyi WEIDLICH, 2005



Diagnose

1, Paratypus, ♂: Rumänien, Muntii Apuseni, Cheile Runcului bei Ocolis, e.p. 26. April 2003 (Foto: D. Stüning)



Biologie

Habitat

1: Rumänien, Muntii Apuseni, Umgebung Posaga, 600 m, 8. April 2004 (Foto: Michael Weidlich)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

WEIDLICH (2005) erläutert in seiner Erstbeschreibung: "Diese neue Art ist nach meinem Freund Prof. Dr. Laszlo Rakosy benannt worden, der sich um der Erforschung der Lepidopterenfauna Rumäniens und insbesondere um die der Muntii Apuseni verdient gemacht hat."


Faunistik

Locus typicus: Rumänien, Siebenbürgen, Muntii Apuseni (Transcaulii), Cheile Turzii ("Thorenburger Schlucht"). Der Erstbeschreibung lagen noch Tiere von 5 weiteren Fundstellen in den Transcauer Bergen vor. Die Art scheint ein Endemit der Muntii Apuseni zu sein. Die Fundstellen liegen zwischen 500 und 750 m.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Psychidae (Echte Sackträger)
EU 00790a Dahlica rakosyi WEIDLICH, 2005 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 27, 2016 6:27 von Jürgen Rodeland
Suche: