Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Apamea Syriaca

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Apameini, Subtribus Apameina
EU M-EU 09776a Apamea syriaca (OSTHELDER, 1933)

1 & 2, zwei ♂ ♂, 3-4 & 5-6, zwei ♀ ♀: Zypern, Paphos, südwestlich Kidasi, am Fluss Dhiarizos, 250 m, 29. März 2013, Köderfang (leg., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
7, ♂ der ssp. tallosi KOVÁCS & VARGA, 1969: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 17. Juni 2018 (leg. & Foto: Horst Pichler), det. Vasiliy Sergienko [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-9, ♂: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Weibchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7, ♀: Griechenland, Peloponnes, Achaia, Vrachni, 800 m, 26. Mai 2001, Lichtfang (leg., det. & fot.: Maurits De Vrieze)


Genitalien

Männchen

1, ♂ der ssp. tallosi KOVÁCS & VARGA, 1969: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 17. Juni 2018 (leg., präp. & Foto: Horst Pichler), det. Vasiliy Sergienko [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Unterarten


Taxonomie

Bei ZILLI et al. (2005) Abromias syriaca (OSTHELDER, 1933).


Faunistik

Nach FIBIGER et al. (2007) nicht nur auf Zypern, sondern weiter im südlichen (südöstlichen) Europa (Griechenland, Rumänien) - bis einschließlich Teilen von Österreich - weit verbreitet. Im Katalog von HUEMER (2013) fehlt die Art versehentlich aus Österreich. Per E-Mail an E. Rennwald (30. November 2015) erläutert P. Huemer aber: "Das Vorkommen von Apamea syriaca ist [...] gesichert (inzwischen auch durch ein molekular bestätigtes Exemplar aus Niederösterreich!)".

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Apameini, Subtribus Apameina
EU M-EU 09776a Apamea syriaca (OSTHELDER, 1933) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 29, 2019 23:46 von Tina Schulz
Suche: