Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Celypha Aurofasciana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04735 Celypha aurofasciana (HAWORTH, [1811])

1: Österreich, Niederösterreich, 3 km SSW Katzelsdorf/L., Auwald, Halbtrockenrasen, Wiesenbrache, 290 m, 29. Juni 2003 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Schweiz, Kt. Schwyz, Altendorf, Waldrand nahe Feuchtgebiet, 430 m, 9. Juni 2014, Tagfund (Foto: Brigitte Umberg), det. Jürgen Quack & Friedmar Graf [Forum]



Diagnose

1: Schweiz, Vaud, Cudrefin, 430 m, 15. Juli 2005, Lichtfang (leg., det. & Foto: Rudolf Bryner)


Erstbeschreibung

HAWORTH ([1811]: 468) (nach Digitalisat der Bibliothèque nationale de France):

„TORTRIX. [...]
[...]
aurofasciana.
*

234.
T. (The gold Barred) alis fusco-cinereis, fasciis duabus medio
rectis, punctisque duobus posticis transversis obsolete au-
reis.
HABITAT in Anglia rarissime. In Musæo D. Jones.
EXPANSIO alarum [keine Angabe]
DESCRIPTIO. Affinis præcedenti [ustulana], sed differt ut in charactere.
Alæ posticæ fuscescentes.“



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Lateinisch aurum = Gold, fascia = Binde.

Andere Kombinationen

Synonyme


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir übernehmen hier die von HEPPNER (1982) angegebenen Publikationsjahre.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04735 Celypha aurofasciana (HAWORTH, [1811]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 26, 2016 23:41 von Michel Kettner
Suche: