Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Catocala Fulminea

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08890 Catocala fulminea (SCOPOLI, 1763) - Gelbes Ordensband

1: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., Ortsrand (Felder, Gärten, Raine; in 1km Wald), 330 m, 13. Juli 2001
2-4: Österreich, 2,5 km SSW Hainburg, Trockenrasen über Kalk, Gebüsch, 300 m, 21. Juli 2004 (Fotos 1-4: Peter Buchner), det. Peter Buchner
5: Slowenien, Olimje in der Umgebung Podcetrtek, 14. Juni 2007 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
6: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, Garten, 17. Juli 2009, Lichtfang (Studiofoto: Ingrid Altmann), det. Ingrid Altmann [Forum]
7: Österreich, Niederösterreich, Zehentegg , Marmorsteppe, 530 m, 5. Juli 2011 (det. & fot.: Wolfgang Schweighofer) [Forum]
8: Russland, Oblast Nischni Nowgorod, Gartenkomplex Jagodnoje, 50 km südlich von Nischni Nowgorod, 7. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Sergey Shmelev) [Forum]
9-10: Deutschland, Bayern, Ingolstadt, 370 m, Tagfund, 21. Juli 2015 (det. & Studiofoto: Dominik Bartl) [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Westerwald, Weinähr, 15. Mai 2005 (manipuliertes Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Rainer Wendt & Jürgen Rodeland
2-3: Slowakei, Cérová vrchovina, Chrámec, 219 m, an Prunus spinosa, 9. Mai 2014 (det. & Freilandfotos: Roland Štefanovič) [Forum]
4-6: Deutschland, Baden-Württemberg, Bühl-Moos (Baden), Feldgehölze, 123 m, 27. Mai - 3. Juni 2016 (Freilandfotos: Michael Levin) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2: Deutschland, Baden-Württemberg, Bühl-Moos (Baden), Feldgehölze, 123 m, Nachtfund, 28. April - 9. Mai 2016 (Freilandfotos: Michael Levin) [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Kehl-Auenheim, 130 m, 9. Mai 2016, Nachtfund (Studiofoto: Johann Levin) [Forum]
4, L2 - Häutungsruhe zu L3: Deutschland, Baden-Württemberg, Kehl-Leutesheim, lichter Auwald mit reichlich Schlehen, ca. 140 m, e.l. ZUcht, L1 Raupenfund 2. Mai 2016 (det., cult. & Studiofoto: Johann Levin) [Forum]
5, L3: Deutschland, Baden-Württemberg, Kehl-Leutesheim, lichter Auwald mit reichlich Schlehen, ca. 140 m, e.o. ZUcht, Eifund 30. März 2017 (det., cult. & Studiofoto: Johann Levin) [Forum]
6, L4: Deutschland, Baden-Württemberg, Kehl-Leutesheim, lichter Auwald mit reichlich Schlehen, ca. 140 m, e.o. ZUcht, Eifund 30. März 2017 (det., cult. & Studiofoto: Johann Levin) [Forum]
7, L4 - Häutungsruhe zu L5: Deutschland, Baden-Württemberg, Kehl-Leutesheim, lichter Auwald mit reichlich Schlehen, ca. 140 m, e.l. ZUcht, L1 Raupenfund 2. Mai 2016 (det., cult. & Studiofoto: Johann Levin) [Forum]


Puppe

1-2: Deutschland, Bayern, Nähe Münnerstadt, 23. Mai 2007, auf Bahngleisschotter (manipulierte Freilandfotos: Oskar Jungklaus), cult. (Falterschlupf 7. Juni 2007) & det. Oskar Jungklaus [Forum]


Ei

1-2: Frankreich, Bas-Rhin, Offendorf, Altrhein Auenwald, 124 m, 16. April 2016 (Freilandfotos: Michael Levin) [Forum]
3, kurz vor dem Schlupf: Frankreich, Bas-Rhin, Offendorf, Altrhein Auenwald, 124 m, 16. April 2016 (Freilandfoto: Michael Levin) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

SCOPOLI (1763: 206-207) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Slowakei, Cérová vrchovina, Chrámec, 219 m, Raupe an Prunus spinosa, 9. Mai 2014 (fot.: Roland Štefanovič) [Forum]
2-3, alte, weitreichende Schlehenbestände im Auwald: Frankreich, Bas-Rhin, Offendorf, Altrhein, 124 m, März 2016 (Fotos: Michael Levin) [Forum]
4, Feldgehölz mit zahlreichen Altbeständen von Schlehen: Deutschland, Baden-Württemberg, Bühl-Moos (Baden), 123 m, April 2016 (Foto: Michael Levin) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„die Blitzartige, wegen der Vorderflügel-Zeichnung; Brautjungfer.“ Siehe Anmerkung zu Catocala sponsa.
SPULER 1 (1908: 317R)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08890 Catocala fulminea (SCOPOLI, 1763) - Gelbes Ordensband art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 20, 2017 8:55 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: