Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ceratoxanthis Giansalottii

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU 04275d Ceratoxanthis giansalottii BASSI, 2014



Biologie

Nahrung der Raupe

Unbekannt.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

BASSI (2014) erläutert: "The species is named in honour of the late Dr. Ing. Gianfranco Salotti, who died suddenly in 2012, in memory of his eco-environmental teaching."


Typenserie

Die Art ist nur vom Holotypus und drei Paratypen bekannt, alle vom gleichen Fundort und gleichen Datum. BASSI (2014) erläutert:
"Holotype ♂, “[Greece, Peloponnesus, Corinthia, Mt. Kyllini, 37o 56’ N, 22o 23’ E] Grecia, Peloponneso, Corinzia, Mt. Killini, 1750 m, 30-VI-2003, lux, leg. G. Bassi”; “Holotypus Ceratoxanthis giansalottii G. Bassi 2012”; “Coll. G. Bassi no 31753”; CB.
Paratypes: 2 ♂♂, 1 ♀, same labels as the holotype, GS 4923, 5533 and 5550 GB, CB and ISEZ."


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

Als Publikationsdatum wird der 30. September 2014 genannt.


Faunistik

Die Art ist bisher nur vom Typenfundort in Griechenland, Peloponnes, Corinthia, Mt. Kyllini bekannt.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU 04275d Ceratoxanthis giansalottii BASSI, 2014 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 21, 2015 23:49 von Erwin Rennwald
Suche: