Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Cerura Vinula

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Notodontidae (Zahnspinner)
EU M-EU 08704 Cerura vinula (LINNAEUS, 1758) - Großer Gabelschwanz

1: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, Ortsrand (Obstwiesen, Felder; in 300 m Wald) 350 m, 30. April 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: (Foto: Walter Schön)
3, ♂: Deutschland, Schleswig-Holstein, ehem. Truppenübungsplatz bei Flensburg, e.l. leg. 3. August 2005 (Foto: Mario Finkel), cult. (Falterschlupf 14. Juni 2006) & det. Mario Finkel [Forum]
4-5: ♀: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Lichtfang, 6. Mai 2007 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
6, ♂: Österreich, Osttirol, Görtschach, 1. Mai 2005 (Foto: Helmut Deutsch), det. Helmut Deutsch
7-8, ♂: Deutschland, Bayern, Altmühltal, leg. Raupe 20. Juli 2008, Falterschlupf 18. April 2009 (Fotos: Siegfried Braun), cult. & det. Siegfried Braun [Forum]
9, ♂: Deutschland, Bayern, München, Forstenrieder Park, 580 m, leg. Raupe 4. Juli 2009 an Weide, e.l. 25. April 2010 (Foto: Ingrid Langer), leg., cult. & det. Wolfgang Langer [Forum]
10, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 89155 Erbach, ca. 630 m, 12. Juni 2010 (Raupe), an Populus tremula, e.l. 9. April 2011 (det. & Zuchtfoto: Jörg Döring) [Forum]
11, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 89155 Erbach, ca. 630 m, 3. Juni 2011 (Raupe), an Populus tremula, e.l. 1. April 2012 (cult., det. & Foto: Jörg Döring) [Forum]
12: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Havelniederung, Raupe an Pappel leg. 13. Juni 2011, Verpuppung 20. Juni 2011, e.l. 28. April 2012 (leg., cult., det. & Foto: Martin Semisch) [Forum]


Kopula

1: Deutschland, Thüringen, Nationalpark Hainich, 29. April 2012 (det. & fot.: Jochen Schwarz) [Forum]


Erwachsene Raupe

1-2: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, Ortsrand (Obstwiesen, Felder; in 300 m Wald) 350 m, 7. Juli 2003 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, 20. September 1981 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
4: Griechenland, Achaia, ob. von Kalavrita, 800 m, 3. Juni 2009 (Foto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
5: Deutschland, Schleswig-Holstein, ehem. Truppenübungsplatz bei Flensburg, 3. August 2005 (Foto: Mario Finkel), det. Mario Finkel [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Grißheim, Trockenaue der Oberrheinebene, 210 m, 27. Mai 2012 (det. & Freilandfoto: Florian Nantscheff) [Forum]
7-8: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Kemphaanweg, leg. an Populus x canadiensis 12. Juli 2006 (Studiofotos am 12.-20. Juli 2006: Allan Liosi), cult. & det. Allan Liosi [Forum]
9-10, mit Raupenfliegeneiern besetzt: Deutschland, Schleswig-Holstein, Nordfriesland, Insel Föhr, Dunsum, 19. August 2005 (manipulierte Freilandfotos: Jürgen Rodeland)
11-12: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Havelniederung, Raupe an Pappel, 13. Juni 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Martin Semisch) [Forum]
13: Deutschland, Schleswig Holstein, Heide, Feldweg mit Espenaustrieben, 11 m, 6. August 2012 (det. & fot.: Susann Kahlcke) [Forum]
14-15, verpuppungsreif und verfärbt: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Kemphaanweg, leg. an Populus x canadiensis 12. Juli 2006 (Studiofotos am 26. Juli 2006: Allan Liosi), cult. & det. Allan Liosi
16, verpuppungsreif und verfärbt: Österreich, Osttirol, Nußdorf-Debant, Bachufer, 1470m, 11. August 2013 (det. & Foto: Andreas Angermann)

In Bild 4, 6 und 10 ist unten im roten Nackenring der Schlitz zu sehen, durch den die Raupe bei starker Bedrohung durch einen Angreifer Ameisensäure (= Methansäure) verspritzen kann. Bei geringer Bedrohung stülpt sie rote Fäden aus ihren beiden "Schwänzen" heraus (Bild 4 und 13). Auch die Raupe von Cossus cossus kann einen Angreifer mit Flüssigkeit bespritzen.


Jüngere Raupenstadien

1-4: Niederlande, Zuid Flevoland, Almere, Kemphaanweg, leg. an Populus x canadiensis 12. Juli 2006 (Studiofotos am 12.-20. Juli 2006: Allan Liosi), cult. & det. Allan Liosi [Forum]
5, L2: Österreich, Bundesland Salzburg, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, an Weide Salix spec., 25. Mai 2011 (det. & fot.: Sabine Flechtmann) [Forum]
6, L1: Österreich, Bundesland Salzburg, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, an Weide Salix spec., 17. Mai 2011 (det. & fot.: Sabine Flechtmann) [Forum]
7, Eiraupe (ex-ovo-Zucht, siehe Eifoto 2): Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald-Voithenberg, 5. Mai 2005 (Studiofoto am 13. Mai 2005: Ingrid Altmann), cult. & det. Ingrid Altmann [Forum]
8: Deutschland, Baden-Württemberg, Bad Bellingen, NSG Alter Grund, 220 m, 3. Juni 2013 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
9, L2 (12 mm): Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, Tagfund an Ohrweide (Salix aurita), 16. Juli 2016 (det. & Freilandfoto: Sabine Flechtmann) [Forum]
10, L3 (22 mm): Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, Tagfund an Ohrweide (Salix aurita), 16. Juli 2016 (det. & Freilandfoto: Sabine Flechtmann) [Forum]
11, L3 (30 mm): Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, Tagfund an Ohrweide (Salix aurita), 16. Juli 2016 (det. & Freilandfoto: Sabine Flechtmann) [Forum]


Puppe

1-3: Tschechien, Jesenice, 430 m, leg. Raupe 4. August 2009 (Studiofotos am 22. April 2010: Vaclav Masek), cult. & det. Vaclav Masek [Forum]
4, behelfsmäßig aus Resten von Holzspänen hergestellter Kokon: Daten wie Bilder 1-3 (Foto: Vaclav Masek)
5, Kokon: Deutschland, Bayern, München, Forstenrieder Park, 580 m, leg. Raupe 4. Juli 2009 an Weide (Foto am 12. Juli 2009: Wolfgang Langer), cult. & det. Wolfgang Langer [Forum]
6, Kokon: ex ovo (Foto am 20. April 2005: Herbert Stern), det. Herbert Stern
7, Kokon & 8, Exuvie: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Havelniederung, Raupe an Pappel leg. 13. Juni 2011, Verpuppung 20. Juni 2011 (leg., cult., det. & Foto: Martin Semisch) [Forum]


Ei

1, Eigelege: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Lindenhayn (bei Bad Düben), Waldweg, auf Espe (Populus tremula), 24. Mai 2006 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), leg. & det. Heidrun Melzer [Forum]
2: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald-Voithenberg, 5. Mai 2005 (Studiofoto: Ingrid Altmann), det. Ingrid Altmann [Forum]
3, Raupen bereits geschlüpft: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, östlich Nittenau, auf Zitterpappel an einem Waldweg, 3. Juli 2006 (Foto: Laumer Franz), det. Laumer Franz, conf. Thomas Fähnrich [Forum]
4-5(Unterseite): Italien, Brixen (Bressanone), Eisackufer, 560 m, 1. Juni 1986 (det. & Fotos: Karl Rasch) [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, 20 km südlich von Dresden, Tharandter Wald, am Flusslauf der Triebisch, 280 m, auf Espe (Populus tremula), 8. Juni 2012 (Foto: Lothar Brümmer), conf. Heidrun Melzer [Forum]
7: Deutschland, Baden-Württemberg, Weilersbach (Stadt Villingen-Schwenningen), Vordere Halde, W-exponierter Waldrand, 710 m, 21. Mai 2016 (Freilandfoto & det.: Josef Kammerer) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
9, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, 720 m, am Licht, 29. April 2001 (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 499) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Frankreich, Elsass, Village Neuf, NSG Petite Camargue, Trockenaue, 230 m, 22. Mai 2011 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Bad Bellingen, NSG Alter Grund, 220 m, 3. Juni 2013 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
3, alpines Raupenhabitat mit zwei erwachsenen Raupen an Weide mitten im Bachbett: Österreich, Tirol, 6647 Pfafflar, Fundaistal, ca. 1700 m, 15. August 2013 (Foto: Jörg Döring) [Forum]


Nahrung der Raupe

1, mit zwei erwachsenen Raupen besetzte Weide in einem Bachbett: Österreich, Tirol, 6647 Pfafflar, Fundaistal, ca. 1700 m, 15. August 2013 (Foto: Jörg Döring) [Forum]
2, Ohrweide Salix aurita: Österreich, Bundesland Salzburg, Pinzgau, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Berg Natrun, 1100 m, 23. Juli 2016 (Foto: Sabine Flechtmann) [Forum]


Parasitoide

1-2, durch Brackwespen parasitierte Raupe: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Waldlichtung, an Pappelaufwuchs, 26. Juni 2010 (Freilandfoto: Martin Semisch), det. Georg Paulus [Forum]
3, durch Brackwespen parasitierte Raupe: Deutschland, Bayern, Golfplatz Eschenried bei Dachau, ca. 400 m, 10. August 2009 (Foto: Anke Riedell), det. Rudolf Haller [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„von vinum Wein gebildetes Wort? Von vinulus lieblich?“
SPULER 1 (1908: 93L)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Notodontidae (Zahnspinner)
EU M-EU 08704 Cerura vinula (LINNAEUS, 1758) - Großer Gabelschwanz art-mitteleuropa Grosser Gabelschwanz

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 2, 2016 13:42 von Sabine Flechtmann
Suche: