Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Asthena Anseraria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08658 Asthena anseraria (HERRICH-SCHÄFFER, [1855]) - Weißer Hartriegel-Zierspanner

1: Slowakei, Slowakischer Karst, Brzotín (Dorf am Fuße des nordwestlichen Randes des Silicaer Plateaus), ca. 270 m, 8. August 2010 (Foto: Andrej Makara), det. Friedmar Graf [Forum]
2, ♀: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Heiligenhaus, Hofermühle, 120 m, 20. Juni 2009 am Licht (Foto: Armin Dahl), det. Armin Hemmersbach [Forum]
3, ♂: Deutschland, Bayern, Donautal bei Passau, 310 m, am Licht, 25. Mai 2009 (Foto: Rudi Ritt), det. Rolf Mörtter [Forum]
4: Österreich, Golling, am Licht, 25. Mai 2006 (Foto: Erich Schnöll), conf. Erwin Rennwald [Forum]



Diagnose

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
3-4, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5: Österreich, Niederösterreich, Klosterneuburg, ohne weitere Angaben (Beleg-Foto: Peter Buchner), coll. NHMW


Ähnliche Arten

Die Unterscheidung von Asthena albulata nach der Ausbildung der Diskalpunkte (A. anseraria: schwarz, sehr markant, A. albulata: braun, nicht so markant) ist nicht immer verlässlich. Verlässlichere Unterschiede gibt es im Verlauf der Querlinien der Vorderflügel: Bei A. anseraria sind alle Querlinie etwa gleich weit entfernt, bei A. albulata sind die Querlinien 3+4 einander genähert (Text: Peter Buchner)


Erstbeschreibung

HERRICH-SCHÄFFER ([1855]: Weitere Nachträge zum dritten Band 134) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]

Im Text indizierte (1854 erschienene) Abbildung, Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek: [pl. Geometrides 90 mit fig. 560]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„anserarius der Gänse nährt, hier wohl nach der weißen Färbung des Falters.“
SPULER 2 (1910: 68L)


Andere Kombinationen

Unterarten


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir folgen den detaillierten Datierungs-Angaben von HEPPNER (1982). Obwohl die Tafel Geometrides 90 bereits 1854 erschienen ist, darf sie nach den Bestimmungen des ICZN nicht als Erstbeschreibung gelten, denn die Nomenklatur auf dieser Tafel ist nicht binominal.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08658 Asthena anseraria (HERRICH-SCHÄFFER, [1855]) - Weißer Hartriegel-Zierspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am April 30, 2016 12:48 von Michel Kettner
Suche: