Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Charissa Glaucinaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07878 Charissa glaucinaria (HÜBNER, [1799]) - Grüngraugebänderter Felsen-Steinspanner

1-2, ♂: Österreich, Niederösterreich, Sonnwendstein, N-Hang, Fichten- und Lärchendominierter Wald, Hochstauden, 800-1300 m, 15. Juli 2005 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Saar-Nahe-Bergland, Krischelsfels bei Idar-Oberstein, 320 m, 49° 41' N, 7° 18' E, Lichtfang, 26. Juni 2009 (Foto: Axel Steiner), det. Axel Steiner [Forum]
4-5, ♀: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel, Rheintal (Fotos 4-5: Michael Stemmer), det. Peter Huemer [Forum]
6: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, 29. Mai 2007 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
7: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Schloßböckelheim, 49° 47' 53.97" N, 7° 45' 23.84" E, Lichtfang 27. September 2008, 8°C, RF: 85%, (Foto: Manfred Hund, Bildbearbeitung Thomas Fähnrich), det. Daniel Bartsch [Forum]
8-9: Schweiz, St.Gallen, Wattwil, 750 m, 02.September 2008, Lichfang, (Foto: Pia Rindlisbacher), det. Pia Rindlisbacher, conf. Egbert Friedrich [Forum]
10: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mosel, Valwig, 18. Juli 2004 (Foto: Rainer Roth), det. Rainer Roth
11-12, ♀: Schweiz, Chur, Kälberweide, 660 m, 11. Oktober 2010 (det. & Fotos: Heiner Ziegler) [Forum]
13-14: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, Salza-Stausee, 47°30.281'N 13°56.667'E, 780 m, 22. Juni 2012, Tagfund (det. & fot.: Martin Semisch, Bild 14: Pia Wesenberg), conf. Daniel Bolt [Forum]
15: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Schloßböckelheim, Felsenberg, 29. Mai 2016 (Freilandfoto: Uwe Eisenberg, Vorschaubild um 180° gedreht), det. Armin Dahl & Axel Steiner [Forum]


Kopula

1: Schweiz, Berner Oberland, Hasliberg, 1240 m, 26. Mai 2011 (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Winningen an der Mosel, Weinberge, 19. April 2008 (Foto: Ernst Herkenberg), cult. Ernst Herkenberg, det. nach Falterbild (Schlupf 18. Mai 2008) Egbert Friedrich [Forum]
2-8: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel, Rheintal, am Stux, trocken-warme Weinbergslage, leg. ♀ am Licht 2008, e.o. Zucht an Sedum album, (Studiofotos: Michael Stemmer), det. Michael Stemmer [Forum]
2-3: 30. November 2008
4: 18. November 2008
5: 8. November 2008
6-7: 27. Oktober 2008
8: 17. Oktober 2008
9: Österreich, Osttirol, Lienzer Dolomiten, Juni 1989 (Foto: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch


Puppe

1: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Winningen an der Mosel, Weinberge, Raupe 19. April 2008 (leg., cult. & Foto: Ernst Herkenberg), det. nach Falterbild (Schlupf 18. Mai 2008) Egbert Friedrich



Diagnose

Bewertet man nur Merkmale der Flügeloberseite, kann Charissa glaucinaria mit vielen anderen „Steinspannern“, insbesondere Charissa pullata und Charissa intermedia verwechselt werden. Brauchbarere Bestimmungshinweise liefern die Unterseiten: Helle Binde der Vorderflügel bei Charissa pullata relativ schmal, bei Ch. glaucinaria und Ch. intermedia breiter.
Zur Unterscheidung von Charissa intermedia siehe dort. (Text: Peter Buchner)

Männchen

1-2, 3-4, 5-6, 7-8, 9-10, 11-12, 13-14, 15-16, 17-18 und 19-20, zehn ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Weibchen

1-2, 3-4, 5-6, 7-8, 9-10, 11-12 und 13-14, sieben ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
15-16, ♀: Österreich, Kärnten, Heiligenblut, 3. August 1999 (Beleg-Fotos: Peter Buchner), leg. & det. Rudolf Eis


Genitalien

Die Genitalien weisen in beiden Geschlechtern markante Unterschiede gegenüber allen äußerlich ähnlichen Arten auf. (Peter Buchner)

1, ♂: Österreich, Tirol, Pitztal, 10. September 1978 (Präparation und Mikrofoto: Peter Buchner), leg. Rudolf Eis, det. durch GU Peter Buchner


1: Präparat des unter Beleg 15-16 gezeigten ♀: Österreich, Kärnten, Heiligenblut, 3. August 1999 (leg. & det. Rudolf Eis, Präparation und Mikrofoto: Peter Buchner)


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1799]: pl. 28 fig. 150) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Saar-Nahe-Bergland, Krischelsfels bei Idar-Oberstein, 320 m, 49° 41' N, 7° 18' E, 23. Mai 2008 (Foto: Axel Steiner)
2, Berg-Mischwaldlichtung: Schweiz, Berner Oberland, Hasliberg, 1240 m, 26. Mai 2011 (Foto: Hildegard Stalder) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„glaucinus blaugrau, von der Gesamtfärbung.“
SPULER 2 (1910: 108R)


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07878 Charissa glaucinaria (HÜBNER, [1799]) - Grüngraugebänderter Felsen-Steinspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 23, 2018 15:57 von Tina Schulz
Suche: