Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agriopis Aurantiaria

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07695 Agriopis aurantiaria (HÜBNER, [1799]) - Orangegelber Breitflügelspanner

Männchen

1, ♂: Österreich, Niederösterreich, 3 km SSW Katzelsdorf/L., Auwald, Halbtrockenrasen, Wiesenbrache, 290 m, 1. November 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2, ♂: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 238 m, 4. November 2005 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
3, ♂: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Koblenz, 6. November 2005 (Foto: Dieter Rychel), conf. Jürgen Rodeland [Forum]
4-5, Ober- und Unterseite desselben ♂: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mainz-Bretzenheim, 3. November 2004 (Freilandfotos: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
6, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, 76571 Gaggenau (Garten), Laterne, 5. November 2006 (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux, conf. Uwe Geulen [Forum]
7, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, 19. November 2006 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
8, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheim, im Biegerpark, 3. November 2008 (Studiofoto: Willi Wiewel), det. Willi Wiewel [Forum]
9, ♂: Deutschland, Berlin, Bezirk Reinickendorf, Jungfernheide, Eichenmischwald, 26. Oktober 2010 (manipuliertes Freilandfoto: Martin Semisch), det. Martin Semisch, conf. Erwin Rennwald [Forum]
10, ♂: Deutschland, Sachsen, Tharandter Wald bei Dresden, 400 m, 30. Oktober 2010 (Foto: Lothar Brümmer), det. Egbert Friedrich [Forum]
11, Fühlerdetail eines ♂: Deutschland, Thüringen, Hermsdorf, 330 m, 2. November 2011, am Licht (det. & fot.: Helga Schöps) [Forum]
12: Schweiz, Wallis, Ferden, Underi Meiggu, 1850 m, lichter Lärchenwald, Falter ruhend in Bodenvegetation, 22. Oktober 2012 (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 238 m, 3. November 2005 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), conf. Egbert Friedrich [Forum]
2, ♀: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 238 m, 6. November 2005 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
3, ♀: Deutschland, Schleswig-Holstein, Handewitt, Waldrand, e.l. leg. 21. Mai 2006 (Studiofoto am 11. November 2006: Mario Finkel), cult. & det. Mario Finkel [Forum]
4, ♀: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheim, an Ahorn, 1. November 2006 (Foto: Willi Wiewel), det. Thomas Fähnrich [Forum]
5, ♀: Hamburg, Eidelstedter Feldmark, an Erle, leg Raupe 13. Mai 2007, Verpuppung ca. 20. Mai 2007, e.l. 30. Oktober 2007 (Studiofoto: Renate Ridley), det. Jürgen Rodeland [Forum]
6-7, zwei verschiedene ♀: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, auf der Hauswand, 14. November 2009 (fot. & det.: Michel Kettner) [Forum]
8, ♀: Deutschland, Bayern, München, Forstenrieder Park, 580 m, auf Raupenfutter (Schlehe?) eingeschleppt um den 10. Mai 2009, Falter geschlüpft am 6. Oktober 2009 (Foto: Wolfgang Langer), det. Wolfgang Langer [Forum]


Raupe

1-2: Deutschland, Schleswig-Holstein, Handewitt, Waldrand, leg. an Prunus avium 21. Mai 2006 (Studiofotos am 2. Juni 2006: Mario Finkel), cult. (Falterschlupf am 11. November 2006) & det. Mario Finkel [Forum]
3: Daten siehe ♀ Bild 5, (Studiofoto: Renate Ridley) [Forum]
4: Deutschland, Bayern, München, Forstenrieder Park, 580 m, auf Raupenfutter (Schlehe?) eingeschleppt um den 10. Mai 2009, (Foto am 25. Mai 2009: Wolfgang Langer), det. Wolfgang Langer [Forum]
5: Deutschland, Bayern, 89340 Leipheim, 23. April 2009 (Foto: Johann Baier), det. Johann Baier, conf. Thomas Fähnrich [Forum]
6-7: Deutschland, Bayern, Perlacher Forst bei München, 540 m, 28. April 2011, Falterschlupf am 22. November 2011 (leg., cult., det. & fot.: Annette von Scholley-Pfab) [Forum]


Puppe

1-3: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheimerort, ca. 32 m, 1. November 1993 (Fotos: Karl Rasch), det. Karl Rasch [Forum]


Ei

1: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, ♀ am 14. November 2009, 18. November 2009 (fot. & det.: Michel Kettner) [Forum]
2: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheimerort, ca. 32 m, 31. Oktober 1993 (Foto: Karl Rasch), det. Karl Rasch [Forum]



Diagnose

Falter

Männchen: Die Spätherbst-Art Agriopis aurantiaria kann den zeichnungsarmen Formen von Erannis defoliaria recht ähnlich sein. Hilfreich ist hier ein Blick auf die Hinterflügel-Oberseite: Bei E. defoliaria ohne Mittellinie (aber mit Mittelpunkt), bei A. aurantiaria mit v.a. am Innenrand deutlicher Mittellinie. Manche Falter zeigen diesen Bereich freiwillig, andere erst nach leichter Störung. Ist die Zeichnung der Vorderflügel erkennbar, reicht sie zur Unterscheidung aus: E. defoliaria hat viel unruhiger und zackiger verlaufende Linien (an den kontrastreichen Exemplaren von E. defoliaria leicht zu studieren) als A. aurantiaria. Bei A. aurantiaria sind diese fast immer vorhanden, bei E. defoliaria öfter völlig verloschen. Bezüglich Zeichnungsanlage mit A. aurantiaria fast identisch ist Agriopis marginaria. Wegen der unterschiedlichen Flugzeit (Ende Januar - März) ist die Verwechslungsgefahr jedoch geringer. (Autor: Peter Buchner)

1-2, 3-4, 5-6 und 7-8, vier ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
9, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Foto: Egbert Friedrich)


Raupe

Bisher sind keine larvalen Unterscheidungsmerkmale zu A. marginaria bekannt. Eine sichere Diagnose ist deshalb nur durch Aufzucht zum Falter möglich.


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1799]: pl. 35 fig. 184) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

12: Schweiz, Wallis, Ferden, Underi Meiggu, 1850 m, lichter Lärchenwald, Falter ruhend in Bodenvegetation, 22. Oktober 2012 (fot.: Hildegard Stalder) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„nach der Farbe von Citrus aurantium, Pomeranze.“
SPULER 2 (1910: 98R)


Andere Kombinationen

Unterarten


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 07695 Agriopis aurantiaria (HÜBNER, [1799]) - Orangegelber Breitflügelspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 1, 2016 9:03 von Jürgen Rodeland
Suche: