Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Athrips Fagoniae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU Athrips fagoniae (WALSINGHAM, 1904)



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

WALSINGHAM (1904: 221) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

WALSINGHAM (1904: 221) teilt in seiner Erstbeschreibung aus Algerien (Biskra und Hammam-es-Salahin) mit: "I found the larvae of this species by no means unfrequent on Fagonia glutinosa and sinaica, spinning loose webs along the trailing stems and upon the ground beneath or the rocks behind them."
Auf den Kanarischen Inseln wächst nur eine Art der Gattung Fagonia, nämlich Fagonia cretica und an genau dieser fand J. Klimesch dann Raupen bei El Medano (Tenriffa, suehe Diagnosefalter).

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Die Art wurde aus Algerien (Biskra und Hammam-es-Salahin) beschrieben. Sie wurde auch auf den Kanarischen Inseln gefunden. In Europa im engeren Sinne fehlend.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU Athrips fagoniae (WALSINGHAM, 1904) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 2, 2019 10:09 von Erwin Rennwald
Suche: