Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agrotis Exclamationis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10348 Agrotis exclamationis (LINNAEUS, 1758) - Ausrufungszeichen

1: Österreich, Niederösterreich, Guntrams/Schwarzau, Ortsrand (Obstwiesen, Felder; in 300 m Wald) 350 m, 19. Mai 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Haan, Ortsrand (Schafweiden, Garten) 85 m, 29. April 2007 (Foto: Armin Dahl), det. Armin Dahl, (Bild horizontal gespiegelt) [Forum]
3: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüchow-Dannenberg, im Haus Nähe Elbufer, 11. Mai 2007 [Datum aus Exif] (Foto: Hannelore Müller-Scherz), det. Hannelore Müller-Scherz [Forum]
4, ♀: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, leg. Raupe 18. Oktober 2007, e.l. 12. März 2008 (Foto: Michel Kettner), cult. & det. Michel Kettner [Forum]
5, ♂: Deutschland, Schleswig-Holstein, Handewitt (bei Flensburg), Lichtfang, 16. Juni 2006 (Foto: Mario Finkel), det. Mario Finkel, conf. Thomas Fähnrich [Forum]
6, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Mülheim-Ruhr, Siedlungsgebiet mit Gärten, 15. Juni 2008 (Studiofoto: Karola Winzer), det. Karola Winzer [Forum]
7, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, südlichen Hegau, 430 m, 17. Mai 2009 (Freilandfoto: Jochen Büchler, Farbstich wurde korrigiert), det. Uwe Diener [Forum]
8, stark aberratives ♀: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, am Köder 29. September 2009 (Foto: Michael Stemmer), det. Michael Stemmer, conf. Axel Steiner [Forum]
9, ♂: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Weitersburg nahe Koblenz, 1. Juni 2009 (Studiofoto: Marek Swadzba), det. Marek Swadzba, conf. Axel Steiner & Wolfgang A. Nässig [Forum]
10, ♂: Deutschland, Sachsen, Leipzig, Wohngegend, am Licht, 24. Mai 2009 (Foto: Heidrun Melzer), conf. Rolf Mörtter [Forum]
11: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, 720 m, Ortsrandlage, Südhang, mit viel Grün in den Gärten, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), am Licht, 18. Oktober 2011 (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]
12, ♀: Österreich, Niederösterreich, Zelkinger Teich, Schilfgürtel und Ufergehölze, 260 m, 18. August 2012, am Köder (Foto: Wolfgang G. Schweighofer), det. Axel Steiner & Daniel Bartsch [Forum]
13, ♂, ssp. corsica: Frankreich, Korsika, Haute-Corse, Col de Vergio, 1420 m, 28. Mai 2015, Lichtfang (Foto: Eva Benedikt) [Forum]


Erwachsene Raupe

1: Deutschland, Thüringen, Göschwitz bei Jena, leg. 19. Juli 2008 an niedrigen Pflanzen (Foto am 1. August 2008: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer
2-7, überwinterungsbereit: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, auf der Terrasse, 18. Oktober 2007 (Fotos: Michel Kettner), cult. & det. Michel Kettner [Forum]
8, verpuppungsbereit: Deutschland, Baden-Württemberg, Freiburg, April 2007, Schlupf des Falters am 6. Mai 2007 (Foto: Waltraud Unterstab), det. Walter Schön, conf. Egbert Friedrich (anhand Falter) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2, vorletztes Stadium: Deutschland, Thüringen, Göschwitz bei Jena, leg. 19. Juli 2008 an niedrigen Pflanzen (Fotos am 20. und 24. Juli 2008: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer


Puppe

1-4: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, in der Erde im Garten, 14. April 2007, 6. Mai 2007 (Fotos: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
5: Deutschland, Thüringen, Göschwitz bei Jena, leg. Raupe 19. Juli 2008, verpuppt Ende August 2008, Falter geschlüpft am 10. September 2008 (Foto am 3. September 2008: Heidrun Melzer), cult. & det. Heidrun Melzer


Ei

1: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, ♀ am Licht, 30. Juni 2008 (Foto am 4. Juli 2008: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
2, Eigröße ca. 0,6 mm Durchmesser: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheimerort, 33 m, Eiablage am 17. Juni 1984, 23. Juni 1984 (Foto: Karl Rasch), det. Karl Rasch [Forum]



Diagnose

1-2, 3-4, 5-6 und 7-8, vier ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
9-10 und 11-12, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
13, ♀: Deutschland, Sachsen, Gröditz, LK Meissen, am Hauslicht, 28. Mai 2003 (leg., det. & Foto: Jens Jacobasch) [Forum]
14, Aberration: Deutschland, Sachsen, Umg. Weißenberg, 175 m, 5. Juni 1992, Lichtfang (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
15-16, zwei ♂ + 17-18, zwei ♀, ssp. corsica: Frankreich, Korsika, Haute-Corse, Col de Vergio, 1420 m, 28. Mai 2015 (leg. Benedikt & Deutsch, det. & Fotos: Helmut Deutsch) [Forum]


Ähnliche Arten

Zur Unterscheidung von Agrotis segetum, Agrotis clavis und Agrotis exclamationis anhand der Fühler der Männchen siehe [hier]

[Vergleich von Hans-Joachim Weigt]


Erstbeschreibung

LINNAEUS (1758: 515) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

exclamatio Ausruf, Ausrufungszeichen, wegen der manchmal durch die innere Querbinde abgesetzten Zapfenmakel.
(SPULER 1908)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 10348 Agrotis exclamationis (LINNAEUS, 1758) - Ausrufungszeichen art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 20, 2016 8:24 von Jürgen Rodeland
Suche: