Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agonopterix Silerella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU M-EU 01728 Agonopterix silerella (STAINTON, 1865)

1: Schweiz, Wallis, Fully, 1950 m, Peter Sonderegger & Rudolf Bryner leg. Raupen an Laserpitium siler 14. Juli 2007; Falter e.l. 8. August 2007 (Studioaufnahme: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner [Forum]
2-5, drei Individuen ( 2 & 3+4 & 5): Österreich, Niederösterreich, Gumpoldskirchen, leg. 22. Mai 2011 an Rosskümmel (Laser trilobum), e.p. 23. Juni [2] bzw. 20. Juni [3+4] bzw. 10. Juli 2011 [5] (Fotos: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner


Raupe

1-2, erwachsene Raupe und ihr Raupengespinst: Daten s. Falterbild 1 (Studioaufnahmen: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner
4-5 (erwachsen, 16 mm): Daten wie Faterbilder 2-4, aber anderes Individuum. Die Raupen an Laser trilobum waren durchwegs sehr hell und mehr oder weniger gelblich (Fotos: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner
6 (erwachsen, 15 mm): Österreich, Niederösterreich, Gumpoldskirchen, leg. 1. Mai 2012 an Hirschheil (Seseli libanotis), Foto vom 4. Mai 2012 (Foto: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner


jüngere Raupenstadien

1, Jungraupe: Daten s. Falterbild 1 (Freilandaufnahme: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner
6 (halb erwachsen, 10 mm): Österreich, Niederösterreich, Gumpoldskirchen, leg. 1. Mai 2012 an Hirschheil (Seseli libanotis), Foto vom 13. Mai 2012 (Foto: Peter Buchner), leg., cult. & det. durch Zucht Peter Buchner


Befallsbild und Nahrungspflanzen

1, Rosskümmel (Laser trilobum) + 2, Berg-Laserkraut (Bergkümmel, Laserpitium siler): Österreich, Niederösterreich, Gumpoldskirchen, 22. Mai 2011, jeweils mit einem Blattumschlag mit Raupe ( in ähnlicher Weise werden manchmal auch 2 Blättchen von zwei zufällig zusammenstoßenden Blättern zusammengesponnen. Die Wohnungen der Raupen unterscheiden sich immer sehr deutlich von jenen der Agonopterix alpigena, die an diesem Fundort ebenfalls vorkommt und an Laserpitium siler wirre Blättchenknäuel erzeugt) (Freilandfotos & Anmerkung Peter Buchner)
3: Befallsbild durch Jungraupe (Individuum wie Raupenbild 3): Schweiz, Wallis, Fully, 1950 m, Peter Sonderegger & Rudolf Bryner leg. Raupen an Laserpitium siler 14. Juli 2007 (Freilandaufnahme: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner


Puppe

1: Daten s. Falterbild 1 (Studioaufnahme: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner



Diagnose

Erstbeschreibung

STAINTON (1865) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

Schweiz, Wallis, Fully, 1950 m (Foto: Rudolf Bryner)



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

RYMARCZYK et al. (2013) melden die Art als neu für Frankreich.

GAEDIKE et al. (2017) nehmen die Art - unter Berufung auf HASLBERGER et al. (2016) als neu für Bayern und Deutschland in das "Verzeichnis der Schmetterlinge Deutschlands" auf.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU M-EU 01728 Agonopterix silerella (STAINTON, 1865) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 16, 2017 17:00 von Erwin Rennwald
Suche: