Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Clostera Curtula

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Notodontidae (Zahnspinner)
EU M-EU 08698 Clostera curtula (LINNAEUS, 1758) - Erpelschwanz-Raufußspinner

1: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, 28. April 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Bayern, Maßbach, e.l., Fund an schmalblättriger Weide (Foto: Oskar Jungklaus), cult. & det. Oskar Jungklaus
3-4: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Oude Waterlandseweg, Raupe leg. an Salix caprea 15. August 2006, e.l. 20. November 2006 (Studiofotos: Allan Liosi), cult. & det. Allan Liosi [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark, ehem. Munitionsdepot, 26. April 2008, Lichtfang mit Axel Steiner und Erwin Rennwald, (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux [Forum]
6: Deutschland, Hamburg, Eidelstedter Feldmark, Raupe an Brennessel unter einer Weide am 22. September 2007 gefunden, verpuppt ca. 26. September 2007, e.l. 5. Mai 2008 (Foto: Renate Ridley), det. Heidrun Melzer [Forum]
7-8: Frankreich, Var (83), Le Muy, 50 m, 21. April 2011 (det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]
9-10: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen Mischwald mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 19. Juli 2014, am Licht (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Raupe

1-2, Ende und Anfang des letzten Stadiums: Deutschland, Schleswig-Holstein, Handewitt, Eichenkratt, Zucht e.o. auf Zitterpappel (Populus tremula), leg. 25. Mai 2006 (Studiofotos am 5. Juli und 28. Juni 2006: Mario Finkel), cult. & det. Mario Finkel [Forum]
3, vorletztes Stadium: Daten wie Bild 1-2 (Studiofotos am 18. Juni 2006: Mario Finkel)
4-5: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Oude Waterlandseweg, an Salix caprea, 15. August 2006 (Studiofotos: Allan Liosi), leg., cult. & det. Allan Liosi
6: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Nettetal, 17. Juni 2007 (Foto: Alexandra Kenkmann), det. Michel Kettner [Forum]
7: Deutschland, Hamburg, Eidelstedter Feldmark, unter einer Weide, 22. September 2007 (leg., cult., det. & Foto: Renate Ridley) [Forum]
8: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Steinfels bei Weiden, 400 m, 3. Juli 2010 (leg., cult., det. & Foto: Wolfgang Langer), conf. Daniel Bartsch [Forum]
9: Deutschland, Bayern, Maßbach, an schmalblättriger Weide (Foto: Oskar Jungklaus), det. Oskar Jungklaus
10-11: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupen an Populus tremula (Zitter-Pappel), det. durch Zucht zum Falter, leg. 9. August 2013, Fotos 28. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]
12: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, an schmalblättriger Salix sp., 5. Oktober 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]


Jüngere Raupenstadien

1: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupen an Populus tremula (Zitter-Pappel), det. durch Zucht zum Falter, 9. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]
2: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupen an Populus tremula (Zitter-Pappel), det. durch Zucht zum Falter, leg. 9. August 2013, Foto 12. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]
3: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, Raupen an Populus tremula (Zitter-Pappel), det. durch Zucht zum Falter, leg. 9. August 2013, Foto 17. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, zwei auf charakeristische Weise zusammengesponnene Populus tremula Blätter, durchlöchert von der darin lebenden Jungraupe: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, det. durch Zucht zum Falter, 9. August 2013 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Falterfotos im Forum]


Puppe

1-5: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Oude Waterlandseweg, Raupe leg. an Salix caprea 15. August 2006 (Studiofotos am 9. September 2006: Allan Liosi), cult. & det. Allan Liosi


Ei

1: Deutschland, Schleswig-Holstein, Handewitt, Eichenkratt, auf Zitterpappel (Populus tremula), 25. Mai 2006 (leg., cult., det. & Foto: Mario Finkel)



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald), 720 m, 9. April 2011, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 503) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Eiablage an Populus tremula: Deutschland, Rheinland-Pfalz (Südpfalz), Landau in der Pfalz, 158 m, 29. Mai 2017 (Foto: Sascha Guckes) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Verkleinerungswort von curtus verkürzt, weil das Tier durch die Haltung des Hinterleibs und der Flügel verkürzt erscheint.“
SPULER 1 (1908: 102R)


Hinweis: Die in älteren Quellen in 3 Exemplaren aus dem Baltikum angeführte Clostera albosigma wird hier nicht als europäische Art geführt.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Notodontidae (Zahnspinner)
EU M-EU 08698 Clostera curtula (LINNAEUS, 1758) - Erpelschwanz-Raufußspinner art-mitteleuropa Erpelschwanz-Raufussspinner

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 4, 2017 8:37 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: