Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Callophrys Rubi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lycaenidae (Bläulinge)
EU M-EU 07058 Callophrys rubi (LINNAEUS, 1758) - Grüner Zipfelfalter

Männchen

1, ♂: Deutschland, Bayern, Oberbayern, Gungoldinger Heide, 1. Mai 1992 (Foto: Markus Schwibinger), det. Markus Schwibinger
2, ♂: Deutschland, Thüringen, Nähe Bad Lobenstein, 6. Mai 2006 (Freilandfoto: Jens Philipp), det. Jens Philipp


Weibchen

1, ♀: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, NSG Moosheide (Ostsenne bei Stukenbrock), 137 m, 30. April 2005 (Foto: Matthias Biere), det. Matthias Biere [Forum]
2, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, Baden-Baden, 8. Mai 2006 (Foto: Werner Seiler), det. Werner Seiler [Forum]
3, ♀: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. Raupe 18. Juni 2008, e.l. 27. März 2009 (Foto: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer


Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Österreich, Niederösterreich, 1,5 km NE St. Egyden Bhf., Schwarzföhrenforst, 9. Juni 2004 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 15./18. Mai 2004 (Freilandfotos: Jürgen Rodeland)
5: Deutschland, Baden-Württemberg, zwischen Bad Rotenfels und Moosbronn (Nordschwarzwald), ca. 420 m, 7. Mai 2006 (Foto: Werner Seiler), det. Werner Seiler [Forum]
6: Schweiz, Wallis, Salgesch, 20. September [sic!] 2008 (Freilandaufnahme: Bernhard Jost), det. Bernhard Jost [Forum]
7: Deutschland, Oberbayern, Filze in Grassau, 26. April 2008 (Foto: Peter Ginzinger), det. Peter Ginzinger [Forum]
8: Schweiz, Wallis, Martigny, 4. Mai 2008 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler [Forum]
9-12: Frankreich, Drôme, Gigors-et-Lozeron, Col J. Cavalli, Côte Blanche, (D749), 10. Mai 2008 (Freilandfotos: Allan Liosi), det. Allan Liosi [Forum]
13: Deutschland, Baden-Württemberg, Villingendorf bei Rottweil, Dotzentäle, 684 m, Raupenfund am 19. Juni 2009 an Lotus corniculatus, Eingrabung am 22. Juni 2009, Falterschlupf am 18. April 2010 (det. & Studiofoto: Peter Lacha) [Forum]
14: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mayen, Grubenfeld, 290 m, Raupen am 27. Juni 2009 an Wundklee (Anthyllis vulneraria), e.l. 11. April 2010 (leg., cult., det. & Foto: Herbert Stern) [Forum]
15: Österreich, Tirol, Namlos, Brennhüttental, ca. 1850 m, 18. Juni 2012 (det. & fot.: Jörg Döring) [Forum]
16: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Grambower Moor, 18. Mai 2012 (det. & Freilandfoto: Jacqueline Linke)

Wie das 4. Foto zeigt, kann die Reihe der weißen Flecken auf den Flügelunterseiten fehlen.


Kopula

1: Litauen, Pravirsulio tyrelis, Hochmoor, 117 m, 2. Mai 2008 (Freilandfoto: Bernd Gliwa), det. Bernd Gliwa [Forum]


Eiablage

1: Deutschland, Bayern, Oberbayern, Oberschleißheim, an Deutschem Backenklee (Dorycnium germanicum), 20. Juni 1995 (Foto: Markus Schwibinger), det. Markus Schwibinger
2: Deutschland, Bayern, Oberpfalz, Keilstein bei Regensburg, an Färberginster (Genista tinctoria), 27. Juni 1984 (Foto: Martin Miethke), det. Martin Miethke
3, an Genista tinctoria det. E. Rennwald: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Haigerloch-Stetten, NSG Stettener Weinberg, 520 m, 10. Mai 2008 (Freilandfoto: Herbert Fuchs), det. Herbert Fuchs [Forum]
4, an Hornklee: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Elbingerode-Rothehütte, NSG Bockberg über Kalk, montaner Halbtrockenrasen, 495 m, 24. Mai 2009 (Freilandfoto: Sabine Flechtmann), det. Sabine Flechtmann [Forum]
5: Deutschland, Hamburg, Fischbeker Heide, Eiablage auf Krähenbeere (Empetrum nigrum), 22. April 2011 (det. & fot.: Markus Dumke) [Forum]


Erwachsene Raupe

1: Deutschland, Niedersachsen,in der Nähe von Großenkneten im LK Oldenburg, 22 m, an Krähenbeere (Empetrum nigrum), 19. Juni 2009 (manipuliertes Freilandfoto: Michael Beneke), det. Michael Beneke, conf. Erwin Rennwald [Forum]
2: Deutschland, Bayern, Oberbayern, Unterschleißheim, 30. Mai 1994 (det. & Foto: Markus Schwibinger)
3: Deutschland, Bayern, Oberbayern, Kallmünz, Schlossberg, an Futter-Esparsette (Onobrychis viciifolia), 4. Juni 2000 (det. & Foto: Markus Schwibinger)
4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mainz, an Vogel-Wicke, 2. Juni 2005 (Foto: Thomas Schmidt), det. Erwin Rennwald [Forum]
5-6: Litauen, Ufer See Pravirsulis, 116 m, an Moltebeere ( Rubus chamaemorus), 26. Juni 2008 (manipulierte Freilandfotos: Bernd Gliwa), det. Erwin Rennwald [Forum]
7: Deutschland, Bayern, 91804 Mörnsheim, 13. Juni 2009 (man. Freilandfoto: Markus Welz), det. Markus Welz, conf. Erwin Rennwald [Forum]
8: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, an Faulbaum (Frangula alnus), 18. Juni 2008 (manipuliertes Freilandfoto: Heidrun Melzer), leg., cult. & det. Heidrun Melzer
9-10: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mayen, Grubenfeld, 290 m, an Wundklee (Anthyllis vulneraria), 27. Juni 2009 (leg., cult., & Fotos: Herbert Stern), det. Gabriel Hermann [Forum]
11-12: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, auf Chamaecytisus ruthenicus, 19. Juni 2013 (leg., cult. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, frisch geschlüpfte L1 (siehe auch Eibild Nr. 2): Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, am Badberg, Mai 2009 (Foto: Peter Frey), det. Peter Frey [Forum]


Puppe

1-3: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, leg. Raupe 18. Juni 2008 (Fotos am 24. Juni 2008: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mayen, Grubenfeld, 290 m, Raupen an Wundklee (Anthyllis vulneraria) am 27. Juni 2009, verpuppt 6.-9. Juli 2009 (leg., cult., & Fotos: Herbert Stern), det. Gabriel Hermann [Forum]
5-7: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, Raupe auf Chamaecytisus ruthenicus, 19. Juni 2013 (leg., cult. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Ei

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Haigerloch-Stetten, NSG Stettener Weinberg, 520 m, 10. Mai 2008 (Freilandfoto: Herbert Fuchs), det. Herbert Fuchs [Forum]
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, am Badberg, 9. Mai 2009 (Foto: Peter Frey), det. Peter Frey [Forum]



Diagnose

C. rubi ist als einziger mitteleuropäischer Tagfalter mit grünen Flügelunterseiten unverwechselbar und ruht stets mit geschlossenen Flügeln. Die Ausprägung der weißen Flecken auf den Flügelunterseiten ist variabel.

SEITZ (Hrsg.) (1909-1914: pl. 72e) [Reproduktion: Michel Kettner nach Exemplar in seinem Besitz]


Geschlechterunterschiede

Die ♂ ♂ besitzen auf der Vorderflügelunterseite im Gegensatz zu den ♀ ♀ einen [Androkonienfleck], der damit eine Unterscheidung der Geschlechter ermöglicht. Je nach Lichteinfall und Erhaltungszustand ist dieser Fleck aber nicht immer zu erkennen.

Des weiteren scheint der Vorderflügel-Apex bei den ♂ ♂ spitzer zu verlaufen, als bei den ♀ ♀. Dieses Merkmal gilt es aber noch genauer zu überprüfen!

(Text: Jens Philipp, siehe auch [Forumsbeitrag von Jens Bach Andersen] und [Forumsbeitrag von Jens Philipp]


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 483) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1-2: Frankreich, Drôme, Gigors-et-Lozeron, Col J. Cavalli, Côte Blanche, (D749), 10. Mai 2008 (Fotos: Allan Liosi) [Forum]
3: Deutschland, Sachsen-Anhalt, Elbingerode-Kreuztal an der B27, aufgelassener Kalk-Steinbruch am Parkplatz Blauer See, 470 m, 23. Mai 2009 (Foto: Sabine Flechtmann) [Forum]
4: Deutschland, Hamburg, Fischbeker Heide, 22. April 2011 (det. & fot.: Markus Dumke) [Forum]
5: Österreich, Tirol, Namlos, Brennhüttental, ca. 1850 m, 18. Juni 2012 (fot.: Jörg Döring) [Forum]
6: Deutschland, Brandenburg, Havelland, Kienberg bei Nauen, Kiefernmischwald, 39 m, 1. Mai 2014 (det. & fot.: Andy Kleinschmidt) [Forum]


Nahrung der Raupe

1, Färber-Ginster (Genista tinctoria): Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Haigerloch-Stetten, NSG Stettener Weinberg, 520 m, 10. Mai 2008 (Freilandfoto: Herbert Fuchs) [Forum]
2, Faulbaum (Frangula alnus) am Rand eines Fahrwegs im Heidewald: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgebung von Doberschütz, 18. Juni 2008 (Foto: Heidrun Melzer)



Weitere Informationen

Etymologie

Rubus, Gattungsname von Himbeere und Brombeere.“
SPULER 1 (1908: 54L)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lycaenidae (Bläulinge)
EU M-EU 07058 Callophrys rubi (LINNAEUS, 1758) - Grüner Zipfelfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 18, 2014 23:03 von Michel Kettner
Suche: