Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Aporodes Floralis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06441 Aporodes floralis (HÜBNER, [1809])

1: Griechenland, Ditiki Makedonia, Siatista (westlich Kozani), 740 msm, 30. Mai 2008 (Freilandfoto: Heiner Ziegler), det. Helmut Kolbeck [Forum]
2: Griechenland, Chalkidiki, Metamorfosis, Meereshöhe, 9. Juni 2009 (Freilandfoto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
3: Kroatien, Istrien, Bale, 7. Juni 2009 (Foto: Helmut Deutsch), det. Helmut Deutsch
4: Spanien, Mallorca, 17. August 2011 (fot.: Marcel Morel), det. Eva Benedikt [Forum]
5: Griechenland, Insel Korfu, Dassia, 10 msm, 6. September 2011 (Foto: Marion Friedrich), det. Rolf Mörtter [Forum]
6: Bulgarien, Umgebung Widin, 37 msm, 9. Juli 2012, Lichtfang ( leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
7: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 43' 20" E 21° 37' 36", 340 msm, Lichtung im supramediterranen Eichenwald, 26. Juni 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
8: Rumänien, Oltenia, Mehedinti, 2 km NE Hinova, N 44° 33' 8.00", E 22° 47' 32.00", 200 msm, xerothermer, sandiger Steppenhang umgeben von supramediterranen niederen Eichenwäldern, 19. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
9: Spanien, Balearen, Menorca, Küste zwischen Cala Galdana und Sant Tomas, Küstenfelsen, 10 msm, 12. August 2013, Tagfund (Freilandfoto: Jörg Siemers), det. Thomas Fähnrich [Forum]



Diagnose

1-2: Rumänien, Oprisor, 200 msm, Lichtfang, 4. August 2000 (det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1809]: pl. 22 fig. 142) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 43' 20" E 21° 37' 36", 340 msm, Lichtung im supramediterranen Eichenwald, 27. Juni 2012 (fot.: Christian Papé) [Forum]
2: Griechenland, Thessalien, Meteora, Kastraki, N 39° 42' 57" E 21° 37' 23", Blick vom Balkon des Hotels Adrachti, 27. Juni 2012 (fot.: Christian Papé) [Forum]
3: Rumänien, Oltenia, Mehedinti, 2 km NE Hinova, N 44° 33' 6.00", E22° 47' 30.00", 200 msm, xerotherme, sandige Steppenwiesen umgeben von supramediterranen niederen Eichenwäldern, 19. Juli 2012 (fot.: Christian Papé) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie

„Blumen betreffend resp. besuchend.“
SPULER 2 (1910: 237R)


Faunistik

Nach SWISSLEPTEAM (2010) ist die Art auch Faunenbestandteil der Schweiz (Wallis (ohne Simplon-Südseite)).

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) in Deutschland nur mit Angaben von vor 1980 aus Bayern bekannt. GAEDIKE (2010) ergänzt aber für Rheinland-Pfalz: "Schloßböckelheim (1975), leg. BROSZKUS".


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06441 Aporodes floralis (HÜBNER, [1809]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 13, 2013 17:38 von Jürgen Rodeland
Suche: