Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Apamea Furva

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Apameini, Subtribus Apameina
EU M-EU 09759 Apamea furva ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Trockenrasen-Grasbüscheleule

1, ♂: Italien, Südtirol, Vinschgau, NW Laas, Tannas, 1400 m, 27. Juli 2005, Lichtfang (Foto: Egbert Friedrich), leg. & det. Egbert Friedrich [Forum]
2: Italien, Monte Baldo, 1700 m, 4. Juli 1996 (Foto: Peter Lichtmannecker), det. Peter Lichtmannecker, conf. Axel Steiner [Forum]
3: Schweiz, Wallis, Hohtenn, 1000 m, 3. August 2010, am Licht (Foto: Pia Rindlisbacher), det. Axel Steiner [Forum]
4: Schweiz, Graubünden, Viano ob Brusio, 1280 m, 20. August 2011 ( det. & fot.: Heiner Ziegler), conf. Axel Steiner [Forum]
5: Schweiz, Wallis, Saastal, Saas-Almagell, 1720 m, Höhenwanderweg in lichtem Lärchenwald mit Magerwiese, Falter unter Felsvorsprung, 12. August 2011 (Foto: Hildegard Stalder), det. Eva Benedikt, conf. Axel Steiner [Forum]
6: Österreich, Kärnten, Nationalpark Hohe Tauern; alpine Mähwiese („Bergmähder"), 2100 m, 27. Juli 2006, am Licht (Foto: Peter Buchner), det. Axel Steiner (Das Foto war bis zum 30. Oktober 2013 fehlbestimmt unter Apamea maillardi eingestellt)
7-9: Deutschland, Sachsen, bewaldetes Teichgebiet bei Mortka, 140 m, 3. Juli 2013, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
10: Deutschland, Niedersachsen, Heidekreis, Bockelmann’sche Heide/Twieselmoor, 82 m, offene Heide mit Wehsandbereichen im Nationalpark Lüneburger Heide, 5. September 2017, am Licht (Foto: Frank Stühmer) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7, ♂: Deutschland, Sachsen, Großdubrau OT Commerau, ehemaliges Militärgelände, 141 m, 10. Juli 1991, Lichtfang (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Weibchen

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Wallis, Saastal, Saas-Almagell, 1720 m, Höhenwanderweg in lichtem Lärchenwald mit Magerwiese, Falter unter Felsvorsprung, 12. August 2011 (Foto: Hildegard Stalder) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

(furvus schwarz, finster, wegen der Färbung).
SPULER 1 (1908: 191R)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Xyleninae, Tribus Apameini, Subtribus Apameina
EU M-EU 09759 Apamea furva ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Trockenrasen-Grasbüscheleule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 25, 2018 9:38 von Michel Kettner
Suche: