Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Apamea Monoglypha

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09748 Apamea monoglypha (HUFNAGEL, 1766) - Große Grasbüscheleule

1: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, Ortsrand (Obstwiesen, Felder; in 300 m Wald) 350 m, 23. Oktober 2001
2-3: Österreich, 2,5 km SSW Hainburg, Trockenrasen über Kalk, Gebüsch, 300 m, 27. Juni 2004
4: Österreich, Niederösterreich, 3 km SSW Katzelsdorf/L., Auwald, Halbtrockenrasen, Wiesenbrache, 290 m, 2. Juli 2005 (Foto 1-4: Peter Buchner), det. Peter Buchner
5: Deutschland, Schleswig-Holstein, Elmshorn, Garten in Ortsrandlage, Raupenfund 2. Mai 2006, e.l. 23. Juni 2006 (leg., cult., det. & Foto: Birgitt Piepgras) [Forum]
6: Deutschland, Brandenburg, bei der Stadt Brandenburg, 25. Juni 2007 (Foto: Marco Juchert), det. Erwin Rennwald (Bild leicht manipuliert und horizontal gespiegelt) [Forum]
7: Deutschland, Baden-Württemberg, Staufen, 28. Juli 2008 (Freilandfoto: Siegfried Rudolf), det. Egbert Friedrich [Forum]
8: Deutschland, Bayern, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Ohlstadt, 670 m, 17. August 2008 (Foto: Thomas Guggemoos), det. Egbert Friedrich [Forum]
9: Deutschland, Bayern, Oberfranken, 96450 Coburg, 300 m, 13. Juni 2009 (Foto: Wolfgang Hoffmann), det. Rolf Mörtter [Forum]
10: Deutschland, Baden-Württemberg, Höchenschwand, 1015 m, 11. Juli 2009 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
11: Schweiz, Graubünden, unterhalb S. Bernardino Villagio, 1500 m, 9. August 2010, am Licht (Foto: Pia Rindlisbacher), det. Rainer Klemm [Forum]
12: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, 28. Juni 2011, am Licht (det. & fot.: Willy Dresel) [Forum]
13-14: Slowakei, Slowakischer Karst, Brzotín (Dorf am Fuße des nordwestlichen Randes des Silicaer Plateaus), ca. 270 m, 22. August 2012, am Licht (det. & fot.: Andrej Makara), conf. Daniel Bartsch [Forum]
15: Griechenland, Trikala, Panagia, 800 m, 6. Juli 2015, am Licht (det. & fot.: Michel Kettner) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Schleswig-Holstein, Elmshorn, Garten in Ortsrandlage, 2. Mai 2006 (Foto: Birgitt Piepgras), cult. (Falterschlupf 23. Juni 2006, conf. Uwe Geulen) Birgitt Piepgras [Forum]
2: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Gevelsberg, Rocholz, Borckenbergstrasse, Tagfund am 18. Mai 2014, cult. & det. nach Falterschlupf am 29. Juni 2014 (Foto: Ernst Herkenberg) [Forum]
3-4, L4: Deutschland, Schleswig-Holstein, Norderstedt, 30 m, Tagfund, L4 25 mm, 27. April 2014 (leg., cult., det. & fot.: Sabine Flechtmann), conf. Detlef Kolligs [Forum]
5-6, L5: Deutschland, Schleswig-Holstein, Norderstedt, 30 m, leg. Raupe L4 am 27.04.2014, Raupe L5 30 mm am 17. Mai 2014 [5] und verpuppungsbereit am 27. Mai 2014 [6] (leg., cult., det. & fot.: Sabine Flechtmann), conf. Detlef Kolligs [Forum]


Puppe

1-4: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Puppe gefunden am 25. Mai 2007, Falterschlupf 10. Juni 2007 (Studiofotos: Michel Kettner), cult. & det. Michel Kettner
5: Deutschland, Schleswig-Holstein, Elmshorn, Garten in Ortsrandlage, Raupenfund 2. Mai 2006 (leg., cult., det. & Foto am 25. Mai 2006: Birgitt Piepgras)
6-7, Daten wie Raupenbilder 3-6: Deutschland, Schleswig-Holstein, Norderstedt, 30 m, leg. Raupe L4 am 27.04.2014, verpuppt 31.05.2014, Puppe 25 mm am 20. Juni 2014 (leg., cult., det. & fot.: Sabine Flechtmann), conf. Detlef Kolligs [Forum]


Ei

13: Deutschland, Baden-Württemberg, 77815 Bühl-Baden, südliche Ortsrandlage, 135 m, ♀ am Licht am 5. Juli 2012, Eiablage 6. Juli 2011 (det. & fot.: Willy Dresel) [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, 9-10 und 11-12, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
13: Deutschland, Baden-Württemberg, 75203 Königsbach, 180 m, 22. Juli 1968, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)
14: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, 720 m, 14. August 1975, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring)


Genitalien

1-2, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen Mischwald mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, Sommer 2013, Totfund in Wohnung (gen. präp. & Fotos: Hans-Peter Deuring), det. Michel Kettner & Axel Steiner [Forum]


Erstbeschreibung

HUFNAGEL (1766: 308-309) [nach Scans des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Biologie

Habitat

1: Griechenland, Trikala, Panagia, 800 m, 6. Juli 2015 (fot.: Michel Kettner)



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

(μόνος allein, γλυφή Schrift, wegen des scharfen W in der Wellenlinie).
SPULER 1 (1908: 192R)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Taxonomie

Bei ZILLI et al. (2005) Abromias monoglypha (HUFNAGEL, 1766).


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09748 Apamea monoglypha (HUFNAGEL, 1766) - Große Grasbüscheleule art-mitteleuropa Grosse Grasbüscheleule

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 12, 2016 16:51 von Jürgen Rodeland
Suche: