Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coenonympha Pamphilus

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07334 Coenonympha pamphilus (LINNAEUS, 1758) - Kleines Wiesenvögelchen

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., (Halb-)Trockenrasen, Hecken, Flussbett, Au-Rand, 330 m, 13. Mai 2001 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Schleswig-Holstein, Föhr, 8. August 2003 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 19. August 2004 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Südschwarzwald, Belchen, Juli 2003 (Freilandfoto: Michael Rommel), det. Michael Rommel
5, Sommerform: Griechenland, Makedonien, Askion-Gebirge, Galatini-Skiti, 800 m, 3. August 2007 (Freilandfoto: Christian Papé), det. Christian Papé
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Haigerloch-Stetten, Acker bzw. trockene Grasflur, 29. Juli 2006 (Foto: Herbert Fuchs), det. Erwin Rennwald [Forum]
7, mit 2 "Mini-Augen" auf Vfl.-US: Deutschland, Brandenburg, Rathenow, Waldrand b. Steckelsdorf, 26. Juli 2011 (Freilandfoto: Martin Miethke), det. Martin Miethke
8: Polen, Podkarpacie, Łêtownia, 24. Mai 2008 (Foto: Jarosław Bury), det. Jarosław Bury [Forum]
9: Österreich, Niederösterreich, Hohe Wand, 1. August 2009 (Freilandfoto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
10: Deutschland, Bayern, Unterfranken, Schwebheim bei Schweinfurt, ca. 220 m, 29. April 2010 (Foto: Gerhard Kleinschrod), det. Gerhard Kleinschrod & Erwin Rennwald [Forum]
11: Türkei, Provinz Çanakkale, Biga, Bozlar, 30 m, 23. Juni 2010 (fot. & det.: Michel Kettner) [Forum]
12: Schweiz, Tessin, Losone, Gerra, 270 m, 8. August 2008 (Foto: Daniel Bolt), det. Daniel Bolt [Forum]
13: Deutschland, Hessen, bei Reichenborn, Westerwald, 350 m, auf einer als Kuhweide genutzten Streuobstwiese, 1 . August 2010 (Freilandfoto: Peter Eisenburger), det. Jens Philipp [Forum]
14: Deutschland, Hessen, bei Hirzenhain, Vogelsberg, 350 m, auf einer Wiese, 5. September 2010 (Freilandfoto: Peter Eisenburger), det. Peter Eisenburger
15: Spanien, Andalusien, Sierra de Segura, Embalse del Tranco, Cortijo de los Archites, 750 m, 23. April 2012 (Freilandfoto: Hildegard Stalder), conf. Erwin Rennwald [Forum]
16: Österreich, Kärnten, Klagenfurt-Welzenegg, Parkwiese am Stadtrand, 9. August 2013, (Totfund auf Blüte gesetzt, Foto: Günther Indra), det. Georg Stiegel [Forum]
17: Türkei, Prov. Antalya, aufgelassenes Getreidefeld bei Akseki, 855 m, 16. Juni 1995, (Freilandfoto: Werner Eimann), det. Werner Eimann [Forum]


Aberrationen

1: Italien, Toskana, Trockenrasen bei Montesscudaio, ca. 150 m , 2. September 2015 (Freilandfoto: Horst Lößl), det. Jürgen Hensle


Kopula

1: Schweiz, Graubünden, Müstair im Münstertal, 1400 m, 26. August 2007 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler
2: Deutschland, Brandenburg, Niederfinow, Kreis Barnim, ca. 30 m, ehem. Kiesgrube, 30. April 2011 (det. & fot.: Klaus Schwabe) [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Machtolsheim, Wacholderheide, ca. 700 m, 13. August 2012 (det. & fot.: Jörg Döring) [Forum]


Erwachsene Raupe

1: Deutschland, Bayern, Oberbayern, Freising, 7. Juni 1998 (Foto: Markus Schwibinger), det. Markus Schwibinger
2-3: Daten s. Eifoto (Studiofotos: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Pfälzerwald, Glashütte, 7. Mai 2006, tags unter einem Grasbüschel von Festuca ovina agg. (manipulierte Freilandaufnahme: Erwin Rennwald), det. Erwin Rennwald [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, L1 vor der ersten Nahrungsaufnahme: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburger Bucht, Nimberg bei Teningen-Bottingen, Halbtrockenrasenfragment im Weinberg, 220 m, Eiablage am 22. September 2016 (Zuchtfoto vom 3. Oktober 2016: Jürgen Hensle), det. Jürgen Hensle
2, L1 an Elymus caninus: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburger Bucht, Nimberg bei Teningen-Bottingen, Halbtrockenrasenfragment im Weinberg, 220 m, Eiablage am 22. September 2016 (Zuchtfoto vom 3. Oktober 2016: Jürgen Hensle), det. Jürgen Hensle
3, L2 an Lolium perenne: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburger Bucht, Nimberg bei Teningen-Bottingen, Halbtrockenrasenfragment im Weinberg, 220 m, Eiablage am 22. September 2016 (Zuchtfoto vom 14. Oktober 2016: Jürgen Hensle), det. Jürgen Hensle
4, L3 an Corynephorus canescens: Niederlande, Gelderland, Ede, Edese Heide, 25 m, 21. August 2012 (Freilandfoto: Bram Omon), det. Bram Omon [Forum]
5-6, L3 an Festuca ovina: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburger Bucht, Nimberg bei Teningen-Bottingen, Halbtrockenrasenfragment im Weinberg, 220 m, Eiablage am 22. September 2016 (Zuchtfotos vom 2. November 2016: Jürgen Hensle), det. Jürgen Hensle
7-9, L4, Länge 9 mm: Dänemark, Jütland, Grenå, 10 m, 2 km von der Küste entfernt, Fuglsang Heide, Tagfund an Achillea millefolium, 19. September 2014 (Freilandfoto: Kjeld Brem Sørensen), det. Kjeld Brem Sørensen [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Lindenhayn bei Bad Düben, ♀ Mitte August 1988 bei Eiablage beobachtet (Studiofoto: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
2, (ex-ovo-Zucht), leg. ♀, Mai 2008: Deutschland, Bayern, Penzberg, 8. April 2009 (Studiofoto: Mario Peluso), cult. & det. Mario Peluso [Forum]
3, (ex-ovo-Zucht), leg. ♀, Mai 2008: Deutschland, Bayern, Penzberg, 18. April 2009 (Studiofoto: Mario Peluso), cult. & det. Mario Peluso [Forum]


Ei

1: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Lindenhayn bei Bad Düben, ♀ bei Eiablage beobachtet, Mitte August 1988 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer [Forum]
2-3, an Setaria italica: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburger Bucht, Nimberg bei Teningen-Bottingen, Halbtrockenrasenfragment im Weinberg, 220 m, 22. September 2016 (Zuchtfoto: Jürgen Hensle), det. Jürgen Hensle



Diagnose

Falter: C. pamphilus ist von allen anderen Arten der Gattung Coenonympha leicht durch die Augenflecken auf der Hinterflügelunterseite zu unterscheiden: Bei C. pamphilus sind diese Flecken nur mehr oder weniger andeutungsweise ausgebildet und bei manchen Exemplaren erst auf den zweiten Blick erkennbar. Alle anderen Arten der Gattung haben deutliche, schwarz oder zweifarbig umrandete Augenflecken.

Verwechslungen mit drei Arten der Tribus Maniolini, Pyronia tithonus, Maniola jurtina und Hyponephele lycaon, sind normalerweise wegen der viel kleineren Flügelspannweite von C. pamphilus nicht möglich; im Zweifelsfall hilft wieder ein Blick auf die Hinterflügel-Unterseite: Die Maniolini haben dort entweder überhaupt keine Augenzeichnung oder zwei weit auseinander liegende Punkte, niemals jedoch die für C. pamphilus typische, bogenformige Reihe aus ca. 6 angedeuteten Flecken. Während sich die Maniolini gelegentlich mit ausgebreiteten Flügeln sonnen, zeigt C. pamphilus ohne Fremdeinwirkung nur in seltensten Ausnahmen (wie oben auf Falterbild 4) die Flügel-Oberseite. (Jürgen Rodeland)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 472) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Graubünden, Rheintal, Malans, 520 m, 24. Mai 2010 (Foto: Martin Albrecht) [Forum]
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Machtolsheim, Wacholderheide, ca. 700 m, 13. August 2012 (fot.: Jörg Döring) [Forum]
3-4, Larvalhabitat Calluna-Heide mit Corynephorus canescens: Niederlande, Gelderland, Ede, Edese Heide, 25 m, 21. August 2012 (Freilandfoto: Bram Omon), det. Bram Omon [Forum]
5, Raupenfundort Galium-Fazies: Dänemark, Jütland, Grenå, 10 m, 2 km von der Küste entfernt, Fuglsang Heide, 12. September 2014 (Foto: Kjeld Brem Sørensen) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„von πάν ganz und φίλος lieb, Pamphila hieß die Tochter des Plates auf Cos, welche das Abhaspeln von Raupengespinsten erfunden haben soll.“
SPULER 1 (1908: 48L)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07334 Coenonympha pamphilus (LINNAEUS, 1758) - Kleines Wiesenvögelchen art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 2, 2016 14:18 von Jürgen Hensle
Suche: