Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Cydia Corollana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05135 Cydia corollana (HÜBNER, [1822-1823])

1-3, ein Individuum: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung Boxberg, 123 m, Wegesrand entlang einer Kiefernaufforstung, Espenzweige (Populus tremula) im Februar 2011 eingetragen, e.l. 28. März 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
4-8: Deutschland, Sachsen, Lohsa, begleitender Espenaufwuchs am Bahndamm, 130 m, leg. 7. Februar 2014, e.l. 19. März 2014 (leg., cult., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Brandenburg, 50 km südlich Berlin, Freiwalde, in einer alten Käfergalle (Galle und Überwinterungskokon zum Fotografieren geöffnet), 1. November 2011 (leg., det. & Foto: Frank Rämisch) [Forum]
2, Jungraupe: Deutschland, Brandenburg, 45 km südlich Berlin, Massow, in einer Galle eines Espenstämmchens, 15. August 2012 (leg., det. & Foto: Frank Rämisch) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, mit Raupe besetzter Espenzweig (Populus tremula): Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung Boxberg, 123 m, Wegesrand entlang einer Kiefernaufforstung, 27. Februar 2011 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf)
2, gleicher Zweig mit Exuvie nach Schlupf des Falters: Daten wie Bild 1 (Foto am 28. März 2011: Friedmar Graf) [Forum 1+2]
3, Fraßspuren an einem Espenstämmchen: Deutschland, Brandenburg, 45 km südlich Berlin, Massow, 15. August 2012 (det. & Freilandfoto: Frank Rämisch)
4-5, geöffnete Galle mit Raupe: Daten wie Bild 3 (det. & Fotos: Frank Rämisch) [Forum 3-5]
6, Ästchen mit Zweiganschwellung, abgeweideter Rinde und Ausschlupfloch: Deutschland, Sachsen, Lohsa, begleitender Espenaufwuchs am Bahndamm, 130 m, leg. 7. Februar 2014, e.l. 19. März 2014 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Weißwasser, 145 m, Raupe im Winter mit Espenzweigen eingetragen, e.l. 16. Februar 2000 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2, ♀: Österreich, Osttirol, Oberleibnig, 1300 m, 30. März 2014, Puppe aus Zweigverdickung an einem Espenbusch (Populus tremula) (leg., det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]
3: Deutschland, Sachsen, Lohsa, begleitender Espenaufwuchs am Bahndamm, 130 m, Raupe leg. 7. Februar 2014, e.l. 19. März 2014 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1822-1823]: pl. 45 fig. 282) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Wegesrand entlang einer Kiefernaufforstung (Raupenfundort): Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung Boxberg, 123 m, Februar 2011 (Foto: Friedmar Graf)


Lebensweise

Die Raupe lebt ab Spätsopmmer in den alten, vom Kleinen Pappelbock (Saperda populnea) verursachten Zweiganschwellungen der Espe (Populus tremula) in einer mit Mulmteilchen bekleideten Röhre. Sie weidet vor dem Schlupfloch des Käfers die grüne Rinde fleckartig ab (Befallsbild 1) und überzieht die Fraßstelle mit einer Gespinstdecke, in welche Kot und Fraßstückchen verwebt sind. Die Decke zerfällt, durch Witterungseinflüsse verursacht, sobald sich die Raupe zur Überwinterung zurückzieht. Die Verpuppung findet unter Freilandbedingungen etwa im April statt.

Man kann Raupen und Puppen im Winter eintragen. Man bricht die besagten Zweige in Menge ab, bewahrt sie in einem Glas auf und erhält im Frühjahr den Falter. [Friedmar Graf]



Weitere Informationen

Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05135 Cydia corollana (HÜBNER, [1822-1823]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 3, 2016 10:54 von Jürgen Rodeland
Suche: