Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Cucullia Scrophulariae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Cuculliinae, Tribus Cuculliini
EU M-EU 09229 Cucullia scrophulariae ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Braunwurz-Mönch

1-2: Österreich, Vorarlberg, Rheintal, ex ovo, Datum unbekannt (Fotos: Christian Siegel), cult. & det. Christian Siegel
3-4: Deutschland, Schleswig-Holstein, Elmshorn, 14. Juni 2006, am Licht (det. & Fotos: Birgitt Piepgras) [Forum]
5: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, Raupenfund Mitte Juni 2014 an Knotiger Braunwurz (Scrophularia nodosa), e.l. 23. Mai 2015 (leg., cult. & Foto: Michael Stemmer) [Forum]
6-10: Deutschland, Baden-Württemberg, 89601 Schelklingen, ca. 640 m, an Braunwurz, 4. Juli 2014, e.l. 18. Mai 2015 (cult., det. & fot.: Jörg Döring) [Forum]
11-12: Deutschland, Schleswig-Holstein, Nähe Mölln, Hammer, Wiesengrundstück mit Gewässer-, Waldnähe und altem Baumbestand, 20 m, Raupe an den Früchten von Braunwurz 1. Juli 2017, e.l. 13. Mai 2018 (fot.: Frank Hecker), det. Bernd-Otto Bennedsen [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Hennef, Waldrand, an den jungen Früchten von Knotiger Braunwurz (Scrophularia nodosa), 12. Juni 2008 (Freilandfoto: Horst Köcher), det. Horst Köcher, conf. Egbert Friedrich [Forum]
2-3: Deutschland, Sachsen, Chemnitz, Zeisigwald, ca. 350 m, 9. Juli 2006 (Freilandfotos: Marion Friedrich), conf. Stefan Ratering [Forum]
4: Deutschland, Thüringen, Bad Blankenburg, Ufer der Schwarza, 6. Juli 2006 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
5-6: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, 29. Juni 2006 (Freilandfotos: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
7-8: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 56479 Westernohe, 465 m, 24. Juni 2009 (Fotos: Rainer Roth), det. Rainer Roth, conf. Axel Steiner [Forum]
9-11: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, Salza-Stausee, 780 m, an Königskerze, 25. Juli 2010 (Foto: Pia Wesenberg), det. Heidrun Melzer [Forum]
12: Deutschland, Sachsen, bei Freiberg, 18. Juli 2011 (det. & fot.: Klaus Müller), conf. Peter Lacha & Hans Moser [Forum]
13: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Bodenwerder, Eichenmischwald in der Nähe der Königszinne, ca. 150 m, an Braunwurzblättern (nachdem der Fruchtstand der Pflanze abgefressen war), 7. Juli 2013 (leg., det. & Freilandfoto: Tina Schulz) [Forum]
14: Deutschland, Schleswig-Holstein, Nähe Mölln, Hammer, Wiesengrundstück mit Gewässer-, Waldnähe und altem Baumbestand, 20 m, an den Früchten von Braunwurz, 1. Juli 2017 (fot.: Frank Hecker), det. Bernd-Otto Bennedsen [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, vorletztes Stadium, in Häutungsruhe: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Rheinhessen, Vorholz (Staatsforst Alzey) zwischen Bechenheim und Orbis, 3. Juli 2004 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
2, mittleres Stadium: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, 4. Juni 2008 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer
3, frühes Stadium, in Häutungsruhe: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, 4. Juni 2008 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer


Puppe

1: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, NSG Heiliges Meer, Außenstelle des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe, leg. Raupen Sommer 2006 (Studiofoto am 19. Februar 2007: Simon Chen), cult. Simon Chen, det. nach anderem Falter Axel Steiner [Forum]
2-4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 56479 Westernohe, 465 m, 17. August 2009 (Fotos: Rainer Roth), det. Rainer Roth, conf. Axel Steiner [Forum]


Ei

1: Österreich, Vorarlberg, Rheintal, Juni 2004 (Foto: Christian Siegel), det. Christian Siegel [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Diagnose Raupe

Unterschiede zwischen Cucullia verbasci (siehe Bild unten) und C. scrophulariae:

Cucullia verbasci (Bild oben) ist anhand der Thoraxzeichnung und der lateralen Querstrichelung von Cucullia scrophulariae zu unterscheiden, die letzterer fehlt.



Biologie

Habitat

1, an einem westwärts gerichteten Nadelwaldrand vor Mähwiesen wachsen mehrere Stauden der Waldbraunwurz (Scrophularia nodosa), an denen ich 23 Raupen in verschiedenen Stadien fand: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Herrenschwand, 920 m, 19. Juli 2010 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
2, lichter Eichenmischwald: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Bodenwerder, in der Nähe der Königszinne, ca. 150 m, 7. Juli 2013 (Foto: Tina Schulz) [Forum]
3, 9 Raupen an Scrophularia nodosa: Deutschland, Niedersachsen, Böschungsbereich des Flusses Oker bei Walle, Landkreis Gifhorn, 61 m, 4. Juli 2013. (Foto: Wolfgang Rozicki) [Forum]
4, 35 Raupen im Bereich einer steilabfallenden, mit Pflastersteinen befestigten Uferböschung: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Gifhorn, Triangeler Moorkanal zwischen Triangel und Westerbeck, 55 m, 3. Juli 2016 (Foto: Wolfgang Rozicki) [Forum]
5, an Scrophularia nodosa in der Bildmitte über 20 Raupen in verschiedenen Größen: Deutschland, Bayern, Isar-Loisachkanal südlich Wolfratshausen, 580 m, 11. Juli 2016 (Foto: Annette von Scholley-Pfab) [Forum]


Raupennahrungspflanzen

1, Braunwurz (Scrophularia nodosa): Deutschland, Sachsen, bei Freiberg, 18. Juli 2011 (Foto: Klaus Müller), det. Peter Lacha [Forum]


Nahrung der Raupe

Mit großem Abstand wichtigste Nahrungspflanze ist die Knotige Braunwurz (Scrophularia nodosa). An Bach- und Graben-Ufern kann sie aber auch häufiger an S. umbrosa oder selten an S. auriculata gefunden werden, an trockenen Stellen auch ab und zu an S. canina. Abgesicherte Angaben zu Raupenfunden an Verbascum-Arten sind selten; STEINER (1997: 206-207) nennt neben Verbascum sp. konkret Verbascum nigrum und Verbascum thapsus. Unsicher bleibt ein dort erwähnter Raupenfund an Buddleja davidii.

(Autor: Erwin Rennwald)


Parasitoide

1: Deutschland, Hessen, 65428 Rüsselsheim, NSG Mönchbruchwiesen, 90 m, 15. Juni 2018 (Foto: Vaclav Masek) [Forum]
2: Deutschland, Bayern, Germering westlich von München, Parsberg, Raupe leg. 9. Juli 2018, fot. 12. Juli 2018 (Foto: Siegfried Braun) [Beobachtung zum Austritt der Parasitoiden im Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Scrophularia Braunwurz.“
SPULER 1 (1908: 268L)


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Cuculliinae, Tribus Cuculliini
EU M-EU 09229 Cucullia scrophulariae ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Braunwurz-Mönch art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 5, 2020 15:07 von Erwin Rennwald
Suche: