Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Clostera Curtula

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Notodontidae (Zahnspinner)
EU M-EU 08698 Clostera curtula (LINNAEUS, 1758) - Erpelschwanz-Raufußspinner

1: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, 28. April 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Bayern, Maßbach, e.l., Fund an schmalblättriger Weide (Foto: Oskar Jungklaus), cult. & det. Oskar Jungklaus
3-4: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Oude Waterlandseweg, Raupe leg. an Salix caprea 15. August 2006, e.l. 20. November 2006 (Studiofotos: Allan Liosi), cult. & det. Allan Liosi [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark, ehem. Munitionsdepot, 26. April 2008, Lichtfang mit Axel Steiner und Erwin Rennwald, (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux [Forum]
6: Deutschland, Hamburg, Eidelstedter Feldmark, Raupe an Brennessel unter einer Weide am 22. September 2007 gefunden, verpuppt ca. 26. September 2007, e.l. 5. Mai 2008 (Foto: Renate Ridley), det. Heidrun Melzer [Forum]
7-8: Frankreich, Var (83), Le Muy, 50 m, 21. April 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]
9-10: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen Mischwald mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 19. Juli 2014, am Licht (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Raupe

1-2, Ende und Anfang des letzten Stadiums: Deutschland, Schleswig-Holstein, Handewitt, Eichenkratt, Zucht e.o. auf Zitterpappel (Populus tremula), leg. 25. Mai 2006 (Studiofotos am 5. Juli und 28. Juni 2006: Mario Finkel), cult. & det. Mario Finkel [Forum]
3, vorletztes Stadium: Daten wie Bild 1-2 (Studiofotos am 18. Juni 2006: Mario Finkel)
4-5: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Oude Waterlandseweg, an Salix caprea, 15. August 2006 (Studiofotos: Allan Liosi), leg., cult. & det. Allan Liosi
6: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Nettetal, 17. Juni 2007 (Foto: Alexandra Kenkmann), det. Michel Kettner [Forum]
7: Deutschland, Hamburg, Eidelstedter Feldmark, unter einer Weide, 22. September 2007 (leg., cult., det. & Foto: Renate Ridley) [Forum]
8: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Steinfels bei Weiden, 400 m, 3. Juli 2010 (leg., cult., det. & Foto: Wolfgang Langer), conf. Daniel Bartsch [Forum]
9: Deutschland, Bayern, Maßbach, an schmalblättriger Weide (Foto: Oskar Jungklaus), det. Oskar Jungklaus
10-11: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupen an Populus tremula (Zitter-Pappel), det. durch Zucht zum Falter, leg. 9. August 2013, Fotos 28. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]
12: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, an schmalblättriger Salix sp., 5. Oktober 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]


Jüngere Raupenstadien

1: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupen an Populus tremula (Zitter-Pappel), det. durch Zucht zum Falter, 9. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]
2: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupen an Populus tremula (Zitter-Pappel), det. durch Zucht zum Falter, leg. 9. August 2013, Foto 12. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]
3: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupen an Populus tremula (Zitter-Pappel), det. durch Zucht zum Falter, leg. 9. August 2013, Foto 17. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, zwei auf charakeristische Weise zusammengesponnene Populus tremula Blätter, durchlöchert von der darin lebenden Jungraupe: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, det. durch Zucht zum Falter, 9. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]


Puppe

1-5: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Oude Waterlandseweg, Raupe leg. an Salix caprea 15. August 2006 (Studiofotos am 9. September 2006: Allan Liosi), cult. & det. Allan Liosi


Ei

1: Deutschland, Schleswig-Holstein, Handewitt, Eichenkratt, auf Zitterpappel (Populus tremula), 25. Mai 2006 (leg., cult., det. & Foto: Mario Finkel)



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, 9-10 und 11-12, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
13, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald), 720 m, 9. April 2011, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 503) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Verkleinerungswort von curtus verkürzt, weil das Tier durch die Haltung des Hinterleibs und der Flügel verkürzt erscheint.“
SPULER 1 (1908: 102R)


Taxonomie

Die [Fauna Europaea, last update 9 April 2013, version 2.6] erwähnt Clostera albosigma FITCH, 1855 als weitere Art, allerdings mit dem Hinweis, dass die Herkunft der 3 sehr alten Belegtiere aus Estland obskur ist und die Art von estnischen Entomologen nicht als heimisch anerkannt wird. Bis zum Beweis des Gegenteils legen daher auch wir keine Artseite an. Clostera albosigma tritt in der Nominatunterart in Nordamerika auf, in der ssp. curtuloides - zu der dann auch die 3 Tiere aus Estland gehören müssten - in Asien.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Notodontidae (Zahnspinner)
EU M-EU 08698 Clostera curtula (LINNAEUS, 1758) - Erpelschwanz-Raufußspinner art-mitteleuropa Erpelschwanz-Raufussspinner

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 3, 2016 16:28 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: