Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Anania Hortulata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06658 Anania hortulata (LINNAEUS, 1758) - Brennnesselzünsler

1: Schweiz, Zürich-Wollishofen, 460 m, Wohnsiedlung am Stadtrand, 3. Juli 2005 (Foto: Bruno Suhner), det. René Ressler [Forum]
2: (Österreich, Niederösterreich, Schwarzau/Stf., (Halb-)Trockenrasen, Hecken, Flussbett, Au-Rand, 330 m, 2. Juni 2001 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Funddaten siehe Raupe 1, 19. Mai 2006 (Studiofoto: Walter Schön)
4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 3. Juli 2008, Lichtfang (Studiofoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
5, ♀: Deutschland, Sachsen, Dresden-Blasewitz, Hausgarten, leg. Raupe im vorletzten Stadium an Urtica dioica am 20. Juli 2007, leg., cult. & det. Franziska Bauer, Falterschlupf am 2. Juni 2008 (Studiofoto: Franziska Bauer), siehe Raupe 4 [Forum]
6: Deutschland, Bayern, Maßbach in Unterfranken, leg. Raupe 30. September 2007 im eigenen Garten, Falterschlupf (Zimmerzucht) 31. Januar 2008 (Studiofoto: Oskar Jungklaus), cult. & det. Oskar Jungklaus [Forum]
7: Deutschgland, Sachsen, Boxberg, OT Sprey, verwilderter Gebüschrand, 117 m, Raupenfund Anfang Oktober 2010 an Galeopsis sp., e.l. 31. März 2011 (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
8-9: Deutschland , Mecklenburg-Vorpommern, LK-Parchim , Ort Gägelow, ca. 50 m, e.l. 31. Mai 2012 (det. & fot.: Olaf Beckmann) [Forum]
10: Deutschland, Baden-Württemberg, Münstertal, an Waldweg mit Brennnesseln, ca. 410 m, 23. Juni 2013, Tagfund (det. & fot.: Sonja Grieger), conf. Jörg Döring [Forum]
11: Deutschland, Bayern, Obermaiselstein, Hirschsprung, 860 m, 4. Juli 2013, Tagfund (Freilandfoto: Dieter Gschwend), det. Ursula Beutler [Forum]
12, ♂ mit Fokus auf den postapikalen Fleck: Schweiz, Kanton Bern, Emmental, am Waldrand, 860 m, 18. März 2013, (det. und Foto: Ursula Beutler) [Forum]


Unterseite

1: Deutschland, Niedersachsen, Fredelsloh im Solling, N 51°43'04'' - E 9°43' 51'', 320 m, im Doppelfenster eines Hauses, 22. März 2008, (Studiofoto: Karl-Heinz Teichler), det. Karl-Heinz Teichler [Forum]
2: Deutschland, Bayern, Obergeislbach 480 m, am beleuchteten Fenster, 11. Juli 2010 (det. & Freilandfoto: Ron Kennel), conf. Cedric Kleinert [Forum]
3: Deutschgland, Sachsen, Boxberg, OT Sprey, verwilderter Gebüschrand, 117 m, Raupenfund Anfang Oktober 2010 an Galeopsis sp., e.l. 31. März 2011 (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
4: Deutschland , Mecklenburg-Vorpommern, LK-Parchim , Ort Gägelow, ca. 50 m, e.l. 31. Mai 2012 (det. & fot.: Olaf Beckmann) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Oberschwaben, Bad Saulgau, 20. September 2005 (Freilandfoto: Walter Schön), det. durch Falterschlupf Walter Schön
2: Deutschland, Sachsen, Dresden-Blasewitz, Hausgarten, leg. Raupe im vorletzten Stadium an Urtica dioica am 20. Juli 2007, leg., cult. & det. Franziska Bauer (Studiofoto am 2. August 2007: Franziska Bauer) [Forum]
3-4: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Bendorf nahe Koblenz, in einem eingewickeltem Brennnesseln-Blatt gefunden, 17. September 2009 (Studiofotos: Marek Swadzba), det. Marek Swadzba, conf. Michel Kettner [Forum]
5-6: Schweiz, St.Gallen, Wattwil, 750 m, 4. September 2010 (det. & manipul. Freilandfotos: Pia Rindlisbacher), conf. Heidrun Melzer [Forum]

1-2, überwinterungsbereit und schon leicht verfärbt: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 750 m, 12. September 2010 (manipul. Freilandfotos: Pia Rindlisbacher), det. Peter Lacha & Heidrun Melzer [Forum]
3, überwinterungsbereit und verfärbt: Deutschland, Bayern, Maßbach in Unterfranken, leg. Raupe 30. September 2007 im eigenen Garten (Freilandfoto: Oskar Jungklaus), cult. & det. Oskar Jungklaus [Forum]
4, überwinterungsbereit und verfärbt: Deutschland, Baden-Württemberg, Oberschwaben, Bad Saulgau, 20. September 2005 (Studiofoto am 22. September 2005: Walter Schön), det. durch Falterschlupf Walter Schön
5, Vorpuppe nach Überwinterung im Gespinst: Funddaten wie Bild 4, 30. März 2006 (Studiofoto: Walter Schön)
6: Deutschland , Mecklenburg-Vorpommern, LK-Parchim , Ort Gägelow, ca. 50 m, 26. März 2012 (det. & fot.: Olaf Beckmann) [Forum]

1-2, in Halm von Phragmites australis überwinternd: Deutschland, Mecklenburg, Plau am See, 82 m, Verlandungsfläche eines Kesselmoores, 26. Februar 2011 (Fotos: Monty Erselius), det. Heidrun Melzer [Forum]
3-4, unter der Borke einer schmalblättrigen Weide: Deutschland , Mecklenburg-Vorpommern, LK-Parchim , Ort Gägelow, ca. 50 m, 26. März 2012 (det. & fot.: Olaf Beckmann) [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Oberschwaben, Bad Saulgau, Raupenfund am 20. September 2005 (Studiofoto am 1. Mai 2006: Walter Schön), det. durch Falterschlupf Walter Schön
2-4, unter der Borke einer schmalblättrigen Weide: Deutschland , Mecklenburg-Vorpommern, LK-Parchim , Ort Gägelow, ca. 50 m, 4., 22. & 29. Mai 2012 (det. & fot.: Olaf Beckmann) [Forum]



Diagnose

1, ♂: Finnland, Pirkanmaa, Vammala, 16. Juni 2001 (leg., det., coll. & fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst)
2, ♀: Finnland, Kanta-Häme, Janakkala, 22. Juni 1968 (fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. Osmo Heikinheimo, coll. LTKM
3: Deutschland, Bayern, Oberhaching, Deisenhofen, 600 m, 22. Juni 2014, am Licht (leg., det. & Foto: Harald Lahm) [Forum]

Sexualdimorphismus der Falter: Der graue subapikale Fleck entlang des Costalrandes tritt nur bei Männchen auf. Die Weibchen sind durchschnittlich kleiner und wirken auch heller, weil der Weißanteil leicht erhöht ist [Helmut Kolbeck].


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 529) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Deutschland , Mecklenburg-Vorpommern, LK-Parchim , Ort Gägelow, ca. 50 m, 26. März 2012 (fot.: Olaf Beckmann) [Forum]
2: Deutschland, Baden-Württemberg, Münstertal, an Waldweg mit Brennnesseln, ca. 410 m, 23. Juni 2013, Tagfund (det. & fot.: Sonja Grieger), conf. Jörg Döring [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

urticata: „urtica Nessel.“
SPULER 2 (1910: 222R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06658 Anania hortulata (LINNAEUS, 1758) - Brennnesselzünsler art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 26, 2016 10:42 von Jürgen Rodeland
Suche: