Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Apomyelois Ehrendorferi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05876 Apomyelois ehrendorferi (MALICKY & ROESLER, 1970)



Biologie

Nahrung der Raupe

MALICKY zog die vier Typenexemplare aus in Stängeln von Brassica insularis lebenden Raupen.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

MALICKY & ROESLER (1970: 57): „Diese Art widmen wir Herrn Univ.-Prof. Dr. F. EHRENDORFER, Graz, der dem erstgenannten Autor großzügigerweise die Teilnahme an der Sardinien-Exkursion 1963 ermöglicht hat.“


Andere Kombinationen


Faunistik

Locus typicus nach MALICKY & ROESLER (1970: 56): [Italien,] Sardinien, Capocaccia.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Pyralidae (Zünsler)
EU 05876 Apomyelois ehrendorferi (MALICKY & ROESLER, 1970) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 30, 2020 22:28 von Erwin Rennwald
Suche: