Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Apamea Crenata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09755 Apamea crenata (HUFNAGEL, 1766) - Große Veränderliche Grasbüscheleule

1: Österreich, Niederösterreich, 2 km S Thernberg, Wiese (z.T. beweidet), Mischwald, 620 m, 28. Mai 2005 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Bremen, Bremerhafen, Garten nahe Waldrand, 19. Mai 2007, Lichtfang (Foto: Carsten Wilkening), det. Thomas Fähnrich, conf. Rolf Mörtter [Forum]
3: Deutschland, Schleswig-Holstein, NSG Liether Kalkgrube, 23. Mai 2007, am Licht (det. & Foto: Birgitt Piepgras) [Forum]
4: Deutschland, Schleswig-Holstein, Sibirien, am Licht, 26. Mai 2007 (Fotos: Birgitt Piepgras), det. Thomas Fähnrich [Forum]
5-9, fünf Exemplare: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgeb. Doberschütz, Raupen am Waldrand und auf Waldlichtungen an verschiedenen Gräsern, leg. 21. September und 17. Oktober 2007, verpuppt Ende Februar bis Anfang April 2008, e.l. 24., 29. und 30. April und 2. und 5. Mai 2008 (cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum]
10-11, ♂: Deutschland, Brandenburg, Raben, Waldrand, Raupe am 29. Januar 2008, e.l. 30. April 2008 (cult., det. & Fotos: Stefan Ratering) [Forum]
12-14: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Westerwald, Montabaur, ca. 235 m, Hausgarten in Ortsrandlage mit gehölzbetonter Umgebung und Bachaue, 1. Juni 2008, am Schwarzlicht (Fotos: Rainer Wendt), det. Egbert Friedrich [Forum]
15-16: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, 6. Juni 2008, Lichtfang (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner, conf. Axel Steiner [Forum]
17: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 750 m, 18. Juni 2009, Lichtfang (Foto: Pia Rindlisbacher), det. Axel Steiner [Forum]
18: Deutschland, Hessen, nördlicher Landkreis Marburg-Biedenkopf, 300 m, naturnaher Garten in ländlichem Siedlungsbereich, 10. Mai 2010 (det. & Foto: Lothar Feisel), conf. Stefan Ratering [Forum]
19: Schweiz, Graubünden, Tamins, Eichwald, 620 m, 26. Juli 2011 (fot.: Heiner Ziegler), det. Stefan Ratering [Forum]
20: Deutschland, Niedersachsen, LK Uelzen, Umg. Bad Bodenteich, 70 m, 31. Mai 2013, am Rotweinköder (det. & fot.: Joachim Rutschke), conf. Michael Schlemm & Axel Steiner [Forum]


Raupe

1-2: Deutschland, Brandenburg, Raben, Waldrand, leg. 29. Januar 2008 (cult., det. & Studiofotos im Februar 2008: Stefan Ratering)
3: Deutschland, Brandenburg, Raben, Birkenwaldrand, leg. 8. Februar 2008 (cult., det. & Studiofoto im Februar 2008: Stefan Ratering)
4: Deutschland, Brandenburg, Raben, Waldrand, leg. 1. Februar 2008 (cult., det. & Studiofoto am 2. Februar 2008: Stefan Ratering) [1-4 Forum]
5-6 und 7: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgeb. Doberschütz, Waldrand und Waldlichtungen, an verschiedenen Gräsern, leg. 21. September und 17. Oktober 2007 (Studiofotos am 8. Februar und 14. März 2008: Heidrun Melzer) [6-8 Forum]
8, vermutlich parasitierte oder bereits tote Raupe: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Cospudener See, Gewässerrand, 14. April 2008 (Foto: Marcus Held) det. Axel Steiner [Forum]


Puppe

1-3: Deutschland, Sachsen, Dübener Heide, Umgeb. Doberschütz, Raupen am Waldrand und auf Waldlichtungen an verschiedenen Gräsern, leg. 21. September und 17. Oktober 2007, verpuppt Ende Februar bis Anfang April 2008 (cult., det. & Fotos an 13. März 2008: Heidrun Melzer) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6, 7-8 und 9-10, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
11: Deutschland, Baden-Württemberg, Nordschwarzwald, Umgebung Pforzheim (Erzkopf), 300 - 400 m, 23. Juni 1935, leg. Karl Strobel (det., coll. & fot.: Hans-Peter Deuring), conf. Axel Steiner [Forum]


Ähnliche Arten

Bei Apamea epomidion ist die Ringmakel an 3 Seiten schwarz umrandet und nur zum Vorderrand hin offen. Bei Apamea crenata ist sie höchstens braun umrandet, nie schwarz. (Axel Steiner)


Erstbeschreibung

HUFNAGEL (1766: 402-403) [nach Scans des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Weitere Informationen

Etymologie

rurea: (rus, ruris Feld, wegen des Vorkommens auf Feldern, Rainen)
SPULER 1 (1908: 193R)


Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09755 Apamea crenata (HUFNAGEL, 1766) - Große Veränderliche Grasbüscheleule art-mitteleuropa Grosse Veränderliche Grasbüscheleule

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 5, 2014 12:23 von Heidrun Melzer
Suche: