Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agrotis Obesa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Agrotini, Subtribus Agrotina
EU 10334 Agrotis obesa (BOISDUVAL, [1829])

1 & 2-3: Spanien, Provinz Teruel, Albarracín. N 40°24'44.7 W 1°25'45.3, 1152 m, im Waschraum, 23. September 2017 (det. & Foto: Henk Gremmer), conf. Eckard O. Krüger [Forum]


Raupe

1: Frankreich, Col de Pennes, ex ovo - Zucht, Weibchen 9. September 2008 (Foto: Franz Grünwald), cult. & det. Franz Grünwald [Forum]



Diagnose

1, ♂: Frankreich, Col de Pennes, leg. Ortner durch Lichtfang, 9. September 2008 (det., cult. & Fotos: Jens Jacobasch) [Forum]

1, ♀: Frankreich, Col de Pennes, leg. Ortner durch Lichtfang, 9. September 2008 (det., cult. & Fotos: Jens Jacobasch) [Forum]
2, ♀: Spanien, Huesca, Fraga, 150 m, sonnenexponierte Felsen, 4. Oktober 1994, Lichtfang (leg., det. & fot.: Maurits De Vrieze)


Erstbeschreibung

BOISDUVAL ([1829]: 3-4) [Scans: Jürgen Rodeland nach Exemplar in seinem Besitz]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

obesus, fest, feist, von der Gestalt der Art.
(SPULER 1908)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Faunistik

Nach SWISSLEPTEAM (2010) gibt es auch eine fragliche Angabe aus der Schweiz: "Bisher nur ein einziger, fraglicher Beleg aus dem Wallis (Zenneggen 1962, leg. Sterzl, siehe REZBANYAI-RESER 1990d). Das Vorkommen in der Schweiz ist nicht wahrscheinlich."


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

BOISDUVALs „Errata et addenda“ betreffen auf den Seiten 1-2 seine „Monographie des Zygénides“, welche laut ihres Titelblatts 1829 erschienen ist, und auf den Seiten 2-8 seinen „Index methodicus“ von 1828. Somit sind die Errata et addenda frühestens auf 1829 zu datieren. Die zeitnahe Erscheinung im Jahr 1829 ist wahrscheinlich. Eine Evidenz gegen eine spätere Publikation als 1829 ist mir noch nicht bekannt.

Autor: Jürgen Rodeland


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter) / Noctuinae, Tribus Agrotini, Subtribus Agrotina
EU 10334 Agrotis obesa (BOISDUVAL, [1829]) non-d-ch-a

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 21, 2018 16:28 von Michel Kettner
Suche: