Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Catocala Nymphagoga

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08888 Catocala nymphagoga (ESPER, 1787)

1-2: Frankreich, nähe Orange, 24. Juni 2006 (Fotos: Manfred Hund), det. Manfred Hund [Forum]
3: Slowenien, Olimje in der Umgebung Podcetrtek, 14. Juni 2007 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
4-7: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Saint Martin de Crau, La Dynamite, Raupe an Quercus ilex am 7. Mai 2008, e.l. 7. Juni 2008 (leg., cult., det. & Studiofotos: Allan Liosi) [Forum]
8: Griechenland, Messenien, Exochori 300 m, 9. Juni 2008 (Foto: Heiner Ziegler), det. Egbert Friedrich [Forum]
9: Griechenland, Messenien, Exochori, 470 m, 9. Juni 2009, Lichtfang (Foto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
10: Frankreich, Rhones-Alpes, Lagorce an der Ardèche, tagsüber gesichtet, 4. Juli 2012 (fot.: Jörg Chmill), det. Axel Steiner [Forum]
11: Griechenland, Sterea Ellada, Parnassos, Arachova, N 38° 28' 55", E 22° 34' 20", 830 m, Gartenlandschaft umgeben von mediterraner Macchia, 23. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
12: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 43' 20" E 21° 37' 36", 340 m, Lichtung im supramediterranen Eichenwald, 26. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
13-15, ♀: Griechenland, Kreta, nordöstlich Hora Sfakion, Askifou, Kares, 740 m, Raupe an Quercus coccifera am 28. Mai 2012, e.l. 28. Juni 2012 (leg., cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
16, ♂ & 17, ♀: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, Raupen am 31. Mai 2010 von Quercus coccifera geklopft, e.l. 24. Juni 2010 (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]
18-19: Österreich, Burgenland, Neusiedlersee, Donnerskirchen, am Ortsrand, 180 m, Raupenfund am 30. Mai 2013, e.l. 28. Juni 2013 (leg., cult., det. & fot: Martin Semisch) [Forum]
20: Griechenland, Trikala, Panagia, 800 m, 6. Juli 2015, am Licht (det. & fot.: Michel Kettner) [Forum]


Raupe

1-3: Bulgarien, Ostrhodopen-Gebirge, Nähe Madzharovo, leg. Herbert Beck 17.-24. Mai 2004 (Studiofotos: Jürgen Rodeland), det. Herbert Beck
4-5: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Saint Martin de Crau, La Dynamite, an Quercus ilex, 7. Mai 2008 (Studiofotos: 10. Mai 2008 Allan Liosi), leg., cult. & det. Allan Liosi [Forum]
6-7: Griechenland, Kreta, nordöstlich Hora Sfakion, Askifou, Kares, 740 m, an Quercus coccifera, 28. Mai 2012 (leg., cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
8-9, 10, 11, 12-13, 4 verschiedene Exemplare: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, am 31. Mai 2010 von Quercus coccifera geklopft (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]


Puppe

1-6, Gespinst und Puppe: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Saint Martin de Crau, La Dynamite, Raupe an Quercus ilex am 7. Mai 2008 (leg., cult., det. & Studiofotos am 19. Mai 2008: Allan Liosi) [Forum]
7, Exuvie: Daten wie Bild 1-6 (Studiofoto am 8. Juni 2008: Allan Liosi) [Forum]
8-9: Griechenland, Kreta, nordöstlich Hora Sfakion, Askifou, Kares, 740 m, Raupe an Quercus coccifera am 28. Mai 2012 (leg., cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
10-11: Griechenland, Epirus, nordwestlich Ioannina, Timfi-Gebirge, Aristi, 1100 m, Raupen am 31. Mai 2010 von Quercus coccifera geklopft (leg., cult., fot. & det.: Egbert Friedrich) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, 9-10 und 11-12, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)



Biologie

Habitat

1-2: Frankreich, Bouches-du-Rhône, Saint Martin de Crau, La Dynamite, 14. Mai 2008 (Fotos: Allan Liosi) [Forum]
3, felsige Schluchtmündung: Italien, Abruzzen, Majella, Prov. di Chieti, Fara San Martino, Gula, 480 m, 17. Juli 2009 (Foto: Axel Steiner) [Forum]
4, Lichtung im supramediterranen Eichenwald: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 43' 20" E 21° 37' 36", 340 m, 27. Juni 2012 (Foto: Christian Papé) [Forum]
5, Blick vom Balkon des Hotels Adrachti: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 42' 57" E 21° 37' 23", 27. Juni 2012 (Foto: Christian Papé) [Forum]
6-9, Burgruine bei Kares am Eingang der Askifou-Hochebene: Griechenland, Kreta, 28. Mai 2012 (Fotos: Egbert Friedrich) [Forum]
10: Griechenland, Trikala, Panagia, 800 m, 6. Juli 2015 (fot.: Michel Kettner)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

νυμφαγωγός [nymphagōgos] (griech.) Brautführer. Siehe Anmerkung zu Catocala sponsa. (Text: Axel Steiner)


Synonyme

Andere Kombinationen

Unterarten


Faunistik

Die Art ist in Mitteleuropa nicht bodenständig und tritt auch in der Schweiz und Österreich nur sehr selten als Wanderfalter auf (z.B. DEUTSCH 1982).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08888 Catocala nymphagoga (ESPER, 1787) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 5, 2016 22:50 von Michel Kettner
Suche: