Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Aricia Agestis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lycaenidae (Bläulinge)
EU M-EU 07145 Aricia agestis ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Kleiner Sonnenröschen-Bläuling

Männchen

1-2, ♂: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, Au-Trockenrasen, 23. Mai 2001 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3, ♂: Deutschland, Sachsen, Nähe Klitzschen, blütenreicher Wiesenstreifen am Waldrand, 12. Juli 2005 (Freilandfoto: Jens Philipp), det. Jens Philipp
4-6, ♂: Ukraine, Ordzonikidze, 28. April 2008 (Fotos: Jarosław Bury), det. Jarosław Bury [Forum]
7, ♂: Griechenland, Lakonien, Taygetosgebirge 1200 m, 10. Juni 2008 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Heiner Ziegler, conf. Jürgen Hensle [Forum]


Weibchen

1, ♀: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 4. August 2005 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland)
2, ♀: Deutschland, Thüringen, NSG Petersberg Nähe Eisenberg, 16. Mai 2007 (Freilandfoto: Jens Philipp), det. Jens Philipp
3, ♀: Schweiz, Genf, Vallon de l'Allondon, 400 m, 23. Mai 2009 (det. & fot.: Bernard Jost) [Forum]
4, ♀: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Koblenz-Metternich, ehemalige Kiesgrube, 31. Juli 2010 (det. & Freilandfoto: Dieter Rychel), conf. Helmut Kolbeck [Forum]


Geschlecht nicht bestimmt

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Hardtebenen, Baden-Airport bei Hügelsheim (1. Forumstreffen), 30. Juli 2005, (Freilandfoto: Jürgen Rodeland)
2, Falter an Kot: Deutschland, NSG Grissheim südl. von Breisach am Rhein, 21. Juli 2005 (Foto: Jutta Bastian), conf. Markus Schwibinger [Forum]
3, an Onobrychis viciifolia: Österreich, Niederösterreich, Hohe Wand, 1. August 2009 (Freilandfoto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
4: Armenien, Kotayk, Garni Azattal, 1250 m, 20. Juni 2011 (det. & fot.: Bernhard Jost) [Forum]
5: Kroatien, Velebit, Nähe Senj, 23 m, 5. Oktober 2011 (det. & Foto: Ursula Beutler) [Forum]
6-7, grün schillernd: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Kossa, Schneise im Kiefernwald, 125 m, 20. Juli 2010 (Freilandfotos: Dietrich Wagler), conf. Markus Schwibinger [Forum]
8-9: Kroatien, Istrien, Veruda (Fratarski Otok), Pinienwald mit offenen Stellen, 10 m, 18. Oktober 2012 (Freilandfotos: Tina Schulz), det. Erwin Rennwald [Forum]
10: Deutschland, Bayern, Kallmünz, 14. Mai 2016 (det. & Foto: Jürgen Mayrock), conf. Bram Omon [Forum]


Aberration

1-2: Deutschland, Baden-Württemberg, Söhnstetten, Magerrasen, 610 m, 17. Juni 2013 (det. & unmanipuliertes Freilandfoto: Rolf Prosi) [Forum]


Balz

1-3: Deutschland, Schleswig-Holstein, Herzogtum Lauenburg, Büchener Sander, 21. Mai 2011 (det. & fot.: Markus Dumke) [Forum]
4-6: Frankreich, Elsaß, Vogesen-Vorbergzone, Bollenberg bei Rouffach, 330 m, 28. September 2014 (Freilandfotos: Jürgen Hensle), det. Jürgen Hensle


Kopula

1: Deutschland, Berlin, Bezirk-Reinickendorf, Flughafensee, Ruderalfläche, 1. September 2007 (Freilandfoto: Martin Semisch), det. Egbert Friedrich [Forum]
2: Deutschland, Schleswig-Holstein, Herzogtum Lauenburg, Büchener Sander, 21. Mai 2011 (det. & fot.: Markus Dumke) [Forum]
3: Deutschland, Brandenburg, Elstal, Döberitzer Heide, 9. September 2012 (det. & fot.: Pia Wesenberg) [Forum]
4: Deutschland, Bayern, Oberbayern, München, Fröttmaninger Heide, 12. Juni 2013 (det. & Foto: Markus Dumke) [Forum]


Eiablage

1, an Helianthemum nummularium s. str.: Österreich, Niederösterreich, Donautal Nähe Melk, SW-Hänge des Henzings, 7. Oktober 2007 (det. & Freilandfoto: Wolfgang Schweighofer) [Forum]


Raupe

1: Ukraine, Ordzonikidze, 1. Mai 2008 (Foto: Jarosław Bury), det. Jarosław Bury [Forum]
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Markgräfler Hügelland, Lörrach, Tüllinger Berg, 430 m, 12. August 2011 (det. & fot.: Barbara Edinger) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2: Deutschland, Baden-Württemberg, Markgräfler Hügelland, Lörrach, Tüllinger Berg, 430 m, 5. August 2011 (det. & fot.: Barbara Edinger) [Forum]
3, halberwachsene Raupe: Deutschland, Baden-Württemberg, Hardtebenen, Söllingen, Baden-Airport, 31. August 2006 (manipuliertes Freilandfoto: Erwin Rennwald), det. Erwin Rennwald [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Markgräfler Hügelland, Lörrach, Tüllinger Berg, 430 m, 16. August 2011 (det. & fot.: Barbara Edinger) [Forum]
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Markgräfler Hügelland, Lörrach, Tüllinger Berg, 430 m, 24. August 2011 (det. & fot.: Barbara Edinger) [Forum]
3-4: Deutschland, Baden-Württemberg, Markgräfler Hügelland, Lörrach, Tüllinger Berg, 430 m, 23. & 24. August 2011 (det. & fot.: Barbara Edinger) [Forum]


Ei

1, an Helianthemum nummularium s. str: Österreich, Niederösterreich, Donautal Nähe Melk, SW-Hänge des Henzings, 7. Oktober 2007 (det. & Freilandfoto: Wolfgang Schweighofer) [Forum]
2-3: Deutschland, Schleswig-Holstein, Herzogtum Lauenburg, Büchener Sander, 21. Mai 2011 (det. & fot.: Markus Dumke) [Forum]



Diagnose

Sowohl die Ober- als auch die Unterseite von Aricia agestis ist mit ♀♀ von Polyommatus icarus verwechselbar. Ein sicheres Unterscheidungsmerkmal ist in jedem Fall der Flügelsaum, der bei A. agestis schwarz-weiß gestreift und bei P. icarus einfarbig weiß ist.

Die nahe verwandte Art A. artaxerxes ist schwierig von agestis zu unterscheiden; hier versagt sogar die Genitaluntersuchung. An den Fundorten der beiden oben gezeigten Falter kommt A. artaxerxes nicht vor.


Unterseitenunterscheidung von Polyommatus thersites , Polyommatus icarus und Aricia agestis/artaxerxes

Polyommatus icarus besitzt in der Regel einen Basalfleck auf der Vorderflügelunterseite, wodurch er sich recht leicht von Polyommatus thersites sowie den Schwesternarten Aricia agestis und Aricia artaxerxes unterscheiden läßt, denen dieser Fleck fehlt. Vereinzelt tritt aber auch Polyommatus icarus in der Form "icarinus" auf, bei der dieser Fleck ebenfalls nicht vorhanden ist.
Der dritte schwarze Postdiskalfleck (P3) der Hinterflügel (gezählt ab der Flügelbasis) lässt dennoch eine, wenn auch nicht immer eindeutige, Unterscheidung zu. Entscheidend dabei ist die Lage zwischen dem zweiten (P2) und vierten (P4) Postdiskalfleck sowie der Abstand zum ersten orangenen Submarginalfleck (S1):

(Text und Fotomontage: Jens Philipp)



Biologie

Habitat

1-2: Deutschland, Schleswig-Holstein, Herzogtum Lauenburg, Büchener Sander, 21. Mai 2011 (Fotos: Markus Dumke) [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Markgräfler Hügelland, Lörrach, Tüllinger Berg, 430 m, 15. August 2011 (Foto: Barbara Edinger) [Forum]
4: Deutschland, Brandenburg, Elstal, Döberitzer Heide, 9. September 2012 (Foto: Pia Wesenberg) [Forum]
5: Kroatien, Istrien, Veruda (Fratarski Otok), Pinienwald mit offenen Stellen, 10 m, 18. Oktober 2012 (Foto: Tina Schulz) [Forum]
6: Deutschland, Baden-Württemberg, Schönbuch, Umgebung Hildrizhausen, Glatthaferwiese mit Geranium pratense, 500 m, 6. August 2014 (Foto: Gabriel Hermann) [Forum]


Lebensweise

1-2, die Raupe ("Jüngere Raupenstadien", Bild 3) saß auf grobem Sand unter einem Polster des Reiherschnabels (Erodium cicutarium), das zum Fotografieren der Raupe angehoben wurde: Deutschland, Baden-Württemberg, Hardtebenen, Söllingen, Baden-Airport, 31. August 2006 (manipuliertes Freilandfoto: Erwin Rennwald), det. Erwin Rennwald [Forum]
3-4, nach Beweidung (Bild 3) und Mahd (Bild 4) wieder austreibende Glatthaferwiesen. Eier finden sich hier an der Oberseite junger Blätter wärmebegünstigt stehender Pflanzen von Geranium pratense: Deutschland, Baden-Württemberg, Schönbuch, Umgebung Hildrizhausen, offener Boden bzw. Störstelle in Glatthaferwiese, 500 m, 6. August 2014 (Foto: Gabriel Hermann) [Forum]


Nahrung der Raupe

1-2, Geranium molle?: Deutschland, Schleswig-Holstein, Herzogtum Lauenburg, Büchener Sander, 21. Mai 2011 (Fotos: Markus Dumke) [Forum]


Prädatoren

1, Machimus spec.: Zypern, Larnaca District, Küste bei Oroklini, 13 m, 7. Oktober 2014, Tagfund (Foto: Pia Wesenberg), det. Raubfliege Joachim Rutschke, Falter Jürgen Hensle [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

astrarche: „άστρον Gestirn, άρχω herrsche.“
SPULER 1 (1908: 63R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lycaenidae (Bläulinge)
EU M-EU 07145 Aricia agestis ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Kleiner Sonnenröschen-Bläuling art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 18, 2016 14:23 von Michel Kettner
Suche: