Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Calyptra Thalictri

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08986 Calyptra thalictri (BORKHAUSEN, 1790) - Wiesenrauten-Kapuzeneule

1-2: Italien, Friaul, Cavazzo, 280 msm, 16. Juli 2010 (Fotos am Leuchtgerät: Helmut Deutsch), leg. & det. Helmut Deutsch
3-4: Ungarn, Asotthalom (ca. 30 km westlich von Szeged), naturnaher Garten, ca. 80 msm, 4. August 2012, am Licht (det. & fot.: Wiebke Bandmann) [Forum]


Raupe

1: Frankreich, Süd-Frankreich, am Oberlauf des Verdon, Süd-Frankreich, Juni 2006 (Foto: Jutta Richter), conf. Erwin Rennwald [Forum]
2: Italien, Friaul, Basovizza, leg. Raupe an Wiesenraute (Thalictrum sp.) Mai 1987 (Foto: Helmut Deutsch), leg., & det. Helmut Deutsch
3: Österreich, Osttirol, Lavant, leg. Raupe an Wiesenraute (Thalictrum sp.) 16. Juni 1987 (Foto: Helmut Deutsch), det. Helmut Deutsch
4: Armenien, Syunik, Tatev-Kloster, 28. Mai 2010 (Foto: Heiner Ziegler), det. Erwin Rennwald [Forum]



Diagnose


1-2, ♂: Italien, Schnalstal, Pfossental, ca. 800 msm, leg. P. Zetzl, 3. August 1978 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner
3-4, ♀: Italien, Schnalstal, Pfossental, ca. 800 msm, leg. P. Zetzl, 27. Juli 1978 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner


Erstbeschreibung

BORKHAUSEN (1790: 425-427) [Reproduktionen aus Exemplar in der Sektionsbibliothek Entomologie II, Forschungsinstitut Senckenberg, Frankfurt am Main: Jürgen Rodeland, mit freundlicher Genehmigung von Dr. Wolfgang A. Nässig]



Weitere Informationen

Etymologie

capucina: „capucinus kapuzenförmig; wegen der Behaarung des Rückens.“
SPULER 1 (1908: 298L)


Synonyme


Faunistik

Nach WACHLIN & BOLZ (2012) ist die Art in Deutschland schon vor 1920 ausgestorben, nach dem Kommentar wird davon ausgegangen, dass die bei GAEDIKE & HEINICKE (1999) mitgeteilte Einzelangabe für 1983 aus Niedersachsen unzutreffend war. Damit bleiben nur die alten Funde aus Sachsen-Anhalt: "Letzter Nachweis nach BORNEMANN, 1912 aus der Umgebung von Magdeburg und im Harz".

SWISSLEPTEAM (2010) führt die Art aus der Schweiz nur vom Wallis und der Südschweiz an und kommentiert: "Aus der Südschweiz bisher nur im Tessin und Misox."


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08986 Calyptra thalictri (BORKHAUSEN, 1790) - Wiesenrauten-Kapuzeneule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 14, 2013 14:33 von Jürgen Rodeland
Suche: