Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Asalebria Macrodontella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05928a Asalebria macrodontella (RAGONOT, 1887)



Diagnose

Erstbeschreibung

RAGONOT (1887: 239-240) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Taxonomie

SLAMKA (2019: 70) nimmt die Neukombination mit Asalebria vor.


Faunistik

Locus typicus ist Armenien. Nach SLAMKA (2019: 70) tritt die Art aber auch im Süden des europäischen Teils von Russland auf (Orenburg), Nordwest-Kasachstan (Uralsk) (unter Berufung auf ANIKIN et al. (2017), die die Art als "Asalebria burkhunella (RAGONOT, 1888)" führen). Ostwärts dann in Usbekistan und China.

(Autor: Erwin Rennwald)


Publikationsdatum der Erstbeschreibung

28. Dezember 1887 (Begründung siehe unter Acrobasis niveicinctella).


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05928a Asalebria macrodontella (RAGONOT, 1887) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 31, 2020 15:49 von Erwin Rennwald
Suche: