Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agonopterix Cachritis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU 01692 Agonopterix cachritis (STAUGINDER, 1859)



Diagnose

Erstbeschreibung

STAUDINGER (1859: 237) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Nach STAUDINGER (1859) wurden die Raupen seiner Typenserie bei Chiclana (Spanien, Andalusien) in Strandnähe am Doldenblütler (Apiaceae) "Cachrys laevigata" gefunden. Diese Pflanze fehlt auf Zypern und im Nahen Osten - dort muss die Raupe also auf einem anderen Doldenblütler (der selben Gattung?) leben.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Die Art ist nach der Gattung ihrer Raupennahrungspflanze benannt: Cachrys.


Andere Kombinationen

Synonyme


Faunistik

Locus typicus ist die Umgebung von Chiclana (Spanien, Andalusien). Nach der [Fauna Europaea, last update 29 August 2013 | version 2.6.2] tritt die Art ansonsten auf Zypern und (außerhalb Europas) im Nahen Osten auf.

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU 01692 Agonopterix cachritis (STAUGINDER, 1859) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 25, 2016 20:05 von Erwin Rennwald
Suche: