Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Aricia Nicias

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lycaenidae (Bläulinge)
EU M-EU 07149 Aricia nicias (MEIGEN, 1830) - Nicias-Bläuling

Männchen

1: Italien, Südtirol, Stilfser Joch, ca. 2000 m, 30. Juli 1997 (Foto: Uwe Eisenberg), det. Uwe Eisenberg
2-4: Schweiz, Wallis, Grimentz, 1820 m, 1. August 2007 (Freilandfotos: Bernhard Jost), det. Bernhard Jost [Forum]
5: Schweiz, Wallis, Mattertal, Täschalp, ca. 2100 m, 23. Juli 2008 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Rudolf Bryner [Forum]
6-7: Schweiz, Graubünden, Zernez, Juli 1989 (Freilandfotos: Bernhard Jost), det. Bernhard Jost [Forum]
8: Italien, Südtirol Stilfser-Joch-Strasse, oberhalb von Trafoi, ca. 1800 m, 4. Juli 2009 (Freilandfoto: Uwe Eisenberg), det. Uwe Eisenberg [Forum]
9, ♀ hinten, ♂ vorne: Frankreich, Dept. Hautes-Alpes, vic. Briançon, Les Ayes-Reserve Biologique des Ayes, oberhalb der Plan Peyron auf etwa 1950 m, 24. August 2010 (Freilandfoto: Stephan Gehrlein), det. Stephan Gehrlein [Forum]
10-11: Italien, Südtirol, Stilfser Joch, 2200 m, 31. Juli 2011 (Freilandfotos: Markus Dumke), det. Markus Dumke [Forum]


Weibchen

1: Schweiz, Graubünden, Engadin, Alp Languard bei Pontresina, 2300 m, 8. August 2006 (Freilandfoto: Matthias von den Steinen), det. Matthias von den Steinen [Forum]
2-4: Frankreich, Dept. Hautes-Alpes, vic. Briançon, Les Ayes-Reserve Biologique des Ayes, oberhalb der Plan Peyron auf etwa 1950 m, 24. August 2010 (Freilandfotos: Stephan Gehrlein), det. Stephan Gehrlein [Forum]
5-7: Schweiz, Wallis, Siviez, Lac de Cleuson, 2200 m, 11. August 2013 (Freilandfotos: Markus Dumke), det. Markus Dumke [Forum]


Kopula

1: Frankreich, Dept. Hautes-Alpes, vic. Briançon, Les Ayes-Reserve Biologique des Ayes, oberhalb der Plan Peyron auf etwa 1950 m, 24. August 2010 (Freilandfoto: Stephan Gehrlein), det. Stephan Gehrlein [Forum]



Diagnose

Erstbeschreibung

MEIGEN (1830: 10, pl. XLV figs. 3a-b) [nach Exemplar in der Bibliothek des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe]

Rückseite des Titelblattes: „Anmerkung. Die vom Verfasser selbst illuminirten Tafeln sind von ihm eigenhändig mit seinem Namen unterschrieben.“ Das Karlsruher Exemplar ist nicht koloriert.



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Wallis, Grimentz, 1820 m, 1. August 2007 (Foto: Bernhard Jost)


Nahrung der Raupe

Nahrung der Raupe ist zumeist der Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum). BENGTSON & STEEL (2007) berichten im Zusammenhang mit ihrem Erstnachweis der Art für Norwegen: "The nominate form in the Alps deposits its eggs in the flower, and the larvae winters in an early stage. At our latitudes, the eggs are usually deposited on wilted, rolled-up leaves of Wood Cranesbill and winter there. Meadow Cranesbill Geranium pratense may be used as an additional host plant a few places in Sweden (Gärdenfors 2005). The behaviour of other development stages in Fennoscandia is unknown."



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

donzelii: „Donzel.“
SPULER 1 (1908: 64L)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lycaenidae (Bläulinge)
EU M-EU 07149 Aricia nicias (MEIGEN, 1830) - Nicias-Bläuling art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 30, 2017 10:31 von Erwin Rennwald
Suche: