Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Chelis Arragonensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Arctiinae (Bärenspinner)
EU 10545a Chelis arragonensis (STAUDINGER, 1895)

1, ♂: Spanien, Provinz Soria, Abejar, 12. Juni 2012 (leg. & det. A. & Z. Laštůvka, coll. & fot. Zdeněk Laštůvka)
2, ♂: Spanien, Provinz Huesca, Javierrelatre, 10. Juni 2014 (leg. & det. A. & Z. Laštůvka, coll. & fot. Zdeněk Laštůvka)



Diagnose

SEITZ (Hrsg.) (1909-1914: pl. 14g) [Reproduktion: Michel Kettner nach Exemplar in seinem Besitz]


Erstbeschreibung

STAUDINGER (1895: 256-257) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie und Faunistik

Das auf die Nordhälfte der Iberischen Halbinsel beschränkte Taxon wurde als Form von Chelis maculosa beschrieben und bisher als Form oder Unterart zu jener gestellt. WITT et al. (2011) erheben es in den Artstatus.


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Fußnote auf der ersten Seite des Inhaltsverzeichnisses (auf dem Blatt nach der Titelseite): „Heft 2, Seite 193-376 und I-X mit den Tafeln VIII und IX ist am 5. Januar 1895 ausgegeben.“


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Arctiinae (Bärenspinner)
EU 10545a Chelis arragonensis (STAUDINGER, 1895) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 7, 2018 11:38 von Jürgen Rodeland
Suche: