Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Bryophila Raptricula

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08810 Bryophila raptricula ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Graue Schildflechteneule

1: Österreich, Niederösterreich, Scheiblingkirchen: Türkensturz, Mischwald, Halbtrockenrasen, Felsflur, 580 m, 13. August 2003
2: Österreich, Burgenland, Illmitz, (Salz-) Wiesen, Schilf, Windschutzgürtel, 120 m, 20. August 2004 (Fotos 1-2: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Deutschland, Bayern, Stadtgebiet München, 520 m, 22. Juli 2009, am Licht (Foto: Annette von Scholley-Pfab), det. Daniel Bartsch [Forum]
4: Slowakei, Rožňavská kotlina (Rosenauer Kessel), Rožňava (Rosenau), ca. 310 m, 22. August 2010, am Licht (Foto: Andrej Makara), det. Rainer Klemm [Forum]
5: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 1000 m, 5. September 2010, am Licht (Foto: Pia Rindlisbacher), det. Axel Steiner [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, Leipzig, 12. Juli 2007, am Licht (Foto: Wolfgang Hackbusch), det. Axel Steiner [Forum]
7: Frankreich, Dép. Bouches-du-Rhône, Alpilles, Eygalières, 220 m, 9. Juli 2013, Lichtfang (Foto: Florian Nantscheff), det. Axel Steiner [Forum 1] [Forum 2]
8: Frankreich, Dép. Bouches-du-Rhône, Alpilles, Eygalières, 220 m, 8. Juli 2013, Lichtfang (det. & Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
9: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheim, 13. Juli 2014, am Schwarzlicht (Foto: Willi Wiewel), det. Thomas Fähnrich [Forum]
10-11: Italien, Zentralsardinien, Meana Sardo (NU), 590 m, 23. Juni 2016 (fot.: Christian Siegel) [Forum]
12, ♂: Spanien, Provinz Albacete, Sierra de Alcaraz, Umgebung Bogarra, 1300 m, 7. August 2017, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
13: Deutschland, Rheinland-Pfalz (Südpfalz), Landau in der Pfalz (Innenstadt), 144 m, Raupe leg. 30. April 2017, Falterschlupf 22. Juni 2017 (det. & fot.: Sascha Guckes) [Forum]

Anmerkung: ein bis zum 5. Februar 2018 hier gezeigter Falter aus Sardinien wurde nach Bryophila felina verschoben [Forum].


Raupe

1-2: Deutschland, Rheinland-Pfalz (Südpfalz), Landau in der Pfalz (Innenstadt), 144 m, Raupe leg. 30. April 2017, Tagfund, Fotos 6. Mai 2017 (Studiofotos: Sascha Guckes) [Forum]


Puppe

1-3: Deutschland, Rheinland-Pfalz (Südpfalz), Landau in der Pfalz (Innenstadt), 144 m, Raupe leg. 30. April 2017, Tagfund, Foto 13. Juni 2017 (Studiofoto: Sascha Guckes) [Forum]



Diagnose

Die Fundorte reichen von Spanien bis Afghanistan. Nicht alle der im folgenden Bild gezeigten Formen kommen in Europa vor. Aber man bekommt einen gewissen Eindruck von der Variationsbreite der Art. (Foto: Axel Steiner) [Forum]

1-2, 3-4, 5-6, 7-8, 9-10 und 11-12, sechs ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
13-14 und 15-16, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
17, ♂: Deutschland, Sachsen, Bautzen, Balkon, Lichtfang, 14. Juli 2010 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
18, ♂: Bulgarien, Baltschik, Lichtfang, Juli 1996 (leg. & Foto: Friedmar Graf), det. Axel Steiner [Forum]

1-2, 3-4, 5-6 und 7-8, vier ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
9-10, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
11, ♀: Spanien, Pyrenäen, La Rua, Lichtfang, 12. August 2009 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
12, ♀: Italien, Toscana, Umg. Stazzema, St. Anna, 6. August 2000 (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

1, ♂: Daten siehe Diagnosebild 17 (Präparation & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2, ♂: Daten siehe Diagnosebild 18 (Präparation & Foto: Friedmar Graf), det. Axel Steiner [Forum]
3, ♂: Spanien, Provinz Albacete, Sierra de Alcaraz, Umgebung Bogarra, 1300 m, 7. August 2017, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


1, ♀: Daten siehe Diagnosebild 11 (Präparation & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2, ♀: Daten siehe Diagnosebild 12 (Präparation & Foto: Friedmar Graf) [Forum]



Biologie

Habitat

1, Lichtfangplatz: Spanien, Provinz Albacete, Sierra de Alcaraz, Umgebung Bogarra, 1300 m, 7. August 2017 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Zuchttipps zu Bryophilinae-Raupen gibt Axel Steiner im [Forum].



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Raptricula Diminutiv Femininum von raptor (lat.) Räuber, also soviel wie "kleine Räuberin". Namen dieses Typs waren bei den kleineren Noctuiden wie den Bryophilinae-Arten oder bei der Oligia-Verwandtschaft im 18./19. Jahrhundert allgemein sehr populär. Eine Bedeutung oder nähere Beziehung zu den so benannten Arten bestand wohl nicht. (Text: Axel Steiner)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 08810 Bryophila raptricula ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Graue Schildflechteneule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 5, 2018 9:09 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: