Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Athrips Pruinosella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03553 Athrips pruinosella (LIENIG & ZELLER, 1846)

1-3: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Bärwalde, 127 m, Raupenfund am 9. Mai 2012 an Kriechweide (Salix repens), e.l. 27. Mai 2012 (leg., cult., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
4-6: Funddaten wie Bild 1-3, e.l. 30. Mai 2012 (leg., cult., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]


Ausgewachsene Raupe

1-2, Raupe vor Überwinterung: Deutschland, Schleswig-Holstein, Nordteil der Insel Sylt bei List, an Rauschbeere (Vaccinium uliginosum), 3. Oktober 2010 (leg., det. & Fotos am 4. und 23. Oktober 2010: Heidrun Melzer), conf. Friedmar Graf [Forum]
3-5: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Bärwalde, 127 m, an Kriechweide (Salix repens), 9. Mai 2012 (leg., cult., det. & Fotos am 17. Mai 2012: Friedmar Graf) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, 4-5 mm lange Jungraupe in geöffneter Raupenwohnung: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Neustädter Heide bei Bärwalde, 127 m, an Kriechweide (Salix repens), 1. Januar 2011 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

Die Raupen fertigen im Herbst an den Triebenden ihrer Nahrungspflanze ein festes Gespinst, worin sie den Winter überdauern. Man kann diese fest versponnen Gebilde im Winter gut finden. Sie sind die einzigen, welche noch an den ansonsten kahlen Zweigen zu sehen sind. (Friedmar Graf)

1-3, Raupenüberwinterungsgespinste an Kriechweide (Salix repens): Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Neustädter Heide bei Bärwalde, 127 m, 1. Januar 2011 (det. & Freiland- und Studiofotos: Friedmar Graf) [Forum 1-3]

4-6, dreieckige Raupengespinste in Zweiggabelungen von Kriechweide (Salix repens): Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Bärwalde, 127 m, 9. Mai 2012 (det. & Freilandfotos: Friedmar Graf) [Forum]
7, weiteres Befallsbild (Winterquartier mit Gespinstgang zu den frischen Blättern): Daten wie Bild 4-6 (Freilandfoto: Friedmar Graf)



Diagnose

1, ♂: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Bärwalde, 127 m, Raupenfund im Frühling 2006 an Kriechweide (Salix repens), e.l. 6. Juni 2006 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2, ♀: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Bärwalde, 127 m, Raupenfund im Frühling 2006 an Kriechweide (Salix repens), e.l. 14. Juni 2006 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
3-4: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"

Bis zum 1. September 2017 wurde hier fälschlicherweise ein Foto von Gelechia basipunctella gezeigt[Forum]
.


Erstbeschreibung

LIENIG & ZELLER (1846: 179, 288-289) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Man sucht die Raupe am günstigsten, bevor die Kriechweide im vollen Grün steht. Die Raupe verbleibt bis dahin in ihrem Überwinterungsgespinst und ist gut zu finden. Später verlässt sie es und ist im satten Grün der Zweige kaum noch auszumachen. [Friedmar Graf]


Habitat

1, heideartige Sanddünenlandschaft (Raupenfundort im Herbst): Deutschland, Schleswig-Holstein, Nordteil der Insel Sylt bei List, 3. Oktober 2010 (Foto: Heidrun Melzer)
2, offene Heidelandschaft zwischen Tagebaurestgewässern und Truppenübungsplätzen (Raupenfundort im Winter): Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Neustädter Heide bei Bärwalde, 127 m, 1. Januar 2011 (Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Nahrung der Raupe

1 und 2, Kriechweide (Salix repens): Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Bärwalde, 127 m, 9. Mai 2012 (Fotos: Friedmar Graf) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Begründung für die Datierung auf 1846


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03553 Athrips pruinosella (LIENIG & ZELLER, 1846) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 1, 2017 16:04 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: