Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agonopterix Arenella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU M-EU 01719 Agonopterix arenella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

1: Österreich, Niederösterreich, 1 km NE Maiersdorf , Felsfluren, Gebüsch, Viehweiden, 620 m, 2. Mai 2003
2: Österreich, Niederösterreich, Ofenberg Mischwald, feuchte und trockene Felsen, 600 m, 9. August 2003
3: Österreich, Niederösterreich, 1,5 km N Schwarzau/Stf., Halbtrockenrasen in Schwarzföhrenforst, 330 m, 7. Juni 2004 (Fotos 1-3: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Nordschwarzwald, Gaggenau, Gartenlaterne, 11. Juni 2006 (Studiofoto: Dietmar Laux), conf. Rudolf Bryner [Forum]
5: Schweiz, Bern, Gaicht, 850 m, Waldlichtung und Forstweg in Buchenwald, leg. 27. Mai 2007 Raupen an Cirsium arvense, Falter geschlüpft am 14. Juni 2007 (Studioaufnahme: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner [Forum]
6: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Lichtfang, 1. September 2006 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner, conf. Rudolf Bryner [Forum]
7: Deutschland, Sachsen, Pirna, Frischwiese oberhalb Polizeiboot-Anlegestelle, leg. Raupe an Cirsium arvense am 6. Juni 2008, e.l. 1. Juli 2008 (Studiofoto: Franziska Bauer), det. Franziska Bauer, conf. Markus Fluri [Forum]
8: Deutschland, Baden-Württemberg, Wald oberhalb Gernsbach-Obertsrot (rechts der Murg), Lichtfang, 28. September 2008 (Studioaufnahme: Dietmar Laux), det. Axel Steiner, conf. Stefan Naglis [Forum]
9: Österreich, Niederösterreich, Pitten, leg. Raupe in Blattrolle an Klette (Arctium lappa) 26. Juli 2011, verpuppt ca. 5. August, e.p. 19. August 2011 (Foto: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner


Raupe

1-2, Jungraupe und erwachsene Raupe: Daten s. Falterbild 5 (Studioaufnahmen: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner
3-4, erwachsen und Vorpuppe: Deutschland, Sachsen, Pirna, Frischwiese oberhalb Polizeiboot-Anlegestelle, an Cirsium arvense, 12. u. 15. Juni 2008 (Studiofotos: Franziska Bauer), det. Franziska Bauer, conf. Markus Fluri [Forum]
5, halb erwachsene Raupe, 11 mm: Österreich, Niederösterreich, Nöstach, an Wollkopf-Kratzdistel (Cirsium eriophorum) 16. Juni 2011 (Foto: Peter Buchner), leg. & det. Peter Buchner
6, erwachsene Raupe, 17 mm: Österreich, Niederösterreich, Pitten, an Klette (Arctium lappa) 26. Juli 2011 (Foto: Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner


Fraßspuren und Befallsbild

1, Fraßspuren an Cirsium arvense: Daten s. Falterbild 5 (Freilandaufnahme: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner
2: Blattumschlag von Färber-Scharte (Serratula tinctoria) mit Raupe, 30. Juni 2008 (Freiland-Foto: Peter Buchner), Daten wie Raupe 3
3-6: Fraß- und Befallsspuren an Klette (Arctium lappa): Österreich, Niederösterreich, Pitten, 26. Juli 2011, [3]: ein von etwa 8 Raupen genutztes Blatt, es war bis auf die Hauptrippen und kleine Spreitereste aufgezehrt, [4]: Raupenwohnung unter randlichem Blattumschlag, [5-6, Ober- / Unterseite]: Raupenwohnung in Blattfalte (Fotos: Peter Buchner), leg. & det. Peter Buchner


Puppe

1: Daten s. Falterbild 5 (Studioaufnahme: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner
2-4: Deutschland, Baden-Württemberg, Berg Entegast bei Schopfheim, 500 m, in Gew. Kratzdistel, 27. August 2009 (Studiofotos: Helga Schöps), det. Heidrun Melzer [Forum]



Diagnose

1, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen Mischwald), 720 m, 20. Juni 2011, am Licht (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Falter

Zur Unterscheidung zwischen Agonopterix arenella und Agonopterix propinquella: Bei A. propinquella sind die Satellitenpunkte um den Mittelfleck schwach ausgebildet, die Art ist breitflügelig. Hilfreich ist die Größe: A. propinquella hat eine typische Sitzlänge von 9 bis knapp 10 mm, A. arenella aber etwa 12 mm oder etwas mehr [Forumbeitrag von Peter Buchner].


Genitalien

1-4, ♀: Daten siehe Diagnosebild 1 (leg., det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]
2, Ostium
3, Signum
4, erstes Abdominalsegment



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Elachistidae (Unterfamilie Flachleibmotten)
EU M-EU 01719 Agonopterix arenella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 25, 2016 12:00 von Michel Kettner
Suche: