Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Agnoea Lavandulae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lypusidae
EU 03059 Agnoea lavandulae (MANN, 1855)



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Erstbeschreibung

MANN (1855: 562-563) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org].



Biologie

Nahrung der Raupe

MANN (1855) berichtet in seiner Erstbeschreibung: "Ich fand gegen Ende Mai auf der Lazarethspitze die schon eingesponnenen Raupen auf Lavandula Staechas [sic!] in den obern Blättern der Zweige. Den 10. Juni entwickelte sich die Schabe, den 12. folgte noch eine, die andern Puppen vertrockneten."



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Typenserie

SINEV & LVOVSKY (2014) schreiben: "Types in the Naturhistorisches Museum, Wien (Austria)."


Taxonomie

SINEV & LVOVSKY (2014) schreiben zu dem von NEL (2012) überprüften Typusexemplar von Oecophora fuscifrontella CONSTANT, 1884: "Type in the Museum national d’Histoire naturelle, Paris (France)."

WALSINGHAM (1901) schreibt in seiner Erstbeschreibung der "Blastobasis (?) evanescens" zum Verbleib des Typus (ein einziges Weibchen): "(84150), Mus. Wlsm.". Das Exemplar existiert noch und konnte auch von SINEV & LVOVSKY (2014) untersucht werden. Sie schreiben zu den Etiketten-Daten und zum Verbleib: "“Type H.T.”; “Vizzavona, Corsica, 12.vi.1899 Wlsm. 84150”; Walsingham Collection 1910-427”; “Blastobasis(?) ♀ evanescens, Wlsm. Ent. Mo. Mag. XXXVII.182 (1901)”; “AGNOEA Wlsm. (type evanescens Wlsm.) Wlsm. Pr. US Nat. Mus. 33. 200 (1907), Ent. Mo. Mag. 45, 965 (1909) / Type ♀ descry. 84150”. Type in the Natural History Museum, London (UK)."


Faunistik

Locus typicus ist Korsika. Es handelte sich hier um die erste der von dieser Insel beschriebenen Arten der heutigen Gattung Agnoea. Außer von Korsika ist sie noch von Sardinien bekannt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Lypusidae
EU 03059 Agnoea lavandulae (MANN, 1855) diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am November 12, 2019 17:53 von Jürgen Rodeland
Suche: