Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Coenonympha Elbana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07330 Coenonympha elbana STAUDINGER, 1901 Artberechtigung umstritten!

1: Italien, Castiglione della Pescaia, Val di Loro, 22. Juni 2005 (Foto: Thomas Lichtensteiger), det Mario Ludwig, conf. Jürgen Hensle [Forum]
2-3: Italien, Toskana, Maremma, Monte Argentario, Garten mit Lavendel und Olivenhain, 100 m, 2. Juli 2010 (Foto: Thomas Kissling), det. Thomas Kissling [Forum]
4-8: Italien, Elba, Campo nell’Elba, Fetovaia, 8. September 2011 (Freilandfoto: Markus Dumke), det. Markus Dumke [Forum]
9: Italien, Toskana, Elba, Monte Maolo, Il santuario delle farfalle, 42.773149,10.187064, 720 m, offener Bergrücken inmitten mediterraner Vegetation, 16. Juni 2011 (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
10, ♂:Italien, Toskana, Monte Argentario, Il Telegrafo, 630 m, 2. Oktober 2013 (Freilandfoto: Jürgen Hensle), det. Jürgen Hensle [Forum]



Diagnose

Erstbeschreibung

STAUDINGER (1901: 66) [Reproduktion aus Exemplar in der Privatbibliothek Dr. Wolfgang A. Nässig: Jürgen Rodeland]



Biologie

Habitat

1: Italien, Toskana, Maremma, Monte Argentario, Westküste mit Isola Rossa, 7. Juli 2010 (Foto: Thomas Kissling) [Forum]
2: Italien, Elba, Campo nell’Elba, Fetovaia, 8.September 2011 (Foto: Markus Dumke) [Forum]
3, Lichtung im Steineichenwald: Italien, Toskana, Monte Argentario, Il Telegrafo, 630 m, 1. Oktober 2013 (Foto: Jürgen Hensle) [Forum]



Weitere Informationen

Taxonomie

Das Taxon wird je nach Autor als Unterart zu Coenonympha corinna gestellt (so in der Fauna Europaea [Fauna Europaea, Version 2.4, last update 27 January 2011] oder als eigene Art gewertet. DAPPORTO & STRUMIA (2008) sprechen sich gegen eine Trennung auf Artebene aus, ebenso KUDRNA et al. (2011), während TSHIKOLOVETS (2011) den Artstatus vorläufig beibehält.


Faunistik

Die Art (oder Unterart) ist auf Küstengebiete der Toskana, Elba und einige weitere kleine Inseln in diesem Bereich beschränkt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU 07330 Coenonympha elbana STAUDINGER, 1901 Artberechtigung umstritten! non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 15, 2018 0:38 von Jürgen Rodeland
Suche: