Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coleophora Serratella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02468 Coleophora serratella (LINNAEUS, 1761)

1-2: Österreich, Niederösterreich, Seebenstein, an Birke (Betula pendula) fressende Raupe eingetragen 26. April 2006, verpuppt ca. 1. Mai 2006, geschlüpft 15. Mai 2006 (Fotos: Peter Buchner), leg, cult. & det. Peter Buchner
3-4, ♂: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Judenfriedhof, 70 m, Sack an Hainbuche (Carpinus betulus) 5. Juni 2013, Falterschlupf 18. Juni 2013 (leg, cult. & Fotos: Tina Schulz), gen. det. Friedmar Graf [Forum]
5: Deutschland, Sachsen, Umgebung Guttau, 150 m, Raupen 6. Mai 2013 an junger Birke, e.l. 26. Mai 2013 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
6-10, ein Individuum: Deutschland, Sachsen, Umgebung Guttau, 150 m, Raupen 6. Mai 2013 an junger Birke, e.l. 25. Mai 2013 (leg., cult., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
11: Deutschland, Thüringen, Umland von Hermsdorf, 330 m, Raupe am 20. April 2014, an Birke, e.l. 22. Mai 2014 (fot.: Helga Schöps), det. Heidrun Melzer [Forum]


Raupe, Raupensack

1, Jungraupe mit gebogenem Jugendsack: Schweiz, Waadt, Cudrefin, Auenwald, 430 m, an Alnus glutinosa, 11. April 2006 (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner [Forum]
2: Deutschland, Thüringen, Mühlberg, auf der Mühlburg bzw. im umgebenden Gelände, Laubmischwald mit verwilderten Gartenanlagen in der Nähe, 6. Juni 2010 (fot.: Alexander Lang), det. Jukka Tabell [Forum]
3, gerader Erwachsenen-Sack (7 mm) mit Puppe: Österreich, Niederösterreich, Seebenstein, 1. Mai 2006 (Foto: Peter Buchner), leg, cult. & det. Peter Buchner
4, Sack von unten mit der arttypischen dreiklappigen Öffnung, Daten wie vorige (Foto: Peter Buchner)
5, Jugendsack: Deutschland, Sachsen, Umgebung Guttau, 150 m, an jungen Birken, 19. April 2013 (det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
6-9: Deutschland, Sachsen, Umgebung Guttau, 150 m, an jungen Birken, 6. Mai 2013 (det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
10: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Judenfriedhof, 70 m, an Hainbuche (Carpinus betulus), 5. Juni 2013 (leg, cult. & Foto: Tina Schulz), det. Falter Friedmar Graf [Forum]
11-13: Deutschland, Thüringen, Umland von Hermsdorf, 330 m, an Birke, 20. April 2014 (fot.: Helga Schöps), det. Heidrun Melzer [Forum]



Diagnose

1: Österreich, Niederösterreich, Litschau, am Licht 21. Juli 2010, leg. Wolfgang Stark, det. durch GU Peter Bucher
2, ♀: + 3, ♂: Österreich, Wien, Lobau, leg. Raupensack an Birke (Betula pendula ) 24. April 2012, e.p. 13. Mai 2012, leg., cult. & det. Oliver Rist

Die Färbung der Vorderflügel variiert beträchtlich, wie diese Beispiele zeigen.


Genitalien

1, Präparat eines stark abgeflogenen und daher nicht abgebildeten ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark, ehem. Munitionsdepot, am Licht 27. Juli 2007 (leg., det., Präparation und Mikro-Foto: Peter Buchner) (das große Bild der Genitalarmatur wird evtl. nicht in höchster Auflösung angezeigt. In diesem Fall auf das Symbol "Vergrößern" klicken)

2-3: Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♂: Österreich, Niederösterreich, Strelzhof, leg. Raupensack an Schwarzerle (Alnus glutinosa) 10. Mai 2006, e.p. 25. Mai 2006 (leg., cult., det., Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner)
4, Präparat eines nicht abgebildeten ♂, nicht eingebettet: Österreich, Niederösterreich, Schrems, am Licht 9. Juli 2010, leg. Wolfgang Stark, Präparation, det. & Mikrofoto Peter Buchner


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1761: 369) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org].



Biologie

Nachweismethoden

Die Jungraupen von C. serratella sind in den ersten Frühlingstagen bereits aktiv und fressen Löcher in die aufbrechenden Knospen von Birke, Hainbuche Erle und anderen Gehölzen. (Text: Rudolf Bryner)



Weitere Informationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU M-EU 02468 Coleophora serratella (LINNAEUS, 1761) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 5, 2016 9:46 von Erwin Rennwald
Suche: