Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Caloptilia Aurantiaca

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU Caloptilia aurantiaca (WOLLASTON, 1858)



Diagnose

1: Spanien, Kanarische Inseln, Teneriffa, San Andrés, Los Tableros, 413 m, 12. April 2009 (leg., det. und Foto: Andreas Kopp) [Forum]


Erstbeschreibung

WOLLASTON (1858: 122) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Raupe dieser Art miniert ausschließlich an Blättern von Johanniskraut-Arten (Hypericum spp.) - bis auf Hypericum inodorum alles Endemiten von Madeira und der Kanaren und/ oder Azoren. Angaben zu Myrica faya dürften sich auf Caloptilia coruscans oder auch Micrurapteryx bistrigella beziehen:

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art auf Madeira, den Azoren und den Kanarischen Inseln vor.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU Caloptilia aurantiaca (WOLLASTON, 1858) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 8, 2016 14:03 von Michel Kettner
Suche: