Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agonopterix Doronicella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU M-EU 01766 Agonopterix doronicella (WOCKE, 1849)

1-3 (drei ♀): Österreich, Osttirol, Debanttal, 1470 m, leg. Raupe an Österreichischer Gämswurz (Doronicum austriacum) 2. Juni 2012, e.p. 1. Juli 2012 [1+3] bzw. 27. Juni 2012 [3] (Fotos: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch
4, ♀: Österreich, Osttirol, Karnische Alpen, Raabtal, 1550 m, leg. Raupe an Österreichischer Gämswurz (Doronicum austriacum) 29. Juni 2016; e.p. 17. Juli 2016 (leg., cult., det. & Foto: H. Deutsch) [Forum]


Raupe

1-2: Österreich, Osttirol, Debanttal, 1470 m, leg. Raupe an Österreichischer Gämswurz (Doronicum austriacum) 2. Juni 2012 (Fotos: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch
3-4: Österreich, Osttirol, Karnische Alpen, Raabtal, 1550 m, leg. Raupen an Österreichischer Gämswurz (Doronicum austriacum) 29. Juni 2016 (leg., cult., det. & Fotos: H. Deutsch) [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1-2: Österreich, Osttirol, Debanttal, 1470 m, leg. Raupenwohnungen an Österreichischer Gämswurz (Doronicum austriacum) 2. Juni 2012 (Fotos: Helmut Deutsch), leg., cult. & det. Helmut Deutsch


Puppe

1-2, ein Individuum, ventral / dorsal: Daten wie Lebendfalter 1-3



Diagnose

1: Österreich, Kärnten, ohne weitere Angaben, coll. NHMW
2-3 & 4-5: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung".


Erstbeschreibung

WOCKE in GRAVENHORST (1849: 73-74) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Österreich, Osttirol, Debanttal, 1470 m, 2. Juni 2012 (Foto: Helmut Deutsch)


Raupennahrungspflanzen

1: Österreichische Gämswurz (Doronicum austriacum) 2. Juni 2012 (zur Raupenzeit noch nicht blühend!), Österreich, Osttirol, Debanttal, 1470 m (det. & Foto: Helmut Deutsch)


Nahrung der Raupe

GRAVENHORST (1849) meldet in seiner Erstbeschreibung Raupenfunde an Doronicum austriacum, und zwar "jedesmal zu drei gesellig in den zu einem großen Wulst zusammengesponnenen Blättern von Doronicum austriacum." Die "drei" mag Zufall gewesen sein, obige Raupenbilder von H. Deutsch bestätigen aber sowohl die Pflanzenart als auch den "Wulst" zusammengesponnener Blätter.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) in Deutschland nur mit Angaben von vor 1980 aus Bayern bekannt. PRÖSE et al. (2003) berichten über aktuelle Nachweise: "Dreisesselberg, 30.vii.1964, Raupengespinste an Doronicum austriacum (KLIMESCH in litt.); Lkr. Regen, Rinchnachmündt, 14.v.2002, mehrere Raupen (L5) an D. austriacum, Falter 9. und 10.vi.2002 (KOLBECK)." Demzufolge wurde die Art von PRÖSE et al. (2004)["2003"] mit "R - extrem seltene Art oder Art mit geographischer Restriktion" für die Region "Ostbayerisches Grundgebirge" in die Rote Liste aufgenommen.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU M-EU 01766 Agonopterix doronicella (WOCKE, 1849) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 2, 2016 22:24 von Buchner Peter
Suche: