Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Catocala Nymphagoga

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08888 Catocala nymphagoga (ESPER, 1787)

1-2: Frankreich, nähe Orange, 24. Juni 2006 (Fotos: Manfred Hund), det. Manfred Hund [Forum]
3: Slowenien, Olimje in der Umgebung Podcetrtek, 14. Juni 2007 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
4-7: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Saint Martin de Crau, La Dynamite, Raupe an Quercus ilex am 7. Mai 2008, e.l. 7. Juni 2008 (leg., cult., det. & Studiofotos: Allan Liosi) [Forum]
8: Griechenland, Messenien, Exochori 300 m, 9. Juni 2008 (Foto: Heiner Ziegler), det. Egbert Friedrich [Forum]
9: Griechenland, Messenien, Exochori, 470 m, 9. Juni 2009, Lichtfang (Foto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
10: Frankreich, Rhones-Alpes, Lagorce an der Ardèche, tagsüber gesichtet, 4. Juli 2012 (fot.: Jörg Chmill), det. Axel Steiner [Forum]
11: Griechenland, Sterea Ellada, Parnassos, Arachova, N 38° 28' 55", E 22° 34' 20", 830 m, Gartenlandschaft umgeben von mediterraner Macchia, 23. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
12: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 43' 20" E 21° 37' 36", 340 m, Lichtung im supramediterranen Eichenwald, 26. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
13-15, ♀: Griechenland, Kreta, nordöstlich Hora Sfakion, Askifou, Kares, 740 m, Raupe an Quercus coccifera am 28. Mai 2012, e.l. 28. Juni 2012 (leg., cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
16, ♂ & 17, ♀: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, Raupen am 31. Mai 2010 von Quercus coccifera geklopft, e.l. 24. Juni 2010 (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
18-19: Österreich, Burgenland, Neusiedlersee, Donnerskirchen, am Ortsrand, 180 m, Raupenfund am 30. Mai 2013, e.l. 28. Juni 2013 (leg., cult., det. & fot: Martin Semisch) [Forum]


Raupe

1-3: Bulgarien, Ostrhodopen-Gebirge, Nähe Madzharovo, leg. Herbert Beck 17.-24. Mai 2004 (Studiofotos: Jürgen Rodeland), det. Herbert Beck
4-5: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Saint Martin de Crau, La Dynamite, an Quercus ilex, 7. Mai 2008 (Studiofotos: 10. Mai 2008 Allan Liosi), leg., cult. & det. Allan Liosi [Forum]
6-7: Griechenland, Kreta, nordöstlich Hora Sfakion, Askifou, Kares, 740 m, an Quercus coccifera, 28. Mai 2012 (leg., cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
8-9, 10, 11, 12-13, 4 verschiedene Exemplare: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, am 31. Mai 2010 von Quercus coccifera geklopft (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]


Puppe

1-6, Gespinst und Puppe: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Saint Martin de Crau, La Dynamite, Raupe an Quercus ilex am 7. Mai 2008 (leg., cult., det. & Studiofotos am 19. Mai 2008: Allan Liosi) [Forum]
7, Exuvie: Daten wie Bild 1-6 (Studiofoto am 8. Juni 2008: Allan Liosi) [Forum]
8-9: Griechenland, Kreta, nordöstlich Hora Sfakion, Askifou, Kares, 740 m, Raupe an Quercus coccifera am 28. Mai 2012 (leg., cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
10-11: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, Raupen am 31. Mai 2010 von Quercus coccifera geklopft (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, 9-10 und 11-12, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)



Biologie

Habitat

1-2: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Saint Martin de Crau, La Dynamite, 14. Mai 2008 (Fotos: Allan Liosi) [Forum]
3, felsige Schluchtmündung: Italien, Abruzzen, Majella, Prov. di Chieti, Fara San Martino, Gula, 480 m, 17. Juli 2009 (Foto: Axel Steiner) [Forum]
4, Lichtung im supramediterranen Eichenwald: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 43' 20" E 21° 37' 36", 340 m, 27. Juni 2012 (Foto: Christian Papé) [Forum]
5, Blick vom Balkon des Hotels Adrachti: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 42' 57" E 21° 37' 23", 27. Juni 2012 (Foto: Christian Papé) [Forum]
6-9, Burgruine bei Kares am Eingang der Askifou-Hochebene: Griechenland, Kreta, 28. Mai 2012 (Fotos: Egbert Friedrich) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

νυμφαγωγός [nymphagōgos] (griech.) Brautführer. Siehe Anmerkung zu Catocala sponsa. (Text: Axel Steiner)


Faunistik

Die Art ist in Mitteleuropa nicht bodenständig und tritt auch in der Schweiz und Österreich nur sehr selten als Wanderfalter auf (z.B. DEUTSCH 1982).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08888 Catocala nymphagoga (ESPER, 1787) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 26, 2014 20:03 von Erwin Rennwald
Suche: