Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Cucullia Santolinae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Cuculliinae, Tribus Cuculliini
EU 09204 Cucullia santolinae RAMBUR, 1834

1: Frankreich, Rousillon-Languedoc, Umgebung Perpignan, 80 m, Raupe gefunden am 3. Mai 2009, Falter geschlüpft 15. November 2009 (Studiofoto Joachim Asal) leg., cult. & det. Joachim Asal [Forum]
2: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), 600 m , 26. März 2016, am Licht (Foto: Christian Siegel, Foto horizontal gespiegelt), det. Christian Siegel [Forum]
3: Italien, Sardinien, Halbinsel Sinis, loc Is Arutas, Raupenfund Ende April 2015, Falterschlupf 12. Februar 2016 (leg., cult., & fot.: Christian Siegel), det. Christian Siegel [Forum] & [Forum]
4: Italien, Sardinien, Raupen an Artemisia arborescens April-Mai 2016, Falterschlupf 4. Februar 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
5: Italien, Sardinien, Raupen an Artemisia arborescens April-Mai 2016, Falterschlupf 12. März 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
6: Italien, Sardinien, Raupen an Artemisia arborescens April-Mai 2016, Falterschlupf 14. März 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
7: Italien, Sardinien, Raupen an Artemisia arborescens April-Mai 2016, Falterschlupf 20. Januar 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
8: Italien, Sardinien, Raupen an Artemisia arborescens April-Mai 2016, Falterschlupf 26. Januar 2017 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
9: Italien, Sardinien, Meana Sardo (NU), 600 m, 3. April 2017, am Licht (leg., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]

Anmerkung: zwei Falter aus Sardinien wurden vom 25. April 2016 bis zum 11. April 2017 unter Cucullia hartigi gezeigt, siehe [Forum] & [Forum].


Raupe

1: Frankreich, Rousillon-Languedoc, Umgebung Perpignan, 80 m, 3. Mai 2009 (Studiofoto: Joachim Asal) leg., cult. & det. Joachim Asal [Forum]
2-3: Frankreich, Rousillon-Languedoc, Umgebung Perpignan, 80 m, 7. Mai 2009 (Studiofotos: Joachim Asal) leg., cult. & det. Joachim Asal [Forum]
4-5: Spanien, Andalusien, Tabernas, 350 m, 30. April 2011 (Foto: Eva Benedikt), leg. und det. Hartmut Rietz
6-7, an Artemisia arborescens: Italien, Sardinien, Halbinsel Sinis, loc Is Arutas, Ende April und Anfang Mai 2015 (cult. & fot.: Christian Siegel), det. Christian Siegel [Forum] & [Forum]
8-10, an Artemisia arborescens: Italien, Zentralsardinien, Meana Sardo (NU), um 600 m, 21. April 2016 (Foto: Christian Siegel) [Forum]
11-13, an Artemisia arborescens: Italien, Sardinien, Sorradile (OR), östlich des Lago Omodeo auf 210 m, 20. April 2017 (leg., det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]

Anmerkung: fünf Raupen aus Sardinien wurden vom 25. April 2016 bis zum 11. April 2017 unter Cucullia hartigi gezeigt, siehe [Forum] & [Forum].



Diagnose

1: Spanien, Alicante, Jávea, 50 m, mediterraner Buschwald, 11. November 1997, Lichtfang (Aufnahme: Maurits De Vrieze), det. (Februar 2002) José Luis Yela
2: Italien, Sardinien, Halbinsel Sinis, loc Is Arutas, Raupenfund Ende April 2015, Falterschlupf 12. Februar 2016 (leg., cult., det. & fot.: Christian Siegel)

ssp. rasae

1-2, ♂: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, Anaga-Mountains, 4 km N San Andres 430m, 28°32'36N 16°11'44E, 4. Januar 2017, leg. E. Friedrich & P. Peuker, (coll. & Fotos: Egbert Friedrich, det. Alberto Zilli) [Hinweis: Das Bild war bis zum 13. November 2018 irrtümlich unter Cucullia calendulae abgelegt und wurde dann nach einem Hinweis von A. Zilli (E-Mail 13. November 2018 an E. Rennwald) hierher verschoben.]


Unterscheidung gegenüber Cucullia hartigi [Christian Siegel im Forum]
1: ein sehr markanter schwarzer Strich auf meist deutlich braunem Grund
2: das "weisse Fensterchen" sichtbar aber eher undeutlich
3: Ausprägung des schwarzen Strichs, wieder braun begleitet
4: links-oberhalb der 4 fehlen alle hartigi-Merkmale


Erstbeschreibung

RAMBUR (1834: 387-390, 823, pl. VIII figs. 4 & 4a) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Italien, Zentralsardinien, Meana Sardo (NU), um 600 m, 21. April 2016 (Foto: Christian Siegel) [Forum]
2, Larvalhabitat an Artemisia arborescens: Italien, Sardinien, Sorradile (OR), östlich des Lago Omodeo auf 210 m, 20. April 2017 (Foto: Christian Siegel) [Forum]
3-4, Larvalhabitat an Artemisia arborescens: Italien, Sardinien, nördlich von Bolotana (NU), 680 m, 20. April 2017 (Foto: Christian Siegel) [Forum]


Raupenahrungspflanze

1, Artemisia sp.: Frankreich, Rousillon-Languedoc, Umgebung Perpignan, 80 m, Mai 2009 (Foto: Joachim Asal) [Forum]
2, Artemisia arborescens: Italien, Sardinien, Halbinsel Sinis, loc Is Arutas, Ende April 2015 (fot. & det.: Christian Siegel) [Forum]


Nahrung der Raupe



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Santolina, Heiligenkraut, vermutete Nahrungspflanze der Raupe.“
SPULER 1 (1908: 272R)


Unterarten


Faunistik

Cucullia santolinae ist in Süd- und Südwest-Europa sowie Nordafrika verbreitet. SALDAITIS & IVINSKIS (2005) wiesen die Art erstmals für die Kanarischen Inseln nach und stellten für ihre beiden gefundenen Männchen eine neue Unterart auf; die Daten der beiden Tiere (Holotypus und Paratypus der Unterart) lauten: "Gran Canary Island, South El Tablero vill. 250 m, 21-23 January 2004." Die Tiere wurden also ganz im Süden der Insel im Hinterland von Maspalomas gefangen. Der oben gezeigte Diagnosefalter scheint der Erstnachweis für Teneriffa zu sein. Er schlummerte zunächst unentdeckt unter dem Namen "Cucullia calendulae", bis A. Zilli auf den Fehler aufmerksam machte.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Cuculliinae, Tribus Cuculliini
EU 09204 Cucullia santolinae RAMBUR, 1834 non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 13, 2018 21:23 von Erwin Rennwald
Suche: