Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Bactra Lancealana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04655 Bactra lancealana (HÜBNER, [1799])

1-2: Österreich, Niederösterreich, 1,5 km NE Bad Fischau, 6. August 2004
3: Österreich, Niederösterreich, 5 km SE Pitten, 16. August 2004
4-5: Österreich, 3km S Karlstift, Latschen-Hochmoor, 875 m, 6. Juli 2005 (Fotos 1-5: Peter Buchner), gen. det. Peter Buchner
6-7 ♂: Deutschland, Bayern, Bayerischer Wald, Furth im Wald, 10. Juli 2008 (Studiofotos: Ingrid Altmann), det. (GU) Herbert Pröse [Forum]
8, ♂: Deutschland, Sachsen, Umgebung von Doberschütz, Nasswiese bei Winkelmühle, Tagfang am 10. Juli 2011 (leg. & Studiofoto: Heidrun Melzer), gen. det. Christian Kaiser & Uwe Büchner
9-10, ♂ (Spannweite des Belegs 15,2 mm): Deutschland, Sachsen, Umgebung von Doberschütz, Nasswiese bei Winkelmühle, Tagfang am 2. Juli 2012 (leg. & Studiofotos: Heidrun Melzer), gen. det. Christian Kaiser
11-12, ♂ (Spannweite des Belegs 15 mm): Funddaten wie Bild 9-10 (leg. & Studiofotos: Heidrun Melzer), gen. det. Christian Kaiser
13, ♀ (Spannweite des Belegs 16,3 mm): Funddaten wie Bild 9-10 (leg. & Studiofoto: Heidrun Melzer), gen. det. Christian Kaiser
14, ♂ (Spannweite des Belegs 14,3 mm): Funddaten wie Bild 9-10 (leg. & Studiofoto: Heidrun Melzer), gen. det. Christian Kaiser
15, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 31. August 2018 (det. & Foto: Horst Pichler) [Forum]
16: Deutschland, Sachsen, Ober Prauske, Waldrand, 226 m, 22. Mai 2018, am Licht (leg., gen.det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

Die Arten der Gattung Bactra sind einander sehr ähnlich, anderseits gibt es innerhalb der Arten eine beträchtliche Variabilität. Die Zeichnungs-Unterschiede zwischen den hier abgebildeten Individuen von B. lancealana einerseits und B. robustana anderseits dürfen daher nicht als Art-Kennzeichen interpretiert werden. (Peter Buchner)

Die Falter dieser Art sind offenbar kleiner als die von B. robustana. Die ♀♀ in meiner Sammlung haben alle eine Flügelspanne von max. 17 mm. Dagegen sieht B. robustana mit etwa 20 mm deutlich größer aus (nach einem Beitrag von Uwe Büchner).


Männchen

1, ♂: Deutschland, Thüringen, Grenzstreifen / Salzgraben westlich Dippach, 11. August 2009, Tagfund (leg., gen. det. & Foto: Uwe Büchner) [Forum]
2, ♂: Schweiz, Kanton Vaud, Le Taulard, 560 m, 6 km NW von Lausanne, 27. Mai 1992, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Harald Lahm) [Forum]
3, ♂: Italien, Friuli Venezia Giulia, Castions di Strada, 14 m, 19. Juni 2014 (leg., gen. det. & Foto: Helmut Deutsch) [Forum]
4, ♂: Deutschland, Brandenburg, Finowfurt, Umgebung Krähenluch, 17.August 1998, leg. Arnold Richert (gen. det. & Foto: Klaus Schwabe) [Forum]
5, ♂: Österreich, Kärnten, Heiligenblut/Gößnitztal, Innere Ebenalm, 1800 m, 27. Juli 2019, Tagfund (leg., präp., det. & fot.: Hartmuth Strutzberg), Barcoding bei BOLD (ABOL-Bioblitz 2019 19-1748) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Deutschland, Thüringen, Grenzstreifen / Salzgraben westlich Dippach, 11. August 2009, Tagfund (leg., gen. det. & Foto: Uwe Büchner) [Forum]
2, ♀: Italien, Friuli Venezia Giulia, Castions di Strada, 14 m, 13. Mai 2015 (leg., gen. det. & Foto: H. Deutsch) [Forum]
3, ♀: Deutschland, Brandenburg, Britz bei Eberswalde, Wiese am Gr. Stadtsee, 7. Juni 2013, Lichtfang (leg., praep., det. & Foto: Klaus Schwabe), conf. Hans Blackstein [Forum]


Genitalien

Männchen

1-3, Genitalpräparat des als Beleg 1 abgebildeten ♂ in unterschiedlicher Vergrößerung: Deutschland, Thüringen, Grenzstreifen / Salzgraben westlich Dippach, 11. August 2009, Tagfund (Präparation & Mikrofotos: Uwe Büchner) [Forum]
Erläuterung: Bei männlichen Bactra-Faltern ist die Genitalarmatur, speziell im Bereich des Uncus und der Sclerite, extrem stabil und in sich gebogen. Man kann dieses Teil einfach nicht nach oben klappen und ausbreiten, ohne dass es beschädigt wird oder sich verbiegt. Dies kann man verhindern, wenn ein Sclerit an der Valve abgetrennt wird. Die Sclerite drehen sich beim Ausbreiten etwa um 90° nach oben und können auseinandergeklappt werden, ohne dass sich die Struktur sehr verändert.
Im Bereich des Sacculus der Valven sind auffallende Dornen vorhanden. Sie sind so lang, dass sie überstehen.
4, Genitalpräparat des als Beleg 3 abgebildeten ♂: Schweiz, Kanton Vaud, Le Taulard, 560 m, 6 km NW von Lausanne, 27. Mai 1992, am Licht (leg., det., Präparation & Foto: Harald Lahm) [Forum]
5, ♂: Deutschland, Brandenburg, Finowfurt, Umgebung Krähenluch, 17.August 1998, leg. Arnold Richert (gen. det. & Foto: Klaus Schwabe) [Forum]
6, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 16. Juli 2018 (det., präp. & Foto: Horst Pichler) [Lebendfotos im Forum]
7-8, ♂: Österreich, Kärnten, Heiligenblut/Gößnitztal, Innere Ebenalm, 1800 m, 27. Juli 2019, Tagfund (leg., präp., det. & fot.: Hartmuth Strutzberg), Barcoding bei BOLD (ABOL-Bioblitz 2019 19-1748) [Forum]


Weibchen

1, Genitalpräparat eines nicht abgebildeten ♀: Österreich, Niederösterreich, Mödling, 31. August 2007 (leg., det., Präparation & Mikro-Foto: Peter Buchner)
2-3, Deutschland, Thüringen, Grenzstreifen / Salzgraben westlich Dippach, 11. August 2009, Tagfund (Präparation & Mikro-Fotos: Uwe Büchner) [Forum]
4, ♀: Deutschland, Brandenburg, 16225 Eberswalde, Biesenthaler Straße, Moor südwestl. vom Samithsee, 11. Juli 2017 (leg., praep., det. & Foto: Klaus Schwabe), conf. Hans Blackstein [Forum]
5-7, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 30. Juli 2019 (det., präp. & Foto: Horst Pichler) [Falterfotos im Forum]
8-10, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 6. September 2018 (det., präp. & Foto: Horst Pichler) [Falterfotos im Forum]

Wichtiger Hinweis: Weibliche Genitalien:

AGASSIZ (2002: 153) stellt in seiner Buchbesprechung von RAZOWSKI (2001) alle von diversen Experten in jenem Buch erkannten Fehlbestimmungen / Bildvertauschungen in einer Tabelle zusammen. Abb. 217 (S. 207, nicht "297"), das angebliche Weibchen-Genital von B. lancealana erwies sich als identisch mit Abb. 214. Das Weibchen-Genital von Bactra lacteana wurde also doppelt dargestellt, dasjenige von B. lancealana fehlt hingegen.


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1799]: pl. 13 fig. 80) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Beschreibung von John Curtis als Bactra pauperana

CURTIS (1823-1840) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Nasswiese mit Binsen: Deutschland, Sachsen, Umgebung von Doberschütz, bei Winkelmühle, 10. Juli 2011 (Foto: Heidrun Melzer)


Raupennahrungspflanzen

1-2, Knäuel-Binse (Juncus conglomeratus): Deutschland, Sachsen, Umgebung von Doberschütz, Nasswiese bei Winkelmühle, 23. Juni 2012 (Freilandfotos: Heidrun Melzer). Die Raupe lebt im Stängel und in der Wurzel.


Nahrung der Raupe

SCHÜTZE fasst zur Raupe zusammen: "In den Wurzeln von Juncus glomeratus [sic! gemeint war hier sicher Juncus conglomeratus], in Stängeln und Wurzeln von Cyperus, Juncus, Scirpus, Carex riparia, Eriophorum." DISQUÉ (1905: 235) hatte mitgeteilt: "Auf feuchten Wiesen. Die R. fand ich 12.7. erwachsen im untern Stengelteil von Juncus conglomeratus. Die Quelle für SCHÜTZEs erste Pflanze ist also klar, die weitere lange Liste scheint der englischen Literatur entnommen zu sein. HANCOCK et al. (2015: 9) listen für Großbritannien jedenfalls später auf: "Ovum. Laid May - October on various species of rush, including compact rush (Juncus conglomeratus), jointed rush (Juncus articulatus), common club-rush (Schoenoplectus lacustris), deergrass (Trichophorum cespitosum), cottongrass (Eriophorum angustifolium) and galingale (Cyperus longus). Larva [...] feeds inside the stem of the foodplant usually low down. Larval presence is difficult to detect even when the stem is held up to the light."

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04655 Bactra lancealana (HÜBNER, [1799]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 16, 2021 9:54 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: