Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Charissa Peloponnesiaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 07885a Charissa peloponnesiaria ERLACHER & ERLACHER, 2017



Diagnose

1-2 ♂: Griechenland, Peloponnes, Parnon-Gebirge, n/e Kosmas [37°07’58.56’’N / 22°45’41.54’’E], 850 [m] üNN, 11. September 2004 a[m]. L[icht], (coll. & Fotos: Egbert Friedrich) [Hinweis: das hier gezeigte Exemplar vom locus typicus wurde mit dem Erscheinen der Erstbeschreibung von ERLACHER & ERLACHER, 2017 zum Paratypus]



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt!



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Die Art ist nach ihrer Fundregion benannt. ERLACHER & ERLACHER (2017) schreiben: "The new species is named after the Peloponnesus, the peninsula and geographic region in southern Greece where most of the specimens of the new species have been found."


Taxonomie und Faunistik

Bei der Bearbeitung von Spannern der Untergattung Cnestrognophos der Gattung Charissa fielen bei beiden Geschlechtern Unterschiede in den Genitalien zwischen türkischen und griechischen Charissa mutilata auf. So entstand die Vermutung, dass es sich bei den Tieren der Peloponnes um eine eigene, noch unbeschriebene Art handeln könnte. Alle Exemplare der Art aus Griechenland wurden dem Barcoding zugeführt. Mit einem Abstand von jeweils 4,6 % gegenüber Charissa mutilata und Charissa pentheri konnte dies eindrucksvoll bestätigt werden.

Locus typicus ist "Greece, Peloponnesus, Parnon Mountains, NE Kosmas, 850 m". Zur Verbreitung erläutern : "Until now C. peloponnesiaria is known from the North and South-East of the Peloponnesus and from the western Greek Island of Cephalonia. The species occurs at an altitude range from 800 up to 2200 m." Damit ist unklar, ob Charissa mutilata i.e.S. überhaupt in Europa vorkommt; die Angaben aus dem europäischen Teil der Türkei sind hier noch dringend zu überprüfen.


Typenmaterial

ERLACHER & ERLACHER (2017) listen auf: "Type material. Holotype ♂ (Pl. 1, Fig. 2a; Pl. 2, Fig. 2c): ‘Greece – Peloponnes | Parnon-Gebirge | n/e Kosmas [37°07’58.56’’N / 22°45’41.54’’E], 850 [m] üNN | 11.09.2004 a[m]. L[icht]. | E[gbert]. Friedrich’, ‘SE–721 ♂ | gen. prep. | Erlacher, 2004’, ‘SE–MNC–Lep–00627’ [BIN BOLD:ADF5648], <red label> ‘HOLOTYPE ♂ | Charissa (Cnestrognophos) | peloponnesiaria | Erlacher, S. & J. Erlacher, 2017’, MNC.—Paratypes 4♂, 1♀: Greece: 1♂, Peloponnesus, Parnon Mountains, NE Kosmas, 37°07’58.56’’N / 22°45’41.54’’E, 850 m, 11.ix.2004, lux, leg. E. Friedrich, gen. prep. SE–740, FEJ. 1♂, Peloponnesus, Chelmos Mountains, above Kalavrita, 2200 m, 04.ix.1983, leg. M. Fibiger & A. Moberg, gen. prep. Sircoulomb–3066, SGA. 1♂, Peloponnesus, Parnon Mountains, Paleochori, 800 m, 21.–24.iv.1981, leg. F. Schepler, gen. prep. Viidalepp–73/99, barcode sample ID SE–MNC–Lep–00898, BIN BOLD:ADF5648; 1♀ (Pl. 1, Fig. 2b; Pl. 2, Fig. 2d), Peloponnesus, Chelmos Mountains, Aroania Ori, 1500 m, 20.ix.1991, leg. F. Schepler, gen. prep. Viidalepp–54, barcode sample ID SE–MNC–Lep–00899, BIN BOLD:ADF5648, ZMUC. 1♂, Cephalonia, Mount Aenos, 1100 m, 26.viii.1996, leg. A. Segerer, gen. prep. SE–723, barcode sample ID SE–MNC–Lep–00897, BIN BOLD:AAD5324, ZSM.—Further material (a single specimen with deformed genitalia): Greece: 1♂, Peloponnesus, Chelmos Mountains, SE Kalavrita, Plateau of Xerokambos, 38°01’04.89’’N / 22°12’11.23’’E, 1600 m, 15.ix.2004, lux, leg. E. Friedrich, gen. prep. SE–722, barcode sample ID SE–MNC–Lep–00626, BIN BOLD:ADF5648, FEJ."


Datum der Publikation der Erstbeschreibung

30. Oktober 2017.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU 07885a Charissa peloponnesiaria ERLACHER & ERLACHER, 2017 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 30, 2017 11:43 von Erwin Rennwald
Suche: